laut.de-Kritik

Nix mit Hollywood - Frankfurt, Brudi!

Review von

"Sie haben gesagt, dass meine Stimme so beliebt ist / Dass da auf jeden Fall was geht, sobald da ein Release ist." Also: Zeit, dass da was geht für Hanybal. Schließlich ließ sein erstes Album trotz vielversprechendem Werdegang recht lange auf sich warten. Aber wie sagt nicht nur der Azzlackz-MC treffend: "Besser spät als nie."

19, auf der Premium-Edition sogar 26 Tracks schickt Hanybal mit seinem Erstling ins Rennen. Jeder einzelne davon atmet schwersten Frankfurter Asphalt. Klar, dass da Locals wie Celo & Abdi ebenso wenig fehlen wie Darmstädter oder Offenbacher Einflüsse von Olexesh und Haftbefehl.

Letztere hatten mit ihren Features bereits im Vorfeld großen Anteil daran, dass die Erwartungen an "Weg Von Der Fahrbahn" beachtlich hoch ausfielen. Das Niveau des böse pumpenden "Endstufe" und des Selbstjustiz-Bretts "Was Los", das ebenso überspitzt daherkommt wie die Diskussion darüber, hält die Platte jedoch immer, und übertrifft es stellenweise sogar.

Zu den Highlights des Debüts gehört zweifelsohne "Frankfurt Brudi", die zweite Single mit Haftbefehl. Auf ein fast Horrorcore-ähnliches Beatgebilde von Farhot hämmert Hanybal ein mächtiges Bekenntnis zu seiner Heimatstadt, bevor Hafti zur Über-Hook anstimmt: "Nix mit Hollywood - Frankfurt, Brudi!"

Überhaupt steht die "Hauptstadt des Verbrechens" meist im Mittelpunkt. Geschichten, Beobachtungen, Schicksale und Gefühle aus FFM trägt Hanybal dabei mit einer brachialen Authentizität vor, die neben "Russisch Roulette" nur wenige Deutschrap-Alben der jüngeren Vergangenheit mitbringen: "Ihr lebt im Film, hier ist alles real."

Definitiv real ist auch alles, was Hanybal in "Überall Drama" thematisiert: "Wir leben hier auf dieser Erde / Wo Kinder geboren werden, um in Kriegen dann zu sterben. [...] Wir fliegen zwar zum Mond / Doch in Afrika kriegen sie kein Brot." Zwar strotzt die Nummer nur so vor Allgemeingültigkeit, der Blick über den hessischen Tellerrand gelingt aber trotzdem.

Gleiches gilt für "Spiegel", das beweist, dass nachdenkliche Zeilen über alltägliche Probleme und deren Bewältigung nicht gleich zur kitschigen "Kopf hoch, mach dein Ding"-Nummer verkommen müssen. Dass der vorletzte Track "Aufgeben" genau in diese Kerbe schlägt, macht ihn allerdings zu einem der schwächeren Stücke der Platte: "Legt dir jemand Steine in den Weg, bau' ein Haus draus."

Glücklicherweise besinnt sich Hanybal ansonsten auf seine Stärken: wuchtiger, brutaler Straßenrap mit einfachem, aber durchschlagendem Vortrag und ein bemerkenswertes Händchen, was die Auswahl seiner Produzenten angeht.

Während KD Beatz in "Is' Mir Egal" aus orientalischem Sample und dröhnender Bassline einen fulminanten Opener baut, den Hanybal mit aggressivem Battlerap veredelt, wandelt M3 in "Strassen Am Brennen" auf besonders schmalem Autotune-Grat. Dem Hamburger gelingt jedoch das Kunststück, die Verzerrung in der Hook perfekt einzusetzen und eine wahre Straßenhymne mit Ohrwurmpotenzial zu basteln.

Auch sonst lässt Hanybal nur Meister ihrer Klasse an die Regler: Ob Brisk Fingaz, Bazzazian oder eben KD Beatz - zwischen Trap und Frankfurter Straßensound mit klirrenden Synthies, Claps und monströsen Bässen sorgt die Produzentenriege für ordentlich Abwechslung, obwohl sich das erwartet düstere Klangbild natürlich durch das komplette Album zieht.

Wenn Hanybal in "Blaulicht" neben einem eingängigen Piano-Sample dann noch auf die Unterstützung seines ehemaligen 439-Kollegen Solo baut und mit diesem ein paar der besten Zeilen des Albums aus der Hüfte schießt, gehört "Weg Von Der Fahrbahn" schon längst zu den wichtigsten Entdeckungen des Deutschrap-Jahres.

Dass das Rhein-Main-Gebiet eines der Epizentren des Genres bleibt, musste Hanybal kaum noch beweisen. Eine eindrucksvolle Bestätigung der Machtverhältnisse liefert sein Debüt dennoch: "Scheiß mal auf Los Angeles / Es ist Süd-Ost-Hessen, OF und FFM-Nordwest."

Trackliste

  1. 1. Is' Mir Egal
  2. 2. Was Los feat. Haftbefehl
  3. 3. Endstufe feat. Olexesh
  4. 4. Außer Kontrolle
  5. 5. Spiegel
  6. 6. Achterbahn feat. Solo
  7. 7. Blaulicht feat. Solo
  8. 8. Wir Fallen
  9. 9. Ausbruch In Handschellen feat. Celo
  10. 10. HANY
  11. 11. Frankfurt Brudi feat. Haftbefehl
  12. 12. Wer Sind Die Ander'n
  13. 13. Überall Drama
  14. 14. Strassen Am Brennen feat. Veysel
  15. 15. Reiss Die Bude Ab feat. Olexesh
  16. 16. Kickdown feat. Abdi
  17. 17. Atombombenknall
  18. 18. Aufgeben
  19. 19. Outro

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Hanybal – Weg Von der Fahrbahn (Premium) €15,51 €3,00 €18,51
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Weg Von Der Fahrbahn (Premium) €16,98 €2,99 €19,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Hanybal

Manche müssen erst zu ihrem Glück gezwungen werden: Der junge Halb-Ägypter ahnt noch nicht, was ein Bekannter von ihm lostreten soll, als er in seiner …

29 Kommentare mit 158 Antworten

  • Vor 5 Jahren

    Bestes Debüt-Album eines deutschen Straßenrappers seit VBBZS. Hier stimmt einfach alles. So und nicht anders muss Frankfurter Rap klingen.

    5/5

    • Vor 5 Jahren

      Ist es denn wirklich ein so dickes Brett? Bin ja jetzt nicht der allergrößte Fan von Streetrap deutscher Machart, aber kann ja richtig guten Stuff (BB.U.M.SS.N., Russisch Roulette) schon auch ausgiebig feiern.
      Da Du das ja hart zu feiern scheinst und auch (im Gegensatz zu Anderen) kompetent bist, bin ich ja wirklich versucht, mir das zu hohlen.

    • Vor 5 Jahren

      Ich will ja grundsätzlich nicht für einen Fehlkauf verantwortlich gemacht werden, daher erstmal abchecken, ob die Stimme für dich klargeht, der Rapstil an sich ist nämlich schon sehr gewöhnungsbedürftig.

      Wie gefällt dir der bisher veröffentlichte Stuff ("Is' mir egal", "Was los", "Frankfurt Brudi", "Endstufe")? Wenn dir das nicht reicht, mal bei youtube/Spotify schauen, "Wer sind die ander'n", "Reiß die Bude ab", "Tageschau" oder "Atombombenknall" wären mal ein par weitere Anspieltipps von mir. Beats sind auf jeden Fall allererste Sahne, nur wie gesagt, die Stimme und der Flow sind wahrscheinlich nicht jedermanns Sache, aber auf jeden Fall außergewöhnlich genug, dass sich das vom Durchschnitt abhebt.

      Bei mir läuft das jedenfalls seit Release ununterbrochen. Bin Haftiewig danbar dafür, dass er das Album ermöglicht hat.

    • Vor 5 Jahren

      Frankfurt Brudi und Endstufe find ich schon ziemlich geil. Ist das denn zu 100% kompromisslos oder sind so die üblichen 4-5 Tracks Geseier dabei?

    • Vor 5 Jahren

      Mit "Spiegel", "Überall Drama" und "Aufgeben" gibt es genau 3 ruhigere Tracks, auf der Premium noch "Risse im Beton". Der Rest ist kompromisslos auf die Fresse gemsicht mit Ticker-/Kleinkriminellen-Storys

  • Vor 5 Jahren

    Keine Lisa, keine Dani: 4 Punkte. :) Werte das als einknicken von laut.de gegenüber der berechtigten Kritik keine voreingenommenen Hater-Nasen an Reviews zu setzen. Sehr gut.

  • Vor 5 Jahren

    Feier ich sehr. HANY läuft bei mir momentan auf Repeat.