laut.de-Kritik

Ein eiserner Wille und hochkarätige Gastmusiker.

Review von

Born From Pain bastelten sich aus verschiedenen musikalischen Einflüssen einen unverwechselbaren Sound, mit dem sie von Album zu Album wie ein Panzer über uns hinwegwalzen. Auch "War" strotzt wieder vor Sozialkritik und der Notwendigkeit eines eisernen Willens.

Erwartungsgemäß kompromisslos geht es zur Sache. Trotzdem hat sich das Quintett musikalisch weiter entwickelt und greift vor allem in den Bereichen Death und Thrash ordentlich zu.

Ob mit schnellen Riffs wie bei "Behind Enemy Lines" oder groovend wie bei "Burn Me Fighting" - das Fundament des aktuellen Outputs wiegt schwer. Darüber rotzt Che all das in die Welt hinaus, was ihn so stört. Diesmal gibts dabei Unterstützung von einer Garde Gastmusiker. Der erste ist auf "Crusader" zu hören, und spätestens bei der zweiten Strophe sollte klar sein, dass es Gorefests Jan Chris ist, der wie ein rollender Steinbrocken klingt.

Bei "Scorched Earth" steuert Hatespheres Pepe ein Solo bei, in der zweiten Hälfte des Songs ersetzt Gekeife die üblichen Shouts, auch die Riffs erinnern eher an Viking Deather wie Amon Amarth.

Das längste Stück des aktuellen Silberlings bleibt das sechsminütige Instrumental "The War Is On", das sich nach einem ruhigen Anfang zu einer intensiven und fatalistisch klingenden Nummer entwickelt. Bei "Eyes Of The World" reagieren dagegen wieder derbe Hardcore-Shouts. Danach leiten verzerrte Gitarren "Doomsday Clock" ein, eine Midtempo-Walze mit zusätzlichen Vocals von Sick Of It Alls Lou.

Der letzte Track, eine Alternativversion von "Behind Enemy Lines" mit Schreikerl Barney Greenway (Napalm Death) am Mikro, wird noch mit einem typischen Grindcore Sound unterlegt.

Unterm Strich haben Born From Pain mehr metallische Elemente in ihren Sound integriert, ohne an Moshpit-Tauglichkeit einzubüßen. So könnte "War" tatsächlich mehr Todesmetal-Anhänger ansprechen.

Trackliste

  1. 1. Relentless
  2. 2. Behind Enemy Lines
  3. 3. Stop At Nothing
  4. 4. Burn Me Fighting
  5. 5. Crusader
  6. 6. Gren Life
  7. 7. War Is On
  8. 8. Scorched Earth
  9. 9. Eyes Of The World
  10. 10. Doomsday Clock
  11. 11. Iron Will
  12. 12. Behind Enemy Lines

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen War €7,99 €2,99 €10,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Born from Pain – War €9,11 €3,00 €12,12

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Born From Pain

Dass es in der holländischen Hardcore-Szene zugeht, wie in einem malaysischen Männerpuff, ist kein Geheimnis - und die Rede ist hier vom Musicbiz, nicht …

Noch keine Kommentare