"Erinnert ihr euch an den Tag, an dem die Liebe entstand?" Erinnert ihr euch, an den Lauschgift-Meilenstein? Die Absoluten Beginner jammen 1995 als Natural Born Chillaz im Nachtcafe, doch die Frauen tanzen woanders. Drei Jahre später kapern die zum Trio geschrumpften Hamburger selbst das Chart-Schiff …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Das beste Album der Beginner :)
    Höre ich heute immer noch gerne, weil es einfach nur geil ist :)

  • Vor 12 Jahren

    da wird dir wohl keiner widersprechen wollen ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Screwball (« da wird dir wohl keiner widersprechen wollen ;) »):

    :D
    Dachte ich mir gleich :D

  • Vor 12 Jahren

    Ich sach ja immer bestes deutschrap Album bisher.

  • Vor 12 Jahren

    uneingeschränkte Zustimmung... auch wenn Eißfeldt ein Dummschwaller des Zorns ist :)

  • Vor 12 Jahren

    das album ist grottenübel. kenne viele die sich deswegen von deutschrap abgewandt haben.

  • Vor 12 Jahren

    @Vapour Trail (« genau. »):

    :D dein ernst?

  • Vor 12 Jahren

    Naja was ich inzwischen vom Eisfeld halte ist was ganz anderes. Das Album ist großartig.

  • Vor 12 Jahren

    @Versacker (« uneingeschränkte Zustimmung... auch wenn Eißfeldt ein Dummschwaller des Zorns ist :) »):

    aha, und warum ist er das?

  • Vor 12 Jahren

    les dir einfach mal ein Interview mit ihm durch in dem es nicht um Musik geht...

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« das album ist grottenübel. kenne viele die sich deswegen von deutschrap abgewandt haben. »):

    Warum habe ich diese Antwirt nur erwartet :D

  • Vor 12 Jahren

    @Versacker (« les dir einfach mal ein Interview mit ihm durch in dem es nicht um Musik geht... »):

    Ja, hab ich. Meiner Meinung nach ist Eißfeldt, noch einer der Musiker, deren politische Meinung ernstnehmbar ist im Gegensatz zu Strolchen, wie Greenday und Konsorten. Welches Interview hast du denn gelesen?

  • Vor 12 Jahren

    eh ich lieg mit dem politisch wahrscheinlich sogar auf einer Linie, aber wenn jemand seine Einstellung erklärt weil sie einfach mehr "Style" habe dann ist das nur noch affig... genauso Statements wie das man in Heiligendamm richtig auf die Kacke hauen müsse aber im selben Atemzug zugeben das man eigentlich keine Ahnung hat um was genau es da geht... welches Interview genau das war weiß ich jetzt nicht, aber ich hab immer wenn ich was von dem les den Eindruck das er ein arroganter Schnösel is...

  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Für den 7. Juni ist in Rostock ein großes Popkonzert "Music & Messages", unter anderem mit Bono, Geldof und Grönemeyer geplant, und am vergangenen Wochenende erschien im Rahmen der gleichnamigen Künstlerkampagne die Sampler-CD "Move against G8" mit Songs von Kettcar, Wir sind Helden, Gentlemen, Tomte, Die Toten Hosen, Madsen, Blumfeld, Tocotronic, Jan Delay und anderen.

    A propos Jan Delay: "Ich finde es grundsätzlich Scheiße, dass die Herrscher der acht reichsten Nationen festlegen, wie die Welt auszusehen hat", empörte sich der Hamburger HipHopper ("Söhne Stammheims") unlängst im Interview mit der "taz". "Es darf kein Diktat von acht selbsternannten Weltherrschern geben."

    Differenzierungen zwischen Angela Merkel und George W. Bush lässt er nicht gelten: "Beide sind Lakaien". Wir vermuten mal: Lakaien des US-Imperialismus. Deshalb "muss man da mit der Faust reinhauen", konkretisiert der 30-jährige "Schöngeist" (Delay) mit der Schwäche für Nike-Schuhe und findet "brennende Autos" eine "super Aktion". Andererseits: Die Uno ist auch "ne gute Sache" und Kofi Annan "einer der respektabelsten Menschen in der Politik". Dass seit Dezember 2006 Ban Ki Moon Uno-Generalsekretär ist, macht nichts. Der ist sicher auch nett, wenn auch nicht so perfekt angezogen wie Kofi.

    "Aber Andreas Baader hat gute Klamotten getragen", beharrt der Turnschuhdandy im Angesicht der vollen Gnade seiner erfreulich späten Geburt. Wir verstehen: Nicht alles war schlecht damals in den wilden Siebzigern. Zum Beispiel der Terrorismus: "Die dritte RAF-Generation ist eine Erfindung", enthüllte Delay an anderer Stelle - also auch das Attentat auf Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen: "Wieso hätten die RAF-Leute jemanden töten sollen, der sich als erster Bankchef für die Entschuldung der Drittweltstaaten stark gemacht hat?"

    Wahrscheinlich war es einer von den G8, die damals noch unter dem Tarnnamen G7 ihre Verbrecherversammlungen abhielten. Nur eine Frage bleibt offen: Woher kommt bloß so viel intime politische Einsicht, so viel staunenswertes historisches Wissen? "Eigentlich", gesteht Delay, vermutlich nur halb im Scherz, hat er "gar keine Ahnung von G8". Ganz anders bei der Klimakatastrophe. Da hört er immerhin auf Mutti: "Ich mache jetzt die Sachen, die mir meine Mutter seit 25 Jahren sagt: die Scheiß-Stand-by-Geräte ausmachen oder alle Heizungen, wenn ich gehe."

    Global denken, standby handeln. Wer solche Theoretiker hat, kann praktisch machen, was er will. Wer so einfach gestrickt ist, findet immer Gleichgesinnte. Hauptsache, der Move stimmt - und der Groove -, die CD läuft, Marketing und PR-Profil passen zusammen.

    Wem die Mimikry des kalendarischen Protests alles ist, der muss nicht mehr selber denken. Wenn heute schon ein Kasten Bier den Regenwald rettet, wieso nicht auch ein cooler Gig am Maschendrahtzaun von Heiligendamm? G8 - mehr muss man gar nicht sagen, um einen schwer gesellschaftskritischen und Talkshow-reifen Eindruck zu machen. »):

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/…

  • Vor 12 Jahren

    das der typ ein unglaublicher schwachkopf ist, ist ja nichts neues, allein das galore interview hat mich schaudern lassen...

  • Vor 12 Jahren

    post post!!!

    und mit chrissie aguilera auf tour gehen..nana^^

  • Vor 12 Jahren

    zurück zum Them... Das ding war inner 6. Klasse mein erstes HipHop-Album... ob das jetzt für oder gegen die Beginner spricht, sei jedem selbst überlassen, aber Spaß macht mir die Scheibe trotzdem.

  • Vor 12 Jahren

    Okay, da muss ich wohl zurückrudern! Das Interview ist wirklich übel :rayed:

  • Vor 12 Jahren

    ey aber: andreas baader war ein styler!