laut.de-Kritik

Melodiöser Gitarrenrock aus dem schweizerischen Lausanne

Review von

Nach ihrem rein akustischen Debutalbum "A Sad Ride On The Line Again" rocken die aus dem schweizerischen Lausanne stammenden Favez in ihrem zweiten Werk nun ordentlich los. Die Stromgitarren werden wieder eingestöpselt und die vier Eidgenossen starten ihre Motoren zu den musikalischen vierundzwanzig Stunden von Le Mans: Rock around the clock sozusagen - und das geht ab.

Da Power jedoch bekanntlich nichts ohne Kontrolle ist, stand ihnen bei ihrem aktuellen Longplayer "Gentlemen Start Your Engines" als Produzent John Agnello beiseite, der sich bereits u.a. durch seine Arbeit mit den Screaming Trees, Dinosaur Jr. und Patty Smith einen Namen gemacht hat. Unter dieser erfahrenen Leitung stellte die Band bei den Aufnahmen in den Watermusic Studios in Hoboken NJ/USA aufs Neue ihre Live-Qualitäten unter Beweis, die sie bereits bei den Auftritten im Vorprogramm von Fireside eindrucksvoll demonstriert hatten.

Herausgekommen ist ein wirklich bemerkenswertes Album, das durch melodiösen Gitarrenrock, Stimmgewalt und intelligente Arrangements besticht. Neben einer Reihe hitverdächtiger Knaller wie dem dynamischen Opener "I've Got Everything I Need", oder dem grandiosen "New In Colors" findet sich auf der sonst rockigen Platte auch die düstere Ballade "The Grey Room", die man problemlos auf Radioheads "OK Computer" hätte unterbringen können. Andere Stücke wie das melancholisch-dramatische "Coming Home" wiederum erinnern, obgleich sie einiges härter daher kommen, in ihrer Vielschichtigkeit an Bands wie Live oder Pavement.

Alles in allem demonstrieren Favez mit ihrem zweiten Album, daß die Schweiz zumindest musikalisch auf dem besten Weg zum "51st state" ist und man keinesfalls knielange Bärte braucht, um so richtig zu rocken.

Trackliste

  1. 1. I've Got Everything I Need
  2. 2. Headed For The Ocean
  3. 3. Traveling Is Easy
  4. 4. An Expression Of Good Taste
  5. 5. New In Colors
  6. 6. Coming Home
  7. 7. It Started Like This
  8. 8. The Grey Room
  9. 9. Bleak
  10. 10. It's Always Ten To Ten
  11. 11. As Wide As The Atlantic (Bonus Japan)

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Favez – Gentlemen Start Your Engines €12,66 €3,00 €15,66
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Favez – Gentlemen Start Your Engines by Favez (2000-09-05) €29,99 Frei €32,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Favez

Lausanne am Genfer See ist eine für Schweizer Verhältnisse recht große, aber dennoch sehr beschauliche Stadt, weltweit bekannt als Hauptsitz des IOC …

Noch keine Kommentare