In den vergangenen Jahren gaben 3 Doors Down für europäische Ohren eher schwer verdauliche Kommentare zum Weltgeschehen ab. So zeigten sie verstörend offen und treuherzig ihren Patriotismus und schreckten auch nicht davor zurück, den allseits ungeliebten Georg Bush zu loben.

"Citizen/Soldier" haut …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Unglaublich das ein Mensch alleine soviel Scheisse fabrizieren kann.

  • Vor 12 Jahren

    nachdem mir die truppe schon durch die werbung hier aufn sack gegangen ist, werd ich mir ihre musik bestimmt nicht geben. aber was hat bitte das booklet mit dem album zu tun? wenn es mich interessieren würde, hätte ich mehr zu der schlechten review geschrieben.

  • Vor 12 Jahren

    heyheyhey....macht hier mal net die review runter...die jungs haben in letzter zeit net wirklich viel zeit und da muss 3DD halt etwas schneller abgefertigt werden. ich mag 3DD zwar, aber kann verstehen wieso die review in so einer zeit so kurz ausfällt.

  • Vor 12 Jahren

    die single is ja mal echt zum kotzen

  • Vor 12 Jahren

    @public pervert (« die single is ja mal echt zum kotzen »):

    http://youtube.com/watch?v=LJRthpxDM10

    jo :rayed:

  • Vor 12 Jahren

    Dieses Video ist ja mal nur peinlich.
    Da geht mir jeglicher Respekt ab.

  • Vor 12 Jahren

    also die review find ich auch etwas.. oberflächlich! Mit der Musik von dem Album wird sich ja kaum beschäftigt

    zu dem video: wie bescheuert ist das denn??! wenn die das so geil finden können sie die musik auch sein lassen und selbst als soldaten in den irak gehen. Viel Spaß dabei! *grumml*

  • Vor 12 Jahren

    Alleine die Tatsache, dass so ein Track nötig ist bzw in Auftrag gegeben wurde spricht schon Bände...
    Solch Progaganda-geseiere ist echt schlimm. :(
    Aber ich hätte mir auch keine andere Band für solch eine Sache denken können. 3DD passen dafür wie die Faust aufs Auge.

    Zur CD: Da muss ich wohl selbst reinhören um mir ein Bild zu machen. ;)

  • Vor 12 Jahren

    ich hör 3DD jetzt schon seit ewigkeiten un zähl sie mit zu meinen allerliebsten bands. the better life und away from the sun gehören meiner meinung nach zu den besten rockalben unserer zeit. Ihren Patriotismus und dassie hinter den us-soldaten stehn, ist für mich nichts negatives! nur seit dem video zu citizen/soldier, kannich der band auch nur eine gewisse naivität vorwerfen! "we're livin free because of the brave" ist ja schön und gut, aber das vid hat für mich einfach sonen kriegsbeschönigenden nachgeschmack! nichts desto trotz gefällt mir das album sehr gut, auch wennes nicht an die qualität der alten ran reicht, Brad Arnolds Stimmes is einfach so derbst intensiv Oo und das kommt auch bei dem album wieder gut zur geltung!

    In Bezug auf das booklet mussich dem autor rechtgebn, kommt mir auch so vor als würdense sich wie die altehrwürdigen fühlen :D! die frühere 3DD Mentalität, dieses eher schlichte und etwas dreckige southernstate mäßige is iwie verlorn gegangen :/...

  • Vor 12 Jahren

    @BraveDave (« the better life und away from the sun gehören meiner meinung nach zu den besten rockalben unserer zeit. »):

    :lol:

    sry...musste sein...ich mag die jungs eigentlich auch, aber weis, dass sie nie an die großen ran reichen. manchmal sollte man halt realist sein ;)

  • Vor 12 Jahren

    mit "unserer zeit" meinich eig "meiner zeit", da zähln die urgesteine nich mit^^...und über geschmack lässt sich nunmal nicht streiten, das hat nichts mit realismus zu tun ;)!

  • Vor 12 Jahren

    @BraveDave (« mit "unserer zeit" meinich eig "meiner zeit", da zähln die urgesteine nich mit »):

    :lol: :lol: :lol:

    auch da gibt es größere

  • Vor 12 Jahren

    ich werd jetzt ganz sicher nicht mit dir, zumindest nicht in diesem thread :P, darüber disskutiern, welche alben von welchen bands, besser, erfolgreicher, künstlerisch wertvoller bzw. die musikszene in ihrem schaffen vorwärts gebracht haben ;D!

  • Vor 12 Jahren

    Musst du ja auch net...also ab sofort wieder bissel was zum Album ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Trilos (« Musst du ja auch net...also ab sofort wieder bissel was zum Album ;) »):

    Wobei du ja Recht hast xD

    Aber egal, Single ist Scheiße, Video ist eine Ansammlung von Peinlichkeiten. Die Lyrics der Single sind auch schwach. Ich glaub nicht, dass ich mir die Platte kaufe, auch wenn ich das DebütAlbum ganz gut fand.

  • Vor 12 Jahren

    Die Single is halt total eingängig, leichte Kost, gut fürs radio eben^^ um den kommerziellen erfolg des albums etwas anzukurbeln :P. war mit Let Me Go bei 17Days au nich groß anders. Mir gefällt die Single auch nicht besonders.Pages, Give It To Me, When It's Over und She Don't The World findich aber ziemlich gut/stark und der Opener is auch nich schlecht :)!

  • Vor 12 Jahren

    mochte die band zu "the better life"-zeiten eigentlich ganz gerne. werde mir in naher zukunft mal unbefangen die neue anhören.

  • Vor 12 Jahren

    Irgendwann wird der Tag kommen,an dem die Menschheit endlich einsieht, wie unnötig Bands wie 3 Doors Down, Nickelback und der ganze bekackte Neogrunge Rest sind. Nicht nur das sie genau die selbe Musik machen, die vor über 10 Jahren mit Bush und den Stone Temple Pilots schon ohne jede Relevanz war. Nein, sie machen das Ganze auch noch ohne auch nur so etwas ähnliches wie eigene Persönlichkeit. Auschließlich so konstruiert, dass der pubertierende 13 Jährige genau so gut was mit der Musik anfangen kann, wie seine Celine Dion- hörende Mutter.

  • Vor 12 Jahren

    Naja, von diesen Bands finde ich vor allem Seether nicht überflüssig (sind hier zwar nicht genannt worden, gehören aber in dieselbe Kategorie wie 3DD und Nickelback).

  • Vor 12 Jahren

    @fonzy (« Irgendwann wird der Tag kommen,an dem die Menschheit endlich einsieht, wie unnötig Bands wie 3 Doors Down, Nickelback und der ganze bekackte Neogrunge Rest sind. Nicht nur das sie genau die selbe Musik machen, die vor über 10 Jahren mit Bush und den Stone Temple Pilots schon ohne jede Relevanz war. Nein, sie machen das Ganze auch noch ohne auch nur so etwas ähnliches wie eigene Persönlichkeit. Auschließlich so konstruiert, dass der pubertierende 13 Jährige genau so gut was mit der Musik anfangen kann, wie seine Celine Dion- hörende Mutter. »):

    Naja dassich 3DD, Nickelback un Creed sich instrumental sehr ähnlich anhörn mag ja sein, aber das tut der größte teil aus der Metalcore, NuMetal und Poppunkszene auch ;)! 3DD hebt sich nunmal einfach durch die Stimme von Brad Arnold ab, genau wie das Alexisonfire durch die Stimme von Dallas Green von dem ganzen Emocore zeuch tut! Ich geb ja zu dass 3DD viel mainstreamiger geworden sind, aber letzten endes is vieles überflüssig, aber was das is muss jeder für sich entscheiden! Das is was rein subjektives und auch du musst iwann einsehn dassich nunmal nicht über geschmack streiten lässt ;D!

    ...und Seether is wirklich, ganz sicher nicht überflüssig :D!