Billy Talent schließen nahtlos an den Vorgänger an. Wieder zupfen sie die Gitarren, als würde es kein Morgen geben. Bereits auf ihrem letzten Album machten die Kanadier keine Kompromisse. Zielstrebig droschen sie eingängige Punkrock-Melodien auf ihren Klampfen, füllten damit Konzerthallen auf der …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Ich sehe kein Problem, du kannst stänkern, wie du willst. Mache ich ja auch gerne, keine Frage. Nur fährst du die Schiene, aus dem Hinterhalt anzugreifen und dann schnell wieder abzuhauen. Aber: Du kannst (meiner Meinung nach) nicht so richtig beurteilen, wie die Dynanmik in dem Laden hier inzwischen ist, weil du selten online bist. Deswegen: Deine Toleranzwerbung in allen Ehren, aber sie wird fruchtlos bleiben.

    Wenn du hier Tag für Tag geistigen Ausfluss von einigen Membern liest, wird dir auch irgendwann der Kragen platzen. Ich merke das an mir selbst auch. Ich wünschte, es würde einen anderen Weg geben, als neue Mitglieder niederzubügeln, aber was sich hier in den letzten Monaten tut, spottet echt jeder Beschreibung. Viele, viele Themen und Beiträge sind eine Beleidigung für jeden hier, der einen IQ von über 60 hat. Die Folge: Leute, mit denen man sich früher gerne unterhalten hat, bleiben weg, weil sie den Scheiß hier nicht mehr lesen wollen. Ich finde das ziemlich frustrierend.

    Und dieses Idiotenpack wie Simi und Pumuckel vermehrt sich rasant. Die haben keinerlei Verständnis, wenn du ihnen in netten Worten sagst, dass sie überwiegend Unsinn reden oder versuchst, ihnen Tipps zu geben. Sie wollen scheinbar die Knute. Mir gefällt das auch nicht wirklich, aber es gibt keinen anderen Weg.

    Die Alternative ist eine Laut.bar, in der ein vernünftiges Gespräch zwischen gebildeten Leuten nicht mehr möglich ist. So krass sehe ich das inzwischen.

    Erlaube mir eine Frage: Ist Naura wirklich eine Person oder auch eine Kunstfigur wie Mobbi? Ich frage, weil ich das seltsam finde, von sich selbst in der dritten Person zu sprechen.

  • Vor 13 Jahren

    Ok, was Du schreibst ist nachvollziehbar. Ich habe tatsächlich nicht den Überblick, um wirklich beurteilen zu können, wie sich die Präsenz mancher User auf das Niveau im Forum auswirkt. Dann kommen vielleicht noch persönliche Antipathien hinzu, die dazu führen, dass ich ab und zu mal Kritik äußere. Insofern haste mich erwischt, bin eben auch nur ein Mensch. :)
    Grundsätzlich bleibe ich aber dabei, dass es halt nicht meinem Stilbewusstsein entspricht, wie manch einer hier um sich schießt. Aber das muss es ja auch nicht.

    Ich bin übrigens genauso eine Kunstfigur wie Mobbi, wobei ich nicht verraten werde, ob ich auch ein und dieselbe Person wie Mobbi bin (davon wird hier ja allgemein ausgegangen). Klingt jetzt schizophren, ich weiß. :)

  • Vor 13 Jahren

    Seit wann darf man in einem Forum nicht eine Abneigung gegenüber einer Band äußern? Dafür is das Forum ja da. Ich sag ja keinem, was er davon halten soll. Du schreibst es is Punk, YEAH !!! Hab ich ja kein Problem mit, jedem das seine. Die Gründe, warum ich Billy Talent nicht mag hab ich ausreichend erläutert, und aufgrund der generell schlechten Beurteilung der Platte bin ich wohl auch nicht der einzige mit dieser Meinung. Diese Tatsache wiederum habe ich versucht, mit der fehlenden Glaubwürdigkeit dieser Band zu erklären. So gesehen: Ja, ich wollte nur stänkern, allerdings gegen Billy Talent und das Niveau der angesprochenen Platte (zumindest meiner Meinung nach), nicht gegen andere User und deren Musikgeschmack (z.B. solche, die Billy Talent mögen).

    Uns sry, wenn ich als Neuling hier zu forsch auftrete, müsst ihr halt vorher sagen, dass man hier nicht das sagen darf, was man denkt :)

  • Vor 13 Jahren

    @Affenkoenig (« Seit wann darf man in einem Forum nicht eine Abneigung gegenüber einer Band äußern? Dafür is das Forum ja da. Ich sag ja keinem, was er davon halten soll. Du schreibst es is Punk, YEAH !!! Hab ich ja kein Problem mit, jedem das seine. Die Gründe, warum ich Billy Talent nicht mag hab ich ausreichend erläutert, und aufgrund der generell schlechten Beurteilung der Platte bin ich wohl auch nicht der einzige mit dieser Meinung. Diese Tatsache wiederum habe ich versucht, mit der fehlenden Glaubwürdigkeit dieser Band zu erklären. So gesehen: Ja, ich wollte nur stänkern, allerdings gegen Billy Talent und das Niveau der angesprochenen Platte (zumindest meiner Meinung nach), nicht gegen andere User und deren Musikgeschmack (z.B. solche, die Billy Talent mögen).

    Uns sry, wenn ich als Neuling hier zu forsch auftrete, müsst ihr halt vorher sagen, dass man hier nicht das sagen darf, was man denkt :) »):

    du darfst hier gerne alle bands, die du nicht magst, in grund und boden verdammen ...
    allerdings nicht auf solche oberlehrerhafte art und weise. immer nach dem motto: ich bin jetzt ein paar jahre älter (dein prof leider ohne geburtsdatum) und verstehe mehr von musik als diese kleinen teenies ;)
    @affenkoenig (« Mir geht dieses Pseudogegrütze von Billy Talent aufn Sack. Alles viel zu aufgesetzt [...] und deren Fans werden auch irgendwann erwachsen. Dann merken sie ganz von selbst, wie unwahrscheinlich viele bessere musikalische Alternativen es gibt.

    So far... »):

    eben ... durch diese "teeniephase" des herantastens geht jeder ... und ob th, bt oder wer auch immer ... braucht er keine schlauen ratschläge, was er besser hören sollte.

    da kommt er später in der regel von alleine drauf :D

  • Vor 13 Jahren

    @Affenkoenig

    1. Ich habe nicht geschrieben, dass BT Punk ist, ich meinte mich selbst. Siehe weiter oben. Ob BT Punk, Rap oder Schlager sind, interessiert mich nicht die Bohne. Ich mag die Lieder, das genügt mir, mir doch schnuppe, welchem Genre das angehören soll.

    2.
    Generell schlechte Beurteilung der Platte?
    Zunächst müsstest Du Deine Aussage mal belegen. Musst Du aber eigentlich auch wieder nicht, denn letztendlich ist es egal, ob 5, 100 oder 10 Milliarden Menschen Deiner Meinung sind, für Dich sollte einzig und allein Deine Meinung zählen. Wenn Du die Scheibe kacke findest, dann ist das Deine Meinung und die äußerst Du. Das ist gut, Du musst sie nicht noch durch eine matschige Aussage, dass viele andere BT ebenfalls kacke finden, entkräften (denn das tust Du meiner Meinung nach damit).

    3.
    Deine Kritik schien zunächst nicht gegen die Musik, die Dir nicht gefällt, gerichtet zu sein, sondern gegen das Image der Band. Es ist schon lange in Mode, Bands nach deren Image zu verurteilen und nicht nach deren Musik. Bzw. färbt Image oft auf den Eindruck ab, den man von einer Band hat. Ich sag's Dir offen: Ich fand Monsun von Tokio Hotel damals beim ersten Hören echt edel und finde das Lied eigentlich immer noch ziemlich lässig. Und ich wette mit Dir, dass es vielen derjenigen, die die Band aus Coolnessgründen hassen, ähnlich geht/ging. Natürlich nicht allen, aber einigen sicher.
    Image, Hype ob unberechtigt oder nicht (wer will das schon entscheiden?), das ist doch alles scheißegal. Mucke nach meinem Geschmack oder Mucke nicht nach meinem Geschmack - darum geht's mir.

    4.
    Dein erster Beitrag war sehr wohl ein Angriff auf die Hörer der Band. :)

    5.
    Natürlich kannst Du stänkern und sagen, dass Du bestimmte Bands scheiße findest und warum. Genauso darf ich darauf reagieren und so scheiße rüberkommen wie jetzt gerade! :)

    6.
    Bleib' ruhig schön forsch, das schadet hier nicht. Ich mag Dich auf jeden Fall. :)

  • Vor 13 Jahren

    @Musikfreund: Hab ihnen ja keine schlauen Ratschläge gegeben, sondern ihnen lediglich einen Spiegel ins Gesicht gedrückt. Und ja, ich bin nur ein paar Jahre älter. Und ja, es fühlt sich gut an, über diesem Stadium jetzt drüberstehn zu können. Aber ich hab ja sogar eingeräumt, dass ich selber durch diese Phase bin, sooo oberlehrerhaft meinerseits kam mir das jetzt eigentlich garnicht vor. Ok ein bisschen vielleicht tatsächlich ;) Macht aber Spaß xD

    @naura: ok. Machen wir es kurz. Kritik deinerseits is ankommen, ändert aber nix an der meinigen gegenüber Billy Talent. Du magst sie, ich mag sie nicht.

    Aber zumindest Punkt 6 werd ich mir zu Herzen nehmen. Hab dich auch lieb :)

  • Vor 13 Jahren

    @ich_liebe_rock (« Das Lied, das mir jedoch am meisten auf den Sack geht ist "this is how it goes" ...das assoziere ich mit Rock am Ring, bei dem Song ging meine Brille kaputt :D »):

    Kontaktlinsen. ;)@Affenkoenig (« ok. Machen wir es kurz. Kritik deinerseits is ankommen, ändert aber nix an der meinigen gegenüber Billy Talent. Du magst sie, ich mag sie nicht. »):

    Und dafür habt ihr nur eine schlappe Seite gebraucht. Glorreicher Sieg der Vernunft. :saint:

    Der einzige Track, mit dem ich nicht so warm werde, ist Red Flag. Zu viel Punk, zu wenig Rock.
    Und meine Faves: Covered in Cowardice und Perfect World. Da bröselt der Putz von der Decke und die Patienten in der Arztpraxis über mir freuen sich, dass ihr Gehör doch noch so gut funktioniert. :D

  • Vor 13 Jahren

    ich finde die haben sich schön bei at the drive in "one arm scissor" was abgekupfert.... wenn man das udn red flag hört fallen da leichte ähnlichkeiten auf...... nicht?

  • Vor 13 Jahren

    Du hast recht mit dem "nicht". Es fallen nämlich abgesehen davon, dass bei beiden Liedern gesungen wird und tendenziell ähnliche Instrumente verwendet werden, keine Ähnlichkeiten auf. Sehr gut beobachtet.

  • Vor 13 Jahren

    Es wird gesungen...
    Tendenziell ähnliche Instrumente...
    :D

  • Vor 12 Jahren

    Hi !
    Ich finde, dass Billy Talent nach dem tollen ersten Album ein noch besseres Album rausgebracht hat. Meine Kritik
    Track 1 : Devil In A Midnight Mass :
    Toller Song und sorgt schon für richtig Tempo. Lief bei MTV rauf und runter. Ben ist wie immer Energie geladen. Einer der besten Tracks.

    Track 2 : Red Flag :
    Mit dem Song hat Billy Talent am meisten gerissen. Macht laune und spaß zuhören. Hält das tempo hoch.

    Track 3 : This Suffering :
    Letzte auskopplung des albums. das lied hat auch viel und hält das tempo immer noch hoch

    Track 4 : Worker Bees :
    Langsamerer song, was nicht heißen soll das er schlecht ist. am anfang ein bisschen langweilig aber dann zeigt bt am ende wieder lautstärke.

    Track 5 : Pins and Needles :
    hat ähnlichkeit zu track 4. erst langsam, doch das ende wird wieder lauter.

    Track 6 : Fallen Leaves :
    tolle gitarren und einfach nur geiles lied, macht laune und man kann richtig aufdrehen. einfach nur geil und eines der besten lieder.

    Track 7 : where is the line ? :
    gutes lied, am anfang nich ganz so laut, wird zum ende hin aber anders

    Track 8 : covered in cowardice
    ehrlich gesagt mein favorit. anfangs schön ruhig dann schöner teil vor refrain. gute mischung aus leise und laut.

    Track 9 : surrender
    man denkt zunächst dass es eine ballade is. stimmt auch, wird zum ende hin lauter.

    Track 10 : The Navy Song
    guter song, hat was gutes in sich, schön laut. der gitarrist ian ( der mit der komischen frisur ;) ) singt gut

    Track 11 : Perfect World
    eins meiner lieblingslieder. fast so ähnlich wie navy song

    Track 12 : sympathy
    auch gut, hat irgenwie ähnlickeit zu track 11

    Track 13 : burn the evidence
    tolles lied zum abschluss. anfangs ruhig, dann geht ben aber wieder ab.

    FAZIT : das album ist richtig klasse geworden und man hat mit track 1 einen richtig guten vorgeschmack bekommen. ich würde die note 1 geben

  • Vor 12 Jahren

    @CMWerder
    Sehr schöne Einzelkritik. Ich möchte zu den einzelnen Lieder auch differenzierte Bewertungen abgeben:

    Track 1 : Devil In A Midnight Mass :
    Toller Song und sorgt schon für richtig Tempo. Auf der Autobahn drücke ich da immer auf die Tube. Ben hat echt Hummeln im Arsch.

    Track 2 : Red Flag :
    Mit dem Song hat Billy Talent am meisten gerissen. Macht Laune, Stimmung, Party, Emotionen und Spaß zu hören. Hält das Tempo beim Joggen hoch.

    Track 3 : This Suffering :
    Letzte Auskopplung des Albums. Das lied hat auch viele Noten und hält das Tempo beim Radfahren immer noch hoch.

    Track 4 : Worker Bees :
    Langsamerer Song, was nicht heißen soll das er schlecht ist. Am Anfang ein bißchen langweilig aber dann zeigt bt am Ende wieder Lautstärke, nachdem ich die Anlage aufgedreht habe.

    Track 5 : Pins and Needles :
    Hat Ähnlichkeit zu Track 4. Erst langsam, doch das Ende wird wieder lauter, nachdem ich die Anlage aufgedreht habe. Was aber nicht heißt, dass der Song schlechter ist.

    Track 6 : Fallen Leaves :
    Tolle Gitarren und einfach nur geiles Lied, macht Laune, Stimmung, Party, Emotionen und Spaß und man kann richtig aufdrehen. Einfach nur geil und eines der besten Lieder, was aber nicht heisst, dass das schlecht ist.

    Track 7 : where is the line ? :
    Gutes Lied, am Anfang nich ganz so laut, da ich die Anlage nicht so aufgedreht habe, wird zum Ende hin aber anders, da ich die Anlage dann aufgedreht habe.

    Track 8 : covered in cowardice
    Ehrlich gesagt mein favorit. Anfangs schön ruhig, da ich die Anlage etwas leiser gestellt habe, dann schöner Teil vor Refrain. Gute Mischung aus leise und laut, was allerdings nervt, da ich zum Ändern der Lautstärke immer aufstehen muss, da die Fernbedienung kaputt ist.

    Track 9 : surrender
    Man denkt zunächst dass es eine Ballade is. Stimmt auch. (Das ist für ich alleine schon gut genug.)

    Track 10 : The Navy Song
    Guter Song, hat was gutes in sich, ist wirklich gut und ein guter Song, was aber nicht heisst, dass es schlecht ist und es ist schön laut, weil ich die Anlage aufgedreht habe. Der gitarrist ian ( der mit der komischen frisur wink ) singt gut und er spielt auch gut die Gitarre.

    Track 11 : Perfect World
    Eins meiner Lieblingslieder. Fast so ähnlich wie navy song und die alle anderen Lieder. Was aber nicht heisst, dass es schlecht ist.

    Track 12 : sympathy
    Auch gut, hat irgenwie Ähnlickeit zu track 11 und allen anderen Liedern. Am Anfang denkt man, es ist keine Ballade. Stimmt auch.

    Track 13 : burn the evidence
    Tolles lied zum Abschluss. Anfangs ruhig, da ich die Anlage leider gestellt habe, dann geht Ben aber wieder ab mit Energie in der Stimme.

    FAZIT : Das Album ist richtig klasse geworden und man hat mit Track 1 einen richtig guten Vorgeschmack bekommen. Track 2 ist dann auch super. Track 3 gibt ebenfalls einen tollen Vorgeschmack, sowie Track 4. Track 11 klingt wie Track 10 und Track 12 klingt wie Track 11 und somit wie Track 10. Ben singt gut. Ich würde die Note 1 geben .

  • Vor 12 Jahren

    Da hast du dir soviel Arbeit gemacht und da ist es noch nicht mal wirklich lustig. :(

    Nur der Kommentar zu Track 12 ist halbwegs gut.

  • Vor 12 Jahren

    :D

    finde es doch äußerst gelungen!