Ein neues As I Lay Dying-Album ohne Besetzungswechsel scheint wohl kaum machbar zu sein. Wenigstens ist dieses Mal nur der Posten am Bass neu besetzt worden, und der hatte auf das Songwriting keinen Einfluss. Zumindest traf das auf den alten Viersaiter zu, denn der neue Mann an den tiefen Frequenzen …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Also ich finde die sauberen Vocals gut angebracht... Der Sound war noch nie so homogen. Zieht euch mal das Video zu "Nothing Left" rein, DAS nenn ich ein Brett! Ansonsten gibt die Resonanz weltweit der Band recht. US Charts Platz 8. Und ohne sich vom Kommerz ficken zu lassen.
    Stay true

  • Vor 13 Jahren

    manchmal muss ich den bekämpfern von anglizismen recht geben...

  • Vor 13 Jahren

    Review liest sich nicht gut.

  • Vor 13 Jahren

    Album ist dafür umso besser. Fast ihr stärkstes, würde ich sagen. Und es hebt sich meiner Ansicht nach durchaus vom Metalcore-Einheitsbrei ab.

  • Vor 13 Jahren

    montag Darkest Hour gesehen, As I Lay Dying hättens eh nich toppen können, deswegn direkt abgehauen.

    Live sind sie aber eigentlich ganz cool, auf Platte muss ich sie mir nicht geben. eher langweilig.

  • Vor 13 Jahren

    Mit A Ocean between us haben As I lay dying eines ihrer besten Alben überhaupt gemacht. Es ist sehr abwechselungsreich was die Instrumente angeht, und der Gesang ist auch sehr passend angelegt. Wie gesagt es hebt sich auf jeden Fall von dem typischen Metalcore ab, den AILD auf den vorigen Alben gespielt haben. An Gesicht haben sie SEHR zugenommen!!!! Bands entwickeln sich nun mal weiter!(gut so) Und wenn man Sachen ließt wie: "Keine Bretter auf der Platte" oder "klingt wie jedes beliebige Metalcore lied" da bekommt man schon leichte Aggressionen. "Nothing left" rockt ja wohl nur auch wenn es starke Ähnlichkeiten mit Metallica´s Blackened hat. Und wenn ich mir Shadows are Security anhöre, DANN ist das gleicher monotoner Metalcore.(Ist trotzdem ein nettes Album).Also steht für mich fest, A Ocean between us ist auf jeden Fall hörenswert und ich hoffe, dass AILD in Zukunft noch weitere Alben rausbringen. MfG HaZe

  • Vor 12 Jahren

    Ich finde dieses Album ist wohl das schlechteste was AILD bis jetzt gemacht haben, es kommt nicht an Shadows are Scurity und schon garnicht an Frail
    Words Collapse ran. Das neue Album klingt total verweichlicht, ein Sprung um 179° ist echt Schade. Der cleane Gesang passt nicht zu AILD, man merkt das AILD mit auf den kommerzielen Zug aufgesprungen ist, genau wie Bullet for my Valentine. Es klingt fast genau so schlimm wie die BFMV Sch****. Ich frage mich was es bedeutet wenn eine Band wie AILD in den Charts ist? Garnichts, klar sie sind bekannter aber das Schadet ihnen mehr, sieht man an An Ocean Bitween Us.

  • Vor 12 Jahren

    Mir fehlt an diesem Album der Cleane Gesang vom alten Bassisten Clint Norris fand ich auf Shadows are Scurity hammer geil.

    Mit dem neues Bassisten haben die zwar auch einen guten fang gemacht finde ich, ist aber auf diesem Album bisschen zuviel geworden.

    und klingt scheiße wenn die live alte lieder wie Confined, The Darkest Nights oder Through Struggle spielen aber sonst nen geiles Album

  • Vor 12 Jahren

    @dude23 (« Ich finde dieses Album ist wohl das schlechteste was AILD bis jetzt gemacht haben, es kommt nicht an Shadows are Scurity und schon garnicht an Frail
    Words Collapse ran. Das neue Album klingt total verweichlicht, ein Sprung um 179° ist echt Schade. Der cleane Gesang passt nicht zu AILD, man merkt das AILD mit auf den kommerzielen Zug aufgesprungen ist, genau wie Bullet for my Valentine. Es klingt fast genau so schlimm wie die BFMV Sch****. Ich frage mich was es bedeutet wenn eine Band wie AILD in den Charts ist? Garnichts, klar sie sind bekannter aber das Schadet ihnen mehr, sieht man an An Ocean Bitween Us. »):

    Wenn dir As I Lay Dying zu soft sind, dann hör halt sowas wie Napalm Death :tongue:
    Mit Kommerz hat diese Musik überhaupt nichts am Hut. Außerdem ist eine Band nicht "Kommerz"(der Ausdruck alleine ist schon so dämlich :D ), wenn sie mit ihrer Musik gutes Geld verdient. Ach und nochwas: Bevor man hier irgendwelche Bands an den Pranger stellt, sollte man zumindest EINEN Albumtitel richtig schreiben :D

  • Vor 11 Jahren

    Naja ich finde Darkest Hour ist nur so EMOmüll.
    Das erste Album fand ich blöd. Dann wurdn sie thrashiger un deswegen auch geiler.

  • Vor 11 Jahren

    @PhilxP (« Naja ich finde Darkest Hour ist nur so EMOmüll. »):

    :rayed:

  • Vor 11 Jahren

    Nicht halb so gut wie der Vorgänger.

  • Vor 11 Jahren

    haha doch, ich liebe dieses Album. Ein absoluter Longplayer.

  • Vor 11 Jahren

    @Beloved_Hatred («

    Wenn dir As I Lay Dying zu soft sind, dann hör halt sowas wie Napalm Death :tongue: »):

    find das album toll und hör auch napalm death und Rotten sound.
    es lebe die abwechlung! und die ist auf diesem album mehr als genug vorhanden.

  • Vor 11 Jahren

    Das Album ist wirklich verdammt geil.

    Der neue cleane Gesang ist viel angenehmer und wird auch vernünftig eingesetzt, besonders bei "I Never Wanted". Sehr abwechslungsreich, was das Album auch sehr haltbar macht. Kann man sich durchaus über Monate hinweg anhören.

    Finde es insgesamt genauso gut wie "Shadows are Security". Die richtien Biester fehlen einfach, da ist kein Track wie "Through Struggle", dafür sind die Melodien aber besser geworden. Auf dem Level kann die Band gerne bleiben. :)

  • Vor 10 Jahren

    wieso ist das ding bei den neuveröffentlichungen? xD

  • Vor 10 Jahren

    Sehr nice.:D
    Ich finde es gut, dass ein paar klare vocals dabei sind.nur geschoute geht mir irgendwann auf die nerven.hoffentlich wird das kommende album von bring me the horizon nicht so schlecht wie das vorherige.

  • Vor 8 Jahren

    Eines der besten und abwechslungsreichsten Alben die ich je gehört habe. Meiner Meinung hören sie sich nicht zu standard an und besonders 'I Never Wanted', 'The Sound of Truth' (versteh garnicht was da gegen den cleanen Gesang spricht) und 'Nothing Left' machen dieses Album schon zu einer guten Scheibe (Der Rest ist natürlcih auch TOP).
    Ich liebe die Mukke der Jungs einfach :)