Auf der Suche nach einem neuem Sound lassen 5 Seconds Of Summer den rotzigeren Pop-Punk ihrer Teenager-Jahre hinter sich und orientiert sich voll in Richtung Pop. Als Ergebnis sind auf ihrem neuen Album "Youngblood" mehr Synthies zu hören. Vor allem aber ziemlich austauschbare 80er Jahre Pop-Hits ohne …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Monaten

    War bisher begeistert vom Album, weil sie auch eine Zeit lang meine Lieblingsband war, aber jetzt muss ich leider sagen, dass mir ihre Musik nicht mehr zusagt. Die ersten 2 Alben fand ich toll, aber das Album...
    Why won't you love me ist echt einfach nur grauenvoll.
    Lie to me, was ja ach so gehypet wird, ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei.
    Es wurde ja auch gesagt, dass Michael und Ash mehr Solos haben, aber Michael hatte wohl keine Lust mehr. Auf SGFG allein hatte er schon mehr Solos. Und sonst hört man nur Luke, Luke, Luke.
    Kommt mir allgemein so vor, als wird Michael der nächste Zayn. Der hatte garantiert keinen Bock mehr auf größtenteils Pop und nur Liebeskummer...