Lassen wir den Labelslang mal links liegen (die "Greatest Hits" sei "ein weiterer Meilenstein"). Hier geht es nämlich vordergründig vielmehr um anderthalb Jahrzehnte Foo Fighters.

Das Gründungsjahr bleibt mit einem tragischen Ereignis verknüpft: Kurt Cobains Tod und damit Nirvanas Ende. Dave Grohl …

Zurück zum Album
  • Vor 8 Jahren

    ist nicht so meine ecke. :)

    <------- aus Rheinland-Pfalz

  • Vor 8 Jahren

    Also, ich kann die negativen Live-Erfahrungen absolut nicht teilen. Wann immer ich die Foos live gesehen habe, haben sie ordentlich gerockt, da gab es 0,0garnix zu beanstanden. Wer das öde findet soll halt woanders cool in der Ecke stehen - Über Foo Fighters Live geht nix.

    Und "one by one" war ein geiles Album, komplett durchhörbar, die folgenden auch, nicht alles so negativ malen hier.

  • Vor 8 Jahren

    @bigfoofightersfan (« Ist nen kleiner Schuppen neben der O2 arena in Berlin... »):

    Hab ich was verpass? Scheiß die haben doch nicht etwa gespielt im Postbahnhof am Ostbahnhof?
    Ich wees nur das jetzte bald Crocket Velture oder so im ColumbiaKlub spielen.

    Ps. die O2-Arena in Berlin ist das allerletzte. 1. Wohn ick knapp daneben, 2. die scheiß fucking Werbetafeln, 3. Diesen Geldhai von Anschuetz sollte man auf den nächsten Baum aufknüpfen. (Das ist kein Aufruf zum Lynchmord)

    Wenn ich nur schon O2-Arena höre da werd ick zum schwein, dan doch lieber die H4-World. http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de…

  • Vor 8 Jahren

    @jenzo1981 (« @bigfoofightersfan (« Ha, ha es ist mal wieder Zeit meinnem Namen gerecht zu werden^^ war zufällig jemand von euch Kennern am letzten Mittwoch im Postbahnhof? »):

    ich kenn' noch nicht mal den postbahnhof...?! :???:
    :D »):

    der postbahnhof am ostbahnhof :)

  • Vor 8 Jahren

    Wieso solidarisieren die sich jetzt eigentlich mit den Opelanern?

  • Vor 8 Jahren

    @bigfoofightersfan (« Fazit ist aber Dave wollte und will schon immer jedem eine große Show bieten aber manchmal ist der Größenwahnsinn halt dagegen. »):

    Ein guter Musiker sollte eigentlich nichts weiter brauchen, als eine Bsein Instrument und vielleicht ein Mikro. Alles, was darüber hinausgeht ist eigentlich überflüssig und beeindruckt mich nicht im geringsten.
    @bigfoofightersfan (« Hab letztens Muse gesehen und die sind mittlerweile genau an dem Punkt angekommen wo alles nur noch Show ist. Gigantisch aber ohne sehle... :( »):

    Deswegen sind Muse ja auch scheisse...

  • Vor 8 Jahren

    @Trigger («

    Ein guter Musiker sollte eigentlich nichts weiter brauchen, als eine Bsein Instrument und vielleicht ein Mikro. Alles, was darüber hinausgeht ist eigentlich überflüssig und beeindruckt mich nicht im geringsten. »):

    vielleicht ein Mikro bei Konzerten ? In 20000er hallen und Stadien ? Da muss ich jetzt aber schmunzeln... :)

  • Vor 8 Jahren

    @Whomarioo (« @Trigger («

    Ein guter Musiker sollte eigentlich nichts weiter brauchen, als eine Bsein Instrument und vielleicht ein Mikro. Alles, was darüber hinausgeht ist eigentlich überflüssig und beeindruckt mich nicht im geringsten. »):

    vielleicht ein Mikro bei Konzerten ? In 20000er hallen und Stadien ? Da muss ich jetzt aber schmunzeln... :) »):

    Das war auch mehr zum Schmunzeln gedacht ;)

  • Vor 8 Jahren

    @Jazzking89 (« Obwohl ich die Band nicht schlecht finde halt ich dieses Best off Album für so was von unnötig!!!
    Die sollten an ihr letztes Album anknüpfen und konstant weiter gut Musik machen und in 10-15 Jahren über ein Best off Album nachdenken!!

    Wo kommen wir da hin wenn jetzt jede Band einfach mal so ein Best off hinlegt ohne wircklich was Weltbewegendes gemacht zu haben.

    Der eigentliche Sinn eines Best off sollte doch sein eine Außergewöhnliche und erfolgreiche Kariere review passieren zu lassen oder nicht?!

    Und dass ist bei den Foo Fighters eben nicht der Fall!! »):

    Dave Grohl hat gesagt, dass die Foos das Best Of für ihre Plattenfirma machen mussten, er selber hat die Idee auch nicht gut gefunden. Das steht sogar in der Rezession... lesen bildet eben -.-'

  • Vor 8 Jahren

    ...und es heißt immernoch "Rezension".

  • Vor 8 Jahren

    @lautuser («
    Und "one by one" war ein geiles Album, komplett durchhörbar, die folgenden auch, nicht alles so negativ malen hier. »):

    Da kann ich mich nur anschließen (wobei "In Your Honor" nach einer gewissen Zeit etwas langweilig wird) !
    Beim letzten (richtigen) Album (EPS&G) hab ich zugegebenermassen sehr sehr lange gebraucht, um damit warm zu werden. Aber nach einiger Zeit lief es auf Dauerrotation.
    Auf One By One gefällt mir durch die Bank weg jeder Song.
    Wenn ich ne Rangliste der Foo Alben machen müsste, würde die vermutlich so aussehen:

    1. The Colour And The Shape
    2. One By One
    3. Skin And Bones
    4. EPS&G
    5.-7. der Rest, da ich mich hier nicht mehr für eine Reihenfolge entscheiden könnte

    Ausser Konkurrenz stehen die beiden Live-Auftritte (Hyde Park, Wembley Stadium), die ich mir von DVD auf Mp3 umgewandelt habe.
    Im Auto laut aufgedreht = Gänsehautgarantie!!!!

  • Vor 8 Jahren

    @Dave G. (« 1. The Colour And The Shape
    2. One By One
    3. Skin And Bones
    4. EPS&G
    5.-7. der Rest, da ich mich hier nicht mehr für eine Reihenfolge entscheiden könnte »):

    1. The Colour and the Shape
    2. Echoes, Silence, Patience & Grace
    3. One By One
    4. There Is Nothing Left To Lose
    5. Foo Fighters
    6. In Your Honor

    (Live-Alben ausgenommen)

  • Vor 8 Jahren

    grammatikalische inkorrektheit in einer rezension.
    sie brauchen sich nicht ZU wundern.
    und das, wo 'brauchen' generell nicht unbedingt angemessen ist für einen offiziellen text.

  • Vor 8 Jahren

    Die Foo Fighters sind wohl die overhypteste Band ever! Selbst Legenden wie Roger Taylor und Brian May finden diesen Dreck gut.

  • Vor 8 Jahren

    dann verpiss dich doch aus diesem thread und wenn ich mich richtig erinnere hackst du nicht zum ersten mal auf den foos rum ohne eine ordentliche begründung abzugeben. warum bist du nicht in den achtzigern bei roger und brian geblieben???

  • Vor 8 Jahren

    @lautuser («
    Und "one by one" war ein geiles Album, komplett durchhörbar, die folgenden auch, nicht alles so negativ malen hier. »):

    Dem muss ich einfach mal zustimmen.

  • Vor 8 Jahren

    @punk-rock-fän (« dann verpiss dich doch aus diesem thread und wenn ich mich richtig erinnere hackst du nicht zum ersten mal auf den foos rum ohne eine ordentliche begründung abzugeben. warum bist du nicht in den achtzigern bei roger und brian geblieben??? »):

    Das ist das einzige was dieser Blödmann hier überhaupt macht. Der hoppt von einem Thread zum nächsten und erzählt was er nicht mag. Arme Wurst.

  • Vor 8 Jahren

    born to run -> Runner70...

    klingelts? ;)

    Am besten alle in den "Runaway-Train" nach "Ignore" setzen...