Die Schaffenswut mancher Musiker lässt sich mit der Bezeichnung 'Arbeitstier' nur unzureichend umreißen. Ein Mann, der dieser Spezies angehört, hört auf den Namen Josh Homme und ist den meisten als Ex-Mitglied von Kyuss und Leader der Queens Of The Stone Age bekannt. Neben dieser Monsterband hat …

Zurück zum Artistportal
    • Vor 6 Jahren

      "Hoppla!
      Da wo Du bist, kann dieses Video leider nicht gestreamt werden. Wir haben aber jede Menge anderer Videos, da ist bestimmt etwas für Dich dabei!"

      Jetzt haste mich umsonst angestachelt. :(

    • Vor 6 Jahren

      Top!

      17.11. in Köln ist schon vorgemerkt.

    • Vor 6 Jahren

      Und ich hatte schon befürchtet, wir hätten Dich verloren, ähem... Funki.
      Postingfrequenz aufwärts bitte. :)

    • Vor 6 Jahren

      @kubischi
      Du postest selbst nicht mehr so viel. Und wo ist eigentlich Alfalfa?

    • Vor 6 Jahren

      Ehrt mich ja, dass jemand meine Abwesenheit bemerkt hat :D
      Ja, kann sein, dass ich in nächster Zeit wieder öfter vorbeischaue..

    • Vor 6 Jahren

      Ja da schau her, der nächste Totgeglaubte entsteigt der Gruft.
      Auch von Dir bitte in Zukunft wieder mehr, täte diesem (Beinahe-)Forum hier gut.

      So, genug Ringelpietz jetzt auch, mal was zur Sache (geheucheltermaßen, versteht sich):
      Sollte jemand, der die EaglesoDM nach gelegentlichen Hörproben mehr so unter "kann man hören, kann man lassen" abgelegt hat, seine Meinung ändern? Und wenn ja, womit?
      Der Kram aus dem link da oben überzeugt mich inkl. neuer Single noch nicht so ganz...

    • Vor 6 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 6 Jahren

      Die entscheidende Frage ist wahrscheinlich, ob das Ganze aus der Humorperspektive für dich Potential hat. Und ob es auch mal AufdieZwölf-ZweiAkkorde-Rocknroll sein darf solange es ordentlich groovt. Falls nicht, musst du meiner Meinung nach nicht weiter versuchen, EoDM zu mögen.

      https://vimeo.com/9432273
      https://www.youtube.com/watch?v=OY7FDp5JjcM

    • Vor 6 Jahren

      Also ich finds geil. Das Artwork an sich spielt schon außer Konkurrenz, aber der Track macht schon auch irgendwie einfach nur Spaß.

    • Vor 6 Jahren

      Hah, ich als Nichtkenner hatte keinen Peil, aber auf der Facebookseite von EoDM machen die Fans gerade nen riesen Bohei, weil das ne vier Jahre alte Single von Boots Electric ist, die nur leicht verändert neu eingespielt wurde.

    • Vor 6 Jahren

      woah, hast recht... die 'Complexity' Single von damals kannte ich sogar flüchtig. Und ich dachte der Song kam mir eben nur wegen seiner Eingängigkeit gleich beim ersten Mal so bekannt vor.

      Beim Checken der angekündigten Trackliste fürs neue Album hab ich jetzt gesehen, dass es sogar noch zwei andere Songs mit gleichem oder ähnlichen Namen vom Boots Electric Album auf die neue EoDM geschafft haben. Schon etwas seltsam... da hört man sechs Jahre gar nix von ihnen und dann besteht ein Viertel des neuen Albums aus aufgewärmten Nummern... naja schau mer mal.

    • Vor 6 Jahren

      Och, ein bisschen mögen tu ich sie ja sogar, die Vorzeichen stimmen eigentlich auch weitestgehend.
      Nur beim Potential bin ich mir eben nicht ganz so sicher, mir kommen z.B. auch "Tight Pants" und "I Only Want You" wieder solide, aber recht unspanned vor.
      Dafür beginnt jetzt die Neue, mir zu gefallen, Recycling hin oder her. :D
      Vlt. sollte ich mich einfach an den Text halten, das müßige Gebrabbel einstellen und bei nächster Gelegenheit mal nach einer Scheibe von denen in der Schnäppchenecke kruschteln, kann ja nix schaden.

      Einstweilen Merci für die Anspieltipps,
      ich hoffe doch sehr, man liest sich ;)