"Esperanto für die Straße" nannte Kollege Max Brandl den "Hinterhofjargon", mit dem Celo und Abdi aus finsteren Frankfurter Straßenschluchten ins Rampenlicht preschten und dann, volle Fahrt voraus, weiter in den Mainstream pflügten. Im Grunde trifft er damit auch hinsichtlich des Zweitwerks des …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    Ich denke, dass sie nicht besser als "Hinterhofjargon" können, weswegen sie bei "Akupunktur" eher auf die Masse und Fülle an Songs gesetzt haben. Mit Erfolg: Würde ich die mittelprächtigen Songs alle raussortieren, hätte ich ein Album, welches ungefähr auf gleichem Niveau wie der Vorgägner wäre. Als komplettes Album betrachtet ist Akupunktur aber schon eine Stufe schwächer als HJ.

  • Vor 5 Jahren

    Die Review ist ja lächerlich, ein Stern weniger als Karate Andi, Kollegah und Laas.

  • Vor 5 Jahren

    ALLE Azzlackz sollten jetzt eigentlich zurückstecken und ihre Releases nach hinten verschieben, damit ich endlich mal das Hanybal-Album bekomme :ill:

    @Topic: witzige Jungs mit ein paar coolen Tracks für zwischendurch, den großen Hype habe ich allerdings nie verstanden. Auf Albumlänge für mich dann doch zu anstrengend

    • Vor 5 Jahren

      absolute zustimmung bezüglich hanybal. ich habe allerdings die befürchtung, das man diesem straßenrap ausnahmetalent nicht die nötige wertschätzung zukommen lassen wird. seit seinem "comeback" folgt ein brett auf das andere!

  • Vor 5 Jahren

    sehr gutes album! beats fast durchgehend top und die beiden vögel sind lässiger und relaxter als alles andere was sonst aus d kommt. deutschrap für den man sich nicht schämen muss. klar besser als hj. klein tick schlechter als mwt. jeder der das nicht feiert sollte das genre wechseln!

  • Vor 5 Jahren

    ich finde die beiden ergänzen sich stimmlich einfach sehr gut
    und das ist eben der unterhaltungsfaktor, der zusammen mit den meist ansprechenden beats ausschlaggebend für ihren Bekanntheitsgrad ist
    hin und wieder hör ich die beiden sehr gerne

  • Vor 5 Jahren

    Leider wenig Halbwertszeit irgendwie. Vielleicht liegt es daran, dass die wackness von MoTrip so ein schwarzes Loch ist und den Rest des Albums deshalb fuer mich auch irgendwie ansaeuert, aber ich hoere Kollegah noch immer deutlich lieber als das hier. HJ fuer mich besser. Haette mehr 'Ratten & Fuechse' gebrauchen koennen, mehr Dinger wie 'Hektiks'. Dunkel steht den beiden am besten.

  • Vor 5 Jahren

    alles in allem ein dopes album. produktionen ballern, und celo und abdi verstehen ihr handwerk. vor allem wenn man das in vergleich dazu setzt, womit sonst so meine ohren belästigt werden. aber bei den nächsten releases würde ich mir weniger halftime gerappe von abdi wünschen. siedlungspolitik ist mächtig, aber b-lash verkackt den track leider. schade. alles in allem wurden viele elemente von hj auch bei akkupunktur adaptiert ( nur nocch 60 sek/ über wasser halten usw). sektor 60 ballert mies. hanybal liefert wiederholt ein brett ab. nlp ist auch ein brett. fifa street ist eine perfekte schwimmbad hynme. einen totalausfall gibt es für micht nciht bei dieser platte.