Frida Gold in aller Munde: Nach einer spektakulären Tour im Vorprogramm von Pop-Engelchen Kylie Minogue, einem erfolgreichen Diskografie-Einstieg ("Juwel") und der Teilnahme am Bundesvision Song Contest 2011, legt die Band um Frontfrau Alina Süggeler mit "Liebe Ist Meine Religion" nach.Polarisierung …

Zurück zum Interview
  • Vor 6 Jahren

    Unerträglich. Ich finde so ein Gerede ja schon immer bei Leuten unsympathisch, die wirklich was können. Aber bei diesen Möchtegernen ist das nochmal so schlimm. Uaaah.

  • Vor 6 Jahren

    Hab mir vor ein paar Tagen das Album gekauft und bin ehrlich begeistert!
    Ich gehöre nicht in die DSDS-Kategorie; bin Bj. 1962 und hab schon mit 8 Jahren eine Gitarre in den Fingern gehabt und bis heute extrem viel Musik gehört (was viele "Möchtegern-DSDS-geschädigten" im Leben nicht hinbekommen werden).

    FG's zweites Album ist ein sehr authentisches Musikwerk, nicht nur Alinas Stimme, auch die subtile Instrumentierung - Klasse!
    Ich schaue immer wieder nach Musik, abseits meiner 52-jährigen, ausgetretenen Pfade - und erlebe immer wieder Überraschungen.

    Deshalb ein dickes Danke an FG für die tolle Musik!!

    • Vor 6 Jahren

      Auch wenn ich dir in keinster Weise zustimme, danke für einen, von Zynismus und fadem Sarkasmus gänzlich befreiten Kommentar. Das ist hier selten.