"One, two ..." - am Anfang war der Rhythmus, nicht das Wort: ein vorwärts stürzender Bass und mit reichlich Hall unterlegtes Schlagzeug eröffnen "Elevator Music" und damit das neue Beck-Album "The Information". In der Strophe singt Beck nicht, sondern rappt, im weiteren Verlauf dienen Keyboard-Klänge, …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    Juten Moin,
    Habe mir soeben bei iTunes das neue Album (ohne Videos) von Beck runtergeladen (war so ungeduldig) und kann nur sagen: Was für ein geiles Album!!! Muss ja zugeben, dass ich ein bisschen enttäuscht war von Guero und dem hinterhergeworfenen Remix-Album Guerolito. Aber jetzt ist er wieder da: Der gute alte Beck-Sound! Vielleicht bestell ich mir auch noch das Album, man soll wohl das Cover mit Aufklebern selbst gestalten können (!!??) und ne DVD ist noch mit dabei (sämtliche Musikvideos)...
    http://www.amazon.de/Information-CD%2bDVD-…

    Hier könnt ihr euch mal ne längere Hörprobe anhörn, auch wenn der Track nicht mein Favorite ist...

    http://www.24secrets.de/music/beck_new_gro…

    Am originellsten ist, meiner Meinung nach, "Motorcade". Was für HAMMER Ideen...

  • Vor 15 Jahren

    Ich habe mich genauso wie du auf die neue Beck gefreut, und die Beck+Nigel Godrich Liason ist natürlich auch mal wieder was ganz feines.

    Habe das Album jetzt zwei mal gehört und bin ein wenig zwiegespalten. Finde es einerseits super, weil es total gewieft, fett, facettenreich und verspielt produziert ist, jedoch führt genau dieser Bombastsound bei mir ein bisschen zu Ermüdungserscheinungen. Finde es teilweise echt ein bisschen anstrengend.

    Vielleicht wächst es noch und es wird groß, wie es bei mir bei Guero war.
    Meine Lieblingstracks sind bisher (top3):
    1. Think I'm in Love (wegen dem arschcoolen, hymnischen chorus)
    2. Soldier Jane
    3. No Complaints (unter anderem wegen der coolen videospielsoundtrack-esquen melodieführung)

    ..sind also wie du siehst alles die etwas ruhigeren tracks.

    Wann kommt Seachange 2? :(((

  • Vor 15 Jahren

    sollt' ich mir eigentlich auch noch geben : Später vielleicht.

  • Vor 15 Jahren

    Wann kommt die seachange endlich auf vinyl :(

  • Vor 15 Jahren

    @huluvu (« ...jedoch führt genau dieser Bombastsound bei mir ein bisschen zu Ermüdungserscheinungen. Finde es teilweise echt ein bisschen anstrengend. »):

    Ja, es stimmt schon. Alles andere als leichte Kost. Doch dann wäre es höchstwahrscheinlich zu glatt, zu gefällig, zu langweilig...

  • Vor 15 Jahren

    @jetset (« Vielleicht bestell ich mir auch noch das Album, man soll wohl das Cover mit Aufklebern selbst gestalten können (!!??) und ne DVD ist noch mit dabei (sämtliche Musikvideos)...
    http://www.amazon.de/Information-CD%2bDVD-… »):

    das album bei itunes geladen und dann noch mal die cd bestellen? nicht dein ernst oder? nichts gegen ausgeprägtes fantum, aber nur wegen den aufklebern?! ich muss sagen ich bin von the information ziemlich enttäuscht! mir ist das viel zu sehr hip hop und pseudomässig, alles ganz interessant, aber nur wenig davon flasht. und da ich selber riesen beck-fan bin, habe ich mir wirklich die mühe gemacht das album mehrmals zu hören. naja, ich warte weiter auf ein neues odelay!
    @jetset («
    Hier könnt ihr euch mal ne längere Hörprobe anhörn, auch wenn der Track nicht mein Favorite ist...

    http://www.24secrets.de/music/beck_new_gro… »):

    merkwürdig. ich finde gerade, dass new ground einer der wenigen trax ist, die das genie dieses ausnahmekünstlers noch aufzucken lassen. aber geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und man merke: beckianer ist nicht gleich beckianer.

    Mein gegenvorschlag: dark star. für mich der beste song und schade, dass der rest so viel belangloser klingt. (ich weiß, ich sollte mich eigentlich langsam damit abfinden dass es nicht DAS beck-album ist aber ich heul meine freundin auch schon die ganze zeit voll :p )

  • Vor 15 Jahren

    Ehrlich gesagt, hab ich das Album in den letzten Tagen zu oft gehört....ich brauch jetzt mal wieder Beck-Pause. Die CD hätte ich mir eher wegen der DVD geholt nicht wegen ein paar dämlicher Aufkleber. Aber das hat sich jetzt sowieso erledigt...

    Wer auf eine neues Odelay wartet, kann alt und grau werden. Wird wahrscheinlich nicht passieren. Beck hat sich in eine Richtung entwickelt, die in der Tat zwiespältige Gefühle hervor ruft. Einerseits interessant und innovativ (wenn nicht sogar genial!). Andererseits wirds immer ein wenig anstrengender und unharmonischer. Irgendwie scheint das der typische Weg vieler Künstler zu sein... :) Siehe Tricky, Massive Attack, Air, u.s.w....
    Alles Musik, die immer unerträglicher wurde... Oder ist das nur meine Meinung!?

    Wie dem auch sei, das Beck-Album ist um einiges besser, als die letzten beiden Vorgänger. Und das ist immerhin schon was! Wie gesagt, ein Odelay oder Seachange wirds wahrscheinlich sowieso nicht mehr...

    Nachdem ich jetzt mehrmals das Album gehört habe, muss ich zugeben, 'New Ground' macht am meisten Spaß. Wahrscheinlich weil es nicht ganz so die Nerven reizt... :)

  • Vor 15 Jahren

    unerträglich klingt etwas zu negativ ... zumindest bei Air und MA zeigts doch eher wieder in'ne andere Richtung, aber es hat schon was. Und ich warte auch auf sowas wie'ne zweite Odelay, auch wenn die wohl kaum "erträglicher" war, als es "The Information" ist (jetzt rein nach dem nett klingenden "New Ground" geurteilt :saint: )

  • Vor 15 Jahren

    Ach der der macht immernoch "Musik"? Schrecklich...

  • Vor 15 Jahren

    Hmmm mit Verlaub, aber ich möchte dir hiermit vorwerfen, dass das eine höchst unqualifizierte Stammtischpöbelei ist.

  • Vor 15 Jahren

    @himself (« man ist wenig anderes von ihm gewohnt..

    werds mir auf jeden fall anhören, das album. jawoll. »):

    du enttäuschst mich!
    wie kann man ernsthaft mutations/sea change in den dreck ziehen?
    schuldest mir ner erklärung :)

  • Vor 15 Jahren

    oh, dann war also das "man ist wenig anderes von ihm gewohnt.." von dir sarkasmus?
    verzei mir baby! (!)

    peace :)

  • Vor 15 Jahren

    war das nich auf okkupant bezogen? :eek:

  • Vor 15 Jahren

    hmm. hab das gefühl ihr äh wir entfernen uns hier doch vom eigentlichem thema... daher der versuch von mir mal wieder was übers neue beck zu sagen. wider erwarten kristallisieren sich bei mir jetzt doch mehr fav-tracks heraus als erwartet:
    1. dark star / 2. new ground / 3. no complaints 4. nausea

    dafür, dass ich das album eigentlich "scheisse" finden wollte, keine schlechte ausbeute :p

  • Vor 15 Jahren

    @greenie: :lol: Gratuliere dir zu deiner Ausbeute! Es stimmt schon, man braucht ein bisschen, eh man gefallen daran findet...einfach macht Beck es einen nicht. Jedefalls nicht so einfach wie früher! ;)

  • Vor 15 Jahren

    naja, da gibt es aber wirklich kompliziertere / sperrige alben...

  • Vor 15 Jahren

    Hab ja auch nie behauptet, dass es sooooo kompliziert u. sperrig ist! Nur mal so aus Interesse, was sind denn deiner Meinung nach sperrige Sachen?

  • Vor 15 Jahren

    äh. z.b. dieser thread hier. oder auch die gesundheitsreform. oder filme von fassbinder... nee mal im ernst: muss mal überlegen, gibt viel musik, die ich für verkopft und ich-mach-mal-einen-auf-unbequem halte... jetzt fällt mir grad nix ein, bin aber auch uff arbeit und nich ganz bei der sache, daher später mehr.