Nachdem es die US-Kollegen von Devo letztes Jahr nur zu einer DVD-Veröffentlichung geschafft haben, wollen es Gang Of Four nun allen Nachgewachsenen so richtig zeigen. Schließlich wuchs die Schlange der Bewunderer in den letzten zwei Jahren auf beiden Seiten der Club-Bühnen stetig an. Spätestens …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    Natürlich könnte man leicht auf das Bankkonto der Band schließen, wenn die Herren nach zwanzig Jahren ihre großen Songs nochmal aufnehmen. Aber nein, solche Gedanken wollen wir jetzt mal ausblenden. Auch wenn Songs wie Damaged Goods oder At Home He's A Tourist es ja eigentlich gar nicht nötig haben, aufgepeppt zu werden, ist das Resultat doch... schmissig. Und die Remix-CD ist ihren halben Kaufpreis auch wert, so dass man kein schlechtes Gewissen zu haben braucht. Ladytron, The Others, Hot Hot Heat und der Rest der Verehrer haben sich Mühe gegeben. Das kann nicht ganz schlecht sein.

  • Vor 14 Jahren

    Lohnt es sich wirklich, sich die CD anzuschaffen? Bin ja ein Fan der alten Sachen, aber die überarbeitete Platte hab ich mir bis jetzt nicht angehört...
    Naja, was du sagst, hört sich ja schon irgendwie gut an. Ich lass es mir mal durch den Kopf gehen.

  • Vor 14 Jahren

    hatte neulich mal reingehört und ein Track von der Platte, war mal auf sohnem Werbesampler mit drauf. Klingt echt ganz fein.

  • Vor 14 Jahren

    Kann die CD auch nur empfehlen. In einigen Fällen finde ich zwar die Original besser, aber gerade wegen der Remix-CD lohnt es sich!