laut.de-Kritik

Metalharke mit Hairspray- und Death Metal-Anleihen.

Review von

"Mit 66 Jahren" sang einst ein bekannter Sängerbarde. Eben jene Anzahl an Lenzen hat auch Ex-Twisted Sister Frontbraut Dee Snider auf dem Kerbholz. Auf seiner neuen Platte "Leave A Scar" lässt die Front-Ikone wie auf dem 2018 veröffentlichten "For The Love Of Metal" nichts anbrennen, wohl auch, weil er sich Zeit seines Lebens von Selbstgebranntem ferngehalten hat.

Unterstützung erfährt er von Hatebreed-Vorsteher Jamey Jasta, der die Produktion übernimmt. Hardcore oder Metalcore schimmern im klassischen Metalsound bisweilen durch, man höre nur den Refrain und den Breakdown in "Before I Go". Jasta zimmert ein Klanggebilde, das vor dem Old School-Altar Bestand hat, aber durchaus auch moderne Ohren verzückt.

Auf "Leave A Scar" nimmt Snider kein Blatt vor den Mund. Allerlei Ungerechtigkeiten kontert er mit satten Metal-Punches, die Wunden hinterlassen. Natürlich finden sich auch die obligatorischen Mitgröhl-Parts auf der Platte ("I Gotta Rock"). Mit der Power-Ballade "Crying For Your Life" legt er eine launige Herzschmerz-Nummer hin.

Mal Aggrobat, mal Storyteller, für Kurzweil ist stets gesorgt. Das kraftvolle wie thrashige "Time To Choose" lebt vom Mikro Wechsel Dich-Spiel zwischen Snider und Cannibal Corpse-Frontgrunzer George Corpsegrinder Fisher. Das bereits angesprochene "I Gotta Rock" erhält den Zusatz "Again". Snider wähnte sich nach seinem Erstling bereits im Rentenstand, hat sich dann doch eines Besseren besonnen und dem Debüt was folgen lassen.

"Down But Never Out" ist eine muntere Hommage an das Stehaufmännchen mit toughen Gangshouts und Bizepsspiel. Dass der blondgelockte Sänger sein Hairspray noch immer griffbereit hält, beweist die Strophe von "Before I Go" mit Cowbell und Phaser-Effekt auf den Gitarren.

Bevor die Band mit dem rührigen "Stand" die Schlussglocke läutet, packt sie kurz vor dem Ende das Highlight aus: "S.H.E." wartet mit tollen Soli und einer coolen Hook auf. Gerade bei diesem Track ist das Scharren der Bühnen-Boots deutlich zu vernehmen.

Trackliste

  1. 1. I Gotta Rock (Again)
  2. 2. All Or Nothing More
  3. 3. Down But Never Out
  4. 4. Before I Go
  5. 5. Open Seasons
  6. 6. Silent Battles
  7. 7. Crying For Your Life
  8. 8. In For The Kill
  9. 9. Time To Choose
  10. 10. S.H.E.
  11. 11. The Reckoning
  12. 12. Stand

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Dee Snider – Leave a Scar [Vinyl LP] €19,98 €3,00 €22,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Dee Snider

Blonde Pudellocken, Lippenstift, blauer Lidschatten und jede Menge Wangenrot: So wird Dee Snider in die ewige Ruhmeshalle des Hardrock und Heavy Metal …

1 Kommentar mit 3 Antworten