Goldketten, Lederjacken, Huren, Drogen, Waffen, Party, Spielkasinos und Hip Hop - Deutsch Rap ist jetzt Ghetto. Zum ersten und bisher einzigen Mal. Aggroberlin-Rapper Bushido bietet das ganze Paket. Der "New Kid On The Block" representet auf seinem Debüt das Berliner Viertel Schöneberg To The Fullest.

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Auch wenn ich ungerne alte "Threads" ausgrabe, muss ich es doch sagen:

    Danke Laut.de für diese tolle CD-Bewertung, die (bestimmt) auch den Anti-Hoppern zeigt dass es sich den einen oder anderen Track anzuhören lohnt.

    Diese Review hat mich mich auf Laut.de aufmerksam gemacht, und da bin ich bestimmt nicht der einzige. :)

  • Vor 13 Jahren

    Nun, bei ihm gilt genau das gleiche wie bei Kool Savas.

    Je kommerzieller er geworden ist, desto schlechter auch rap-mäßig.

    Ich finde Deutschlands Rap-Szene heutzutage wirklich nur mehr peinlich. Sich als Ghetto, Hardcore und Aggro darstellen, aber fast jede Minute probieren sie irgendwo bei MTV/Viva aufzukreuzen.
    Eine perfekte 1zu1 Kopie dem Amerikanischen Hip Hops. Und das schlimmste daran: unsere vergammelte Generation reicher Jugendlicher kauf den Mist auch noch ab.

    The Libertines haben es af den Punkt gebracht:

    Zitat («
    There’s a campaign of hate
    It’s waiting at the school gates

    ...

    Poor kids dressing like they’re rich (mods)
    Rich kids dressing like they’re poor (oh my god)
    White kids talking like they’re black »):

    Das letzte was ich mir an Hip Hop reingezogen habe, war neulichs von Bushido,

    "Sonnenbck Flavour" oder so. Keine Ahnung, aufjedenfall hat er das komplette Lied 3-4min. lang einen kompletten Scheiss gerappt.
    Wer kann sich solche behinderten Lyrics geben, obwohl der Beat vileicht gut sein mag?!

  • Vor 13 Jahren

    dieses album ist die totale bombe was deutschen ghettorap angeht, es gibt nichts besseresm wahrscheinlich ist es acuh der beste aggro-release ever gewesen.

  • Vor 13 Jahren

    Also bei allem Respekt, die 5 von 5 Punkte sind doch ein Punkt zu viel, wenn Torchmanns überkrasses Album "Blauer Samt" nur 4 von 5 Punkten bekommt.

    Lyrisch kann Bushido Torch nicht mal im Traum das Wasser reichen. Vllt Beattechnisch, aber dann müssten beide wieder gleichaufziehen.

  • Vor 13 Jahren

    Eines der besten Deutschrap-Alben ever. Danach hat er sich leider größtenteils nur noch selber zitiert.

  • Vor 13 Jahren

    @iftiswelt (« Also bei allem Respekt, die 5 von 5 Punkte sind doch ein Punkt zu viel, wenn Torchmanns überkrasses Album "Blauer Samt" nur 4 von 5 Punkten bekommt.

    Lyrisch kann Bushido Torch nicht mal im Traum das Wasser reichen. Vllt Beattechnisch, aber dann müssten beide wieder gleichaufziehen. »):

    Warum muss man denn immer vergleichen?So ein Schwachsinn.Vor allem, weil das stilistisch hier gar nicht funktioniert!

  • Vor 13 Jahren

    @Takti (« @iftiswelt (« Also bei allem Respekt, die 5 von 5 Punkte sind doch ein Punkt zu viel, wenn Torchmanns überkrasses Album "Blauer Samt" nur 4 von 5 Punkten bekommt.

    Lyrisch kann Bushido Torch nicht mal im Traum das Wasser reichen. Vllt Beattechnisch, aber dann müssten beide wieder gleichaufziehen. »):

    Warum muss man denn immer vergleichen?So ein Schwachsinn.Vor allem, weil das stilistisch hier gar nicht funktioniert! »):

    stimmt. beide dinger sind auf ihre art und weise genial. da ist es müßig über 1nen punkt mehr oder weniger zu diskutieren. rein von der haltbarkeit her gesehen hat bushido bei mir persönlich die nase vorn. bei torch hat nur das intro überlebt.

  • Vor 13 Jahren

    bei mir ist genau das gegenteil der fall. am anfang haben mir echt ziemlich viele lieder, vor allem auch wegen den beats, gefallen. mit der zeit fand ich das album aber dann immer schlechter, jetzt gefallen mir nur noch 2-3 tracks. könnte an den teils recht schwachen texten liegen, ka.

    was torch angeht, da fand ich zu beginn mehr als die hälfte der lieder gut bis sehr gut und finde das jetzt immer noch. einfach wahnsinns texte, meiner meinung nach.
    man denke nur an "nebeis, heute nacht, zeig mir den weg, ich hab geschrieben, in deinen armen". alles geile tracks...

  • Vor 13 Jahren

    bushido killt alles weg mit der atmosphäre, torch killt alles weg mit seiner lyrik. je nach gefühlslage finde ich eines geiler als das andere. wobei man sagen muss, dass bushido auf seinem gebiet einen imho bislang unerreichten klassiker geschaffen hat, während torchs stuhl von leuten wie curse oder mopz wanted schon krass angesägt wurde - besonders auch, weil die ihre lyrik mit einer deutlich besseren technik verbinden.

  • Vor 13 Jahren

    naja stimmt schon iwie mit der atmosphäre bei bushido, wobei das bei mir nicht so recht die schwachen texte und immer gleichen inhalte kompensieren mag...
    finde allerdings dass es torch auch auf seinem blauen samt album, ziemlich gut verstand, eine besondere atmosphäre zu entwickeln. find ich jedenfalls. besonders im übertrack ich hab geschrieben. wenig hat mich so sehr geflasht...

  • Vor 13 Jahren

    @VaterAbraham (« bushido killt alles weg mit der atmosphäre, torch killt alles weg mit seiner lyrik. je nach gefühlslage finde ich eines geiler als das andere. wobei man sagen muss, dass bushido auf seinem gebiet einen imho bislang unerreichten klassiker geschaffen hat, während torchs stuhl von leuten wie curse oder mopz wanted schon krass angesägt wurde - besonders auch, weil die ihre lyrik mit einer deutlich besseren technik verbinden. »):

    Was Bushido angeht - 100% agree!

    Was Torch etc. angeht, damit kann ich einfach nix anfangen.Das ist mir textlich, wie beat-technisch einfach zu Old School.Aber ich will ihm auf keinen Fall seinen Status absprechen!

  • Vor 13 Jahren

    5/5 sind schon richtig, pump es immernoch. Auch wenn einige Fler Parts echt eher lustig als gangsta sind
    "Es sind 30° trotzdem trag ich meine Lederjacke"
    oooooh

  • Vor 13 Jahren

    Ist fuer mich das beste Deutschrap-Album ueberhaupt, in jedem Bereich. Es gibt kaum eine andere Platte, die ich seit Release - und der ist ja jetzt schon 4 Jahre her - so konstant gehoert habe und hoere. Ohne "Mein Revier" und "Renn'" waer's wirklich perfekt.

    Und die Texte von Fler sind ja wohl nur geil.:D

  • Vor 13 Jahren

    @Baudelaire (« Ohne "Mein Revier" und "Renn'" waer's wirklich perfekt. »):

    WORT. jedes mal skip ich den scheiß.

  • Vor 13 Jahren

    @Baudelaire (« Ist fuer mich das beste Deutschrap-Album ueberhaupt, in jedem Bereich. Es gibt kaum eine andere Platte, die ich seit Release - und der ist ja jetzt schon 4 Jahre her - so konstant gehoert habe und hoere. Ohne "Mein Revier" und "Renn'" waer's wirklich perfekt.

    Und die Texte von Fler sind ja wohl nur geil.:D »):

    Du Opfer :rayed:

  • Vor 13 Jahren

    Wer auf sowas wie den Beatles haengengeblieben ist, hat hier gar nix zu melden.

    gedapaque: Nerven dich da auch nur die jeweiligen Parts von Fler und A.i.d.S. oder die ganzen Tracks?

  • Vor 13 Jahren

    bei mein revier geht mir "nur" fler, die hook und bushidos "du wilsst 'n sex on the beach" line aufn sack. renn geht gar nicht. beat arsch, hook arsch, featureparts arsch, bushidos part arsch, alles arsch.

  • Vor 13 Jahren

    @Baudelaire (« Wer auf sowas wie den Beatles haengengeblieben ist, hat hier gar nix zu melden. »):

    Und ne 53ger vintage Les Paul ist Schrott... :D

  • Vor 13 Jahren

    ich bin auf vbbzs UND den beatles hängengeblieben. das ist bitter :(