Musikalisch will sich Cro-Schützling Danju von seinem Busenfreund distanzieren. Da scheint es erst mal verwunderlich, dass sein Ziehpanda auf dem Album drei mal persönlich vertreten ist und mit dem Konzept sowie dem größten Teil der Produktion betraut wurde. Aber regelmäßige Graskonsumenten sollen …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    "Ein weißer Junge mit Rastas und verstellter Stimme bleibt letzten Endes nur ein weißer Junge mit Rastas und verstellter Stimme". Haha.. da musste ich tatsächlich etwas lachen.

    Jetzt muss ich mir das Album erstmal anhören. Ungehört keine Wertung.

  • Vor 5 Jahren

    Hab in paar Songs reingehört. Auf keinen Fall schlecht. Hat schon ein gewissen Wiedererkennungswert.

  • Vor 5 Jahren

    Bin mit niedrigen Erwartungen an das Album rangegangen und wurde positiv überrascht, als Gesamtpaket lässt es sich gut hören.

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Album wohl zwischen 2/5 und 3,5/5. Review relativ schlecht, paar witzige Zeilen, die ich echt feier, aber du gestehst auch nicht den Wiedererkennungswert zu, soviel Objektivität muss, selbst bei all dem Gehate („Juansohn“ war unnötig), auch sein.

  • Vor einem Jahr

    Für mich ist dieses das Beste Album, was ich je gehört habe. Wer Tracks wie "X" nicht fühlt und meint sie nicht zu erwähnen, der sollte garnicht erst über dieses Album schreiben. Alleinschon die Line: Du hast nen neuen das machte mir nix, verkraffte ich, dachte ich, schwachsinnig, natürlich machts mich sick, du hast mich abgefickt, ich sitz hier in der Uni und du suckst nen dick, fuck you Bitch. Fire!!!! ich könnte über jeden Track Lobeshymnen aussprechen, aber jeder sollte sich dieses Album zumindest einmal anhören!

    • Vor einem Jahr

      bruder ich weis was du meins ich war auch mal wie du leute denke oft jedes album ist beste was die gehört qabe aber du muss länger muzik hören dann verst3hs was kritiker sagen das sind profi

      ich bin gereift das scheffst du auch beste albem sind andere glaub mir

  • Vor einem Jahr

    Habs mir damals geholt und ist mittlerweile mein Lieblingsalbum!
    Je öfter man das hört desto krasser wirds! Fand am anfang (das war 2016) nicht jeden Track krass, aber mit der zeit feier ich die echt alle wie kein anders album!!
    Diese Stimmung vom anfang wie er zurück nach Deutschland kommt und so das ist einfach heftig.