laut.de empfiehlt

Brett Newski

Brett Newski bezeichnet sich selbst als Nomade. So tourte der Amerikaner bereits durch asiatische Supermärkte oder Plattenläden. Die Welt ist das Zuhause des sympathischen Folk-Punkers, der auch schon mit Chuck Ragan von Hot Water Music oder den Violet Femmes auf Tour ging.

Europa ist zwar nur eine Durchgangsstation auf Newskis Tour, aber Geschichten und Erfahrung bringt der Kosmospolit reichlich mit. Auf seine Deutschlandkonzerte bringt er sein neues Album "Life Upside Down" mit, dass von Hutch Harris von den Thermals produziert wurde. Man sollte sich den 90er-orientierten Sound des Herrn live ansehen.

Termine

Do 20.09.2018 Münster (Fyal)
Fr 21.09.2018 Bad Bentheim (Altes Museum)
So 23.09.2018 Essen (Anyway)
Mo 24.09.2018 Berlin (Monarch)
Mi 26.09.2018 Fürth (Kunstkeller O-27)
Do 27.09.2018 München (Zehner)
Fr 28.09.2018 Tübingen (Jans Toolshed)
Mi 03.10.2018 Graz (Guest Room)
Do 04.10.2018 Zürich (Sender)
Fr 05.10.2018 Rorschach (Treppenhaus)
Sa 06.10.2018 Nyon (La Parenthese)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Brett Newski

Brett Newski, eigentlich Brett Wisniewski, ist gebürtiger US-Amerikaner, fühlt sich selbst aber als Nomade. Nur mit einer Gitarre im Gepäck reist er …

Noch keine Kommentare