Century Media freuen sich in ihrer Presse-Info, dass sie nun das deutsche Metalcore-Triumvirat aus Heaven Shall Burn, Maroon und Caliban bei sich unter Vertrag haben. Eine durchaus zweischneidige Sache, gibt es doch nach wie vor genügend Metal-Fans, die schon bei der Nennung von 'Metalcore' sofort …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    Beste Scheibe seit Shadow Hearts. Sehr geil :D

  • Vor 9 Jahren

    das neue album ist der absolute knaller in meinen ohren, das beste was caliban ja gemacht haben meiner meinung nach. ich kriege bei 24 years immer gänsehaut, oh mann ich kann den song nicht oft genung hören

  • Vor 9 Jahren

    @limpster1886 (« das neue album ist der absolute knaller in meinen ohren, das beste was caliban ja gemacht haben meiner meinung nach. ich kriege bei 24 years immer gänsehaut, oh mann ich kann den song nicht oft genung hören »):

    single schockt garnicht meiner meinung nach

  • Vor 9 Jahren

    Ich mag Caliban nicht sonderlich.
    Die sind fast nicht älter als ich selbst, ergo, haben die von mir eher weniger Respekt zu erwarten oO
    Außerdem ist deren Äußeres für mich etwas... lächerlich, genauso wie der Fronter.
    Aber gut... Wers mag, gegen Metalcore hab ich ja grundsätzlich nix.

  • Vor 9 Jahren

    @Maddinsowieso (« @limpster1886 (« das neue album ist der absolute knaller in meinen ohren, das beste was caliban ja gemacht haben meiner meinung nach. ich kriege bei 24 years immer gänsehaut, oh mann ich kann den song nicht oft genung hören »):

    single schockt garnicht meiner meinung nach »):

    was verstehst du unter Schockt nicht, Caliban sind ja auch keine Schockrocker :) ich finds geil obs schockt (was auch immer das heisst) oder nicht

  • Vor 9 Jahren

    @limpster1886 (« @Maddinsowieso (« @limpster1886 (« das neue album ist der absolute knaller in meinen ohren, das beste was caliban ja gemacht haben meiner meinung nach. ich kriege bei 24 years immer gänsehaut, oh mann ich kann den song nicht oft genung hören »):

    single schockt garnicht meiner meinung nach »):

    was verstehst du unter Schockt nicht, Caliban sind ja auch keine Schockrocker :) ich finds geil obs schockt (was auch immer das heisst) oder nicht »):

    mit schockt nicht drücke ich soviel aus wie bockt nicht. :D ne also ich finds nicht sooo geil gibt schon bessere metalcore songs.

  • Vor 9 Jahren

    Ich find die Scheibe geil, auf Myspace durchgehört, rockt gut durch, bin ja eh ein metalcorefan (:

  • Vor 9 Jahren

    Single ist auch nicht unbedingt der stärkste Song ;)

  • Vor 9 Jahren

    @CD-Kritikenleser (« Single ist auch nicht unbedingt der stärkste Song ;) »):

    sollte es optimalerweise aber sein : O. wenn der rest auf selbem niveau spielt finde ich das album in ordnung

  • Vor 9 Jahren

    Sollte sie garnicht. Ne Single soll sofort ins Ohr gehen. Das schafft der Track auch, aber gibt viele auf dem Album, die nach mehreren Hördurchgängen klar besser sind.

  • Vor 9 Jahren

    @CD-Kritikenleser (« Sollte sie garnicht. Ne Single soll sofort ins Ohr gehen. Das schafft der Track auch, aber gibt viele auf dem Album, die nach mehreren Hördurchgängen klar besser sind. »):

    finde den track nicht catchy und bin der meinung die single sollte das highlight auf dem album sein und nicht songs die sofort gefallen, trotzdem gefällt sie mir halt nicht so gut wie die songs davor.

  • Vor 9 Jahren

    @Schamasch («
    Die sind fast nicht älter als ich selbst, ergo, haben die von mir eher weniger Respekt zu erwarten oO »):

    Könntest Du mir das erklären? Man muss jüngeren Menschen keinen Respekt entgegenbringen? Respekt hat etwas mit dem Alter zu tun? Oder wie ist es gemeint?

  • Vor 9 Jahren

    Heyhou, dieses Album gibt wieder eins auf die...*ähem* Fresse. Aber es wird zwischendurch auch clean gesungen, was ich nicht unbedingt schlecht finde, trägt zur Atmosphäre bei, allerdings fand ich diese Verzerrungen zu den cleanen Vocals auf "The Awakening" ein wenig besser. Insgesamt ein gutes Album zum Headbangen, das auch ein paar nette Melodien im Gepäck hat. Muha. Übrigens: Bass Explosions werden immer populärer, was ich sehr gut finde, z.B. im Track "24 Years". Das knallt so schön rein. Wenn man dann noch die entsprechende Surroundanlage mit einem dicken Subwoofer hat... lustig, nur nicht für die Nachbarn.

  • Vor 9 Jahren

    eigentlich ist jeder song ein volltreffer, in meinen augen sind caliban die beste metalcore band die es im moment gibt (wenn man es metalcore nennen will) !

  • Vor 9 Jahren

    Caliban - eine Band die spaltet...die einen lieben sie, die anderen finden den geschminkten Sänger und seine Begleiter schlichtweg überbewertet. Dazwischen gibt es kaum etwas. Nun gut, aber sowas mußten auch schon die Jungs von 4lyn durchleben, wobei ich beide Bands jetzt natürlich nicht vergleichen möchte. Außer das beide aus Deutschland kommen, wars das nämlich
    schon. ;-)

    Zur neuen CD gibt es nicht viel zu sagen:
    Handwerklich gut eingespielt, druckvolle Produktion, fette Songs. Stimmt soweit alles.

    Kleiner Wehrmutstropfen: An "the Opposite from within" kommt es trotzdem nicht ganz heran.
    Außerdem ist es für mich immer noch unverständlich, das der Co-Sänger auf TOFW einfach rausgeschmissen worden ist.(Zur Erinnerung, das war der Namenlose, welcher von Andy laut Rockhard Interview einfach nur als "der Typ, den ihr auf der Platte hört, ist raus" vorgestellt bekommen haben, was übrigens nicht sonderlich stilvoll ist)...

    Auch wenn sich Denis als zweiter Sänger schon stark verbessert hat (man erinnere sich an die unsäglich dünnen und schlimmen Gesangslinien auf Undying Darkness), die Gesangsleistungen und auch den Stimmenumfang von Mister X kann er nicht erreichen.

    Qualität liefert Caliban immer ab; fragt sich nur ob Champions League oder doch einfach nur "Bundesliga".

    Ich gebe der neuen Scheibe 4 von 5 Punkten.