Porträt

laut.de-Biographie

Berge

Umweltschutz, Tierschutz, Menschenschutz: Die Pop-Musiker Marianne Neumann und Rocco Horn alias Berge wollen mit ihren Songs nicht nur unterhalten, sondern auch zum Nachdenken anregen.

Berge - Vor Uns Die Sinnflut Aktuelles Album
Berge Vor Uns Die Sinnflut
Heute bin ich mal ein guter Mensch.

Marianne Neumann und Rocco Hoern kommen beide aus Berlin. Sie lernen sich auf einem Schulkonzert kennen: "Wir haben den ganzen Abend über Musik geredet – im Prinzip war sofort klar, dass wir zusammen Musik machen werden", sagt Sängerin Marianne.

Im Jahr 2007 gründen Marianne und Rocco das Duo Berge. Neben dem gemeinsamen Faible für folkorientierte deutschsprachige Pop-Musik liegen die zwei auch inhaltlich auf einer Wellenlänge.

Nach den ersten beiden Bandjahren fühlen sich Marianne und Rocco reif für die ersten halbwegs professionellen Aufnahmen. So entsteht das Debütalbum "Keine Spur", das Rocco in Eigenregie produziert. Die darauf enthalten Songs über Themen wie Natur- und Tierschutz, Liebe, Freiheit und Selbstbestimmung bleiben nicht ungehört.

Vor allem live machen sich die Berliner in ihrer Heimatstadt schnell einen Namen. Nach der Veröffentlichung der Single "Meer Aus Farben" im Jahr 2011 wird auch der Rest der Republik hellhörig. Plötzlich können sich Berge vor Live-Anfragen kaum noch retten. Es geht sogar so weit, dass das Duo irgendwann in Weißrussland, Russland, Kasachstan und Litauen Konzerte gibt.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Der richtige Durchbruch bleibt aber aus. Berge bleiben aber dennoch am Ball. Im Jahr 2015 wagen Berge einen zweiten Anlauf. "Vor Uns Die Sinnflut" heißt der "Keine Spur"-Nachfolger, ein tiefgründiges Folk-Pop-Album, auf dem sich das Duo abermals verstärkt mit den Schattenseiten des menschlichen Daseins beschäftigt:

"Wir singen über Freiheit, über Freundschaften und über Glück, aber auch über das mögliche Ende der Welt, wenn wir Menschen uns weiter so verhalten. Unsere Musik soll vor allem berühren und Energie geben, für alles, das die Zuhörer auf ihrem persönlichen Weg so erschaffen wollen."

Alben

Termine

Do 25.10.2018 Hamburg (Nochtspeicher)
Fr 26.10.2018 Kassel (Theaterstübchen)
Sa 27.10.2018 Siegen (Lyz)
So 28.10.2018 Köln (Lichtung)
Mo 29.10.2018 Frankfurt (Lokal)

Surftipps

Noch keine Kommentare