Heaven Shall Burn läuten die nächste Runde ein und veröffentlichen den letzten Teil der "Iconoclast"-Trilogie. Nach "Iconoclast (Part 1: The Final Resistance)" und der DVD "Bildersturm - Iconoclast II (The Visual Resistance)", geht es nun an "Invictus (Iconoclast III)"

Wie inzwischen schon üblich, …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    Ich kann jetzt bis auf die Vocals eigentlich keine negative Kritik erkennen, doch kann man bei der Wertung von einem schwächeren Album als Iconoclast ausgehen? Werde ich ja sehen, morgen sollte die Ltd. Edition kommen :)

  • Vor 10 Jahren

    Ja, kann man.
    Nicht falsch verstehen. Mir gefällt das Album schon sehr gut (kannstes dir auf MySpace ganz anhören), aber an Iconoclast kommts - für mich - nicht ran.

  • Vor 10 Jahren

    Danke für den Tipp, hab's mir jetzt teilweise angehört und eigentlich bewegt es sich auf dem selben Niveau wie Iconoclast, nur bleiben wirkliche Innovationen leider aus. Schade eigentlich.

  • Vor 10 Jahren

    Wieso redet Edele nur immer über die Musikalität? Das ist noch lange nicht alles, diese Kenntnisse zu haben, heisst nicht, das Album verstanden zu haben. Nur schon die Titel, "Iconoclast", "The Final Resistance", jetzt noch "Invictus", "The Omen" - Was für ein Omen meint die Band? Von was für einer Endzeit redet sie? Welche Botschaft vermitteln all diese vielversprechend klingenden Titel? WIESO eine Trilogie? Was kann man geistig dem ganzen abgewinnen? Ist - für mich - auf jeden Fall bei Musik das wichtigste.

  • Vor 10 Jahren

    die Platte ist sehr gut! aber die iconoclast ist einfach der brachiale brüller!!! invictus arbeitet mir für meinen geschmack ein wenig zu viel mit "schwedischen äxten"

  • Vor 9 Jahren

    Invictus ist ein abwechslungsreiches, technisch auf weltniveau mithaltendes und fesselndes album, welches textlich und musikalisch tierisch reinhaut.
    Allein "Combat" ist textlich so genial, dass man schreien möchte.
    Ich find die Review zeigt zu wenig, was technisch und textlich abgegangen is.
    Ich find Iconoclast ist gleich an zusiedeln wie "Invictus".
    Ich bin gefesselt von der Platte, lang nicht mehr so geile Musik gehört.

  • Vor 9 Jahren

    Am Anfang war mir das ein bisschen zu hart, weil ich sonst nicht zu sehr auf die Richtung abfahre, aber nachdem mich dann The Omen einmal gepackt hatte, entdeckte ich immer mehr die meisten anderen Titel der Platte als gute Tracks und jetzt gefällt die Cd mir, (wenn ichs voll in die Fresse brauch)!