Homophilie wird neuerdings im Hip Hop immer populärer: Murs schreibt sich in seinem Video zur Bekämpfung der Schwulenfeindlichkeit ein "Legalize Gay" auf die Fahne und Casper läuft auf dem diesjährigen Splash! mit einem "Smile if you're gay"-Shirt durch die Gegend.

Nach Frank Oceans Coming-Out …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    @argi: wieso sollte ich? trag ich so dick auf wie du? dein anspruch müsste es sein was zu reissen. stattdessen ergötzt du dich an deinem eigenen dauerspam.

  • Vor 7 Jahren

    Wo trag ich den dick auf? Was für ein Dauerspam?

  • Vor 7 Jahren

    @boinggenau (« ja, was denn nun. die eine seite behauptet lauti wurde überall wegen schlechtem benehmens gefeuert und lauti behauptet er hätte sich überall aus freiem willen abgemeldet.

    sodhahn soll das mal aufklären, sobald er für heute genügend koks an kids die an der uni wohnen, vertickt hat.

    und absätze in seine postings kann man wohl auch nicht einbauen. »):

    Die Lösch-Verkündung ist noch in unserem Forum nachzulesen. Aber nur, wenn man angemeldet ist, natürlich.

    Zum Wohle der Mehrheit der User.

  • Vor 7 Jahren

    Und im Chat ist lauti auch persona non grata und wird ohne Gnade rausgeworfen wenn er mal wieder rumnervt, was eigentlich mit seinem Erscheinen im Channel meistens schon soweit ist. Im Prinzip hat er es überall verkackt. Nur laut.de ist leider zu lax und hat es bis heute nicht geschafft diesen Mongoi rauszuwerfen.

  • Vor 7 Jahren

    @Craze (« was eigentlich mit seinem Erscheinen im Channel meistens schon soweit ist. Im Prinzip hat er es überall verkackt »):

    lol
    und was genau ist der hintergrund dieses chattes? also was wird da drin besprochen. ach ich glaub ich schau mir das einfach selber mal an

  • Vor 7 Jahren

    @hagalaz667
    geil, danke für den link. da wurde mir ja richtig warm um's herz beim lesen (:
    ansonsten find ichs echt amüsant diesen mikrokosmos hier zu verfolgen, muss ich mal sagen

  • Vor 7 Jahren

    Schon lange mehr keinem Album begegnet, dass ein solches Maß an Tiefgründigkeit und Perfektion an den Tag legt. Erinnert mich sehr an die Höhepunkte von Michael Jackson, Prince, Bill Withers und Co ohne dabei seine Einzigartigkeit zu verlieren. Für mich vielleicht sogar das Album des Jahres. Und dabei bin ich eher der Brit-Rock Fan. :D

  • Vor 7 Jahren

    Boing: Auch gerne noch ne Anmerkung von mir zu dem Chat. Hagalaz hat diesen gegründet, für alle laut.deler, ex-laut.deler und alle coolen Leute des Planeten. Jeder dort hat die gleichen Rechte und EIGENTLICH hat niemand dort Sonderrechte, alle Admin-Rechte wurden erschlichen und werden seitdem von Komplexkrüpeln hart missbraucht. Bin gespannt wie sich Deine Meinungsbildung zu dem allem gestalten wird.

  • Vor 7 Jahren

    @argi: es ist mitnichten 1. einziger "komplexkrüppel" der dich dort bannt. der befehl zum kicken/bannen ist auch einigen anderen bekannt. dein rauswurf aus dem chat erfolgt im übrigen immer in rücksprache mit den anderen anwesenden teilnehmern. niemand hat was dagegen in der regel. warum wohl?

  • Vor 7 Jahren

    Sodi: Quatsch nicht rum, der selbsternannte Obermufti mit den erschlichenen Admin-Rechten (Haga hatte solche nie vorgesehen!) ist das Ärgernis. Wenn der Schwupdu nicht da ist habe ich oft gute Unterhaltungen dort, mitunter mit Dir und nu ist gut.

  • Vor 7 Jahren

    @argi: nix erschlichen. diese befehle könntest sogar du nutzen, wenn du nicht so töffelig wärst. musch hat dich schon ebenso oft gekickt. benehm dich einfach normal, dann schmeisst dich niemand nirgends raus. und such dir endlich n job, du hartzender mongo

  • Vor 7 Jahren

    Nene, Musch hat mich insg 2 mal gekickt. Darum gehts auch gar nicht. Eine Rauswurf-Funktion war nie angefacht, aus gutem Grund: damit sie nicht von selbsternannten Blockwärtern missbraucht eerden kann.

  • Vor 7 Jahren

    sie existiert aber, ob dir passt oder nicht. niemand hindert dich daran dich rechtschaffend zu benehmen. lies einfach nochmal die beiträge vvon soulburn und denk drüber nach!

  • Vor 7 Jahren

    So peinlich dieser Trottel. Wie schon bei seinem Forenrauswurf sucht er die Schuld bei Anderen, anstatt sich einfach mal zu überlegen, wieso jeder auf ihn scheisst. Jetzt ignoriert er mit intro, satan und mir seine größten Kritiker, als ob das das Problem lösen würde, das ein Großteil der Community mit ihm hat, "Shoot the messenger"-Style. Ich möchte ausserdem WEHEMMEND widersprechen, dass ich irgendwas erschlichen habe, Du depperter Behindi.

  • Vor 7 Jahren

    Sodi, es existiert - jedoch völlig eigenmächtig vom machtgeilen Blocki erschlichen, ausdrücklich gegen den weltoffenen Grundgedanken des eigentlichen Forums. Blocki ist so ne Fritte dass er es tatsächlich nötig hat sich sowas wie "Macht" über virtuelle Räume anzueignen, offensichtlicher kann man sein Winzego wirklich nicht zeigen. Mein Benehmen ist zb weitaus besser als das des Blockis, ich bin immer freundlich und auf harmonische Kommunikation zu vielfältigen Themen aus. Souli hab ich schon im Griff, keine Sorge, geht in die ähnliche Kerbe wie der Schlaubischlumpf, jedoch eloquenter und nicht so offensichtlich angeberisch. Check DU lieber mal die wahre Lage und lass Dich nicht immer von solchen Fluppdos beeindrucken, bist doch eigentlich ein starker eigenständiger Charakter!

  • Vor 7 Jahren

    don't get the hype.. klingt so nach fahrstuhlmusik 2012, textliche relevanz nur weil er nicht über schwitzende körper auf tanzflächen und frauenkörpermetaphern singt ? ne ne, auch der wird micht nicht zum rnb bekehren, eher noch weiter wegrücken lassen...

  • Vor 7 Jahren

    @48Stunden (« don't get the hype.. klingt so nach fahrstuhlmusik 2012, textliche relevanz nur weil er nicht über schwitzende körper auf tanzflächen und frauenkörpermetaphern singt ? ne ne, auch der wird micht nicht zum rnb bekehren, eher noch weiter wegrücken lassen... »):

    Wenn man generell nix mit dem Genre anfangen soll, braucht man erst garnicht seine irrelevante Meinung hier abgeben.

  • Vor 7 Jahren

    @Mon-Robbe (« @48Stunden (« don't get the hype.. klingt so nach fahrstuhlmusik 2012, textliche relevanz nur weil er nicht über schwitzende körper auf tanzflächen und frauenkörpermetaphern singt ? ne ne, auch der wird micht nicht zum rnb bekehren, eher noch weiter wegrücken lassen... »):

    Wenn man generell nix mit dem Genre anfangen soll, braucht man erst garnicht seine irrelevante Meinung hier abgeben. »):

    naja, wenn jemand so gehypt wird bin ich gern gewillt mir das mal anzuhören... das ich generell andere genres bevorzuge ist da nebensächlich, gibt egtl. aus jeder sparte den ein oder anderen guten track... außerdem, auch wenn etwas den persönlich geschmack nicht trifft kann man egtl. differenziert genug sein um zu verstehen warum eben dieser oder jener artist die entsprechende resonaz erhält, bsp.: ich kann bei gott nichts mit Björk anfangen, Ihre Ausnahmestellung hat Sie unbestreitbar zu recht!
    In diesem Fall hör ich aber auch mit guten Willen nichts, aber auch gar nichts, was den Hype und das ganze Geschreibe in Richtung "Retter des RnB's" oder "Messias des HipHops" rechtfertigt.
    Und wo bitte ist die Irrelevanz wenn ich in einem Musikforum in der Kommentarfunktion zu einem Album festhalte das ich es schlicht und einfach nicht mag ? von daher hände falten, fresse halten, im gegensatz zu dir bezieh ich zumindestens auf das album oder geh auf die posts anderer ein anstatt äußerst uneffektiv zu versuchen zu diskredieren, wo bleibt da deine vermisste Relevanz ?

  • Vor 7 Jahren

    @Mon-Robbe (« @48Stunden (« don't get the hype.. klingt so nach fahrstuhlmusik 2012, textliche relevanz nur weil er nicht über schwitzende körper auf tanzflächen und frauenkörpermetaphern singt ? ne ne, auch der wird micht nicht zum rnb bekehren, eher noch weiter wegrücken lassen... »):

    Wenn man generell nix mit dem Genre anfangen soll, braucht man erst garnicht seine irrelevante Meinung hier abgeben. »):

    naja, wenn jemand so gehypt wird bin ich gern gewillt mir das mal anzuhören... das ich generell andere genres bevorzuge ist da nebensächlich, gibt egtl. aus jeder sparte den ein oder anderen guten track... außerdem, auch wenn etwas den persönlich geschmack nicht trifft kann man egtl. differenziert genug sein um zu verstehen warum eben dieser oder jener artist die entsprechende resonaz erhält, bsp.: ich kann bei gott nichts mit Björk anfangen, Ihre Ausnahmestellung hat Sie unbestreitbar zu recht!
    In diesem Fall hör ich aber auch mit guten Willen nichts, aber auch gar nichts, was den Hype und das ganze Geschreibe in Richtung "Retter des RnB's" oder "Messias des HipHops" rechtfertigt.
    Und wo bitte ist die Irrelevanz wenn ich in einem Musikforum in der Kommentarfunktion zu einem Album festhalte das ich es schlicht und einfach nicht mag ? von daher hände falten, fresse halten, im gegensatz zu dir bezieh ich zumindestens auf das album oder geh auf die posts anderer ein anstatt äußerst uneffektiv zu versuchen zu diskredieren, wo bleibt da deine vermisste Relevanz ?

  • Vor 7 Jahren

    Sehr richtig Mr 48h! Dazu sei noch gesagt, dass weder HipHop noch RnB je einen Retter gebraucht haben. Wer sowas in die Welt setzt oder gar glaubt kennt sich mit den Genres schlicht nicht aus oder ist ein Klick/Auflagengeiler Mupsi-Journalist.