Ein Pferdeembryo springt herzlich zum Galopp auf, hinter ihm drohend ein Geflecht aus Menschenhänden: Ja, Blonde Redhead haben dieser Tage ihr neuntes Album veröffentlicht. Und die Ex-Kunststudenten geben sich auf "Barragán" gewohnt kryptisch.

Leider nur, was das Cover angeht. Musikalisch scheinen …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    Ich vermisse die Blonde Redhead, die Without Feathers, Bean, Bipolar und Symphony Of Treble und Spring Summer Fall gemacht haben. Aber, wie ich selbst immer predige, eine Band kann nun mal machen, was sie will. Barragán hat seine bezaubernden Momente, aber das ist nicht mehr ganz so meins.