"Bei uns zu Hause lief irgendwie immer Musik, als ich klein war, das hat auf jeden Fall geprägt. Ich wollte sehr früh schon unbedingt selbst Musik machen. Einflüsse kamen da eigentlich aus allen Richtungen: Soul, Funk, Jazz, Chansons, Reggae, Rock, Pop, was auch immer. Mit Schlagzeug hab' ich aber …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 3 Jahren

    DER TOM IST EIN MENSCH DER EINE SELTEN GUTE AUFNAHMEFÄHIGKEIT BESITZT,IN KÜRZESTER ZEIT DINGE KLAR UND OBJEKTIV AUFNIMMT,DEN KERN UND HAUPTSINN DER SACHE SOFORT ERKENNT UND ALLEINE SCHON WEGEN DIESEN EINWANDFREI FUNKTIONIERENDEN SYNAPSEN EIN SPITZEN-PRODUCER IST.ZUDEM AUCH SEHR OPEN MINDED FÜR UNGEWÖHNLICHE SOUNDS IST.VORAUSGESETZT DAS DARIN AUCH QUALiTÄT STECKT,DIE ER MIT SEINEM KLINGENSCHARFEN SPÜRSINN SCHNELLER ALS EIN NAViGATIONS-SYSTEM ORTET.JA! DEFINITIV ZU WENIG AUFMERKSAMKEIT FÜR DIESEN MUSIKER ! MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG IST DASS MAN DAS KÖNNEN TOM´S NICHT AN PROJEKTEN MIT BEKANNTHEITEN MESSEN SOLLTE,SONDERN EHER DIE BEKANNTHEITEN SICH GEEHRT FÜHLEN SOLLTEN MIT DIESEM MANN EIN PROJEKT GEMACHT ZU HABEN... SICH DA GLEICH DIE GUTE ALTE FRAGE STELLT: WER WAR ZU ERST DA ? DAS HUHN ODER DAS EI ?