Dennis aus Hürth beim CD-Kauf. "Wah! Die neue von Fler! Boah, sieht der hart aus, der Typ ... mag ich nicht." Oh, Mann. Jetzt amüsiere ich mich schon über ein "Intro" aus der Kategorie "Gespielter Witz", oder was? Aber hallo! Zumal die wahren Worte auf dem Fuße folgen: "Zwei - fünf - sieben - ers.

Zurück zum Album
  • Vor 8 Jahren

    Schade was aus denen geworden ist.
    Zu ihrer Freetapezeit waren sie noch ziemlich unterhaltsam. Mittlerweile wirkt es leider nur noch erzwungen und meist peinlich unlustig.

  • Vor 8 Jahren

    Wenn ich nochmal 13 wäre, keine Haare im Genitalbereich hätte und bei dem Wort "Ficken" wie ein Schulmädchen kichern würde, dann würde ich das vorliegende Werk wahrscheinlich als Offenbarung feiern.

  • Vor 8 Jahren

    Allerletzte, völlig unlustige, Truppe.

  • Vor 8 Jahren

    sodi wird es haten aber ich feier das, was ich bis jetzt gehört habe brutal. alleine die hook von irgendwo in vegas :koks: alligatoah :herzchensymbol: ich hab das lied glaubs im repeat gehört die letzten tage. panic geht auch klar und gruppenzwang auch. allerdings habe ich den heiligen blutschwur der kapuzenfalken geleistet, nie wieder ein SR-Album zu kaufen :damn: daher werd ich mir die jungs wohl live geben müssen und ich erwarte sehnlichst den tag, an dem sie im trailerpark label unterkommen :cool: mal schauen wie der rest des albums ist

    • Vor 8 Jahren

      wieso kein SR-Album mehr? :)

    • Vor 8 Jahren

      Spätestens beim nächsten Fav-Album wird er wieder schwach!

      Ein Kollegah-Album würde ich mir aber auch nicht mehr holen, denke ich.

      Also bliebe noch Genetikk.

    • Vor 8 Jahren

      Und Karate Andreas.

    • Vor 8 Jahren

      es fing mit antichrist superstar von favorite an. der track war nämlich geil. weil dieser track promo für anarcho war, hab ich natürlich sofort das album gekauft (womit ich indirekt auch den abmahn-rapper savas supportet habe, was ich eigentlich nciht wollte) dann habe ich mit entsetzen festgestellt, dass antichrist superstar, der promo-freetrack, noch das beste an dem ganzen album war. :damn: komplett anarcho ist einfach nur für die tonne :conknerv: :mad: ich habe selten einen albumkauf so bereut. und ich habe schon billige produzierte propaganda für die paganfront erworben. dann haben sich SR, angeführt von dem Balkanzigeunersemiten Elvir, dazu entschlossen tauschbörsennutzer abzumahnen. was ich genrell schon nicht gutheissen kann. aber wenn ich dann tonträger verkaufe und mich damit brüste früher massig dope getickt zu haben, passt das nicht zusammen. ich mein, ich feier 257ers. ich feier karate andi höchstgradig. und favorite hat auch so seine hellen momente. aber es geht einfach nicht. beim besten willen. sobald sie bei nem anderen label unterkommen wird das nachgeholt. aber im moment kann ich das höchstens bei youtube hören und mir vor wut in die faust beissen

    • Vor 8 Jahren

      Echt jetzt? Anarcho hatte doch einige Banger drauf, Killerpromo, Ghettoboyz, Fav Zeit, Selfmade G, Besserer Mensch etc...nicht viel zu meckern, finde ich.

    • Vor 8 Jahren

      ich weiss nicht. :/ also, ich hab anfangs (fast) nur "berliner" rap und mich für so andere sachen wenig interessiert. dann hab ich die pre-anarcho sachen von fave gehört und fand die eigentlich recht dope. wobei, ich glaube, ich habe als erstes antichrist superstar gehört und den track fand ich eben bombe. dann die pre-anarcho sachen, die waren (fast) auch alle cool. außer die kollabotracks mit kolle. aber ich persönlich fand, dass anarcho einfach nichts von dem hatte, was ich an den anderen liedern gut fand. NYCHTZ. wirklich. ironischer weise fand ich, dass "christoph alex" (so hieß faves lletztes album, oder?) wieder mehr den spirit der frühen sachen hatte und das da einige lieder fast antichrist superstar potential hatten. aber da war der blutschwur der kapuzenfalken schon geleistet :damn:

    • Vor 8 Jahren

      "dem Balkanzigeunersemiten Elvir"
      Torque, wie er leibt und lebt...

    • Vor 8 Jahren

      tut mir leid. hab meine tabletten nicht genommen. aber wenn es wahr ist, ist es kein rassismus :whiz:

  • Vor 8 Jahren

    Die sehen ja alle drei sehr nett aus, wenn ich die Musik allerdings höre, möchte ihnen trotzdem spontan der Reihe nach in die Fresse schlagen.

    • Vor 8 Jahren

      Womit sie warscheinlich ihr intendiertes Ziel erreicht haben. Fuck!

    • Vor 8 Jahren

      :D

      ich find die höchst lustig - mir geht nur der billige sound auf den sack.

    • Vor 8 Jahren

      Ich find ja eher die Hooks das allerletzte. Haben die früher nicht in dem Ausmaß gebraucht. Da hat man sich dann eher über die nächste abgedrehte line gefreut. Geht mir hier auch so, sobald die Hook einsetzt spul ich zum nächsten part vor. Traurig ist das.

    • Vor 8 Jahren

      Für mich sind das die J.B.O. des Rap. Wollen lustig-anarcho drauf sein, kommen aber über abgestandenen Mario Barth Humor nicht hinaus. Und zu so was wie "Warum" können sich auch Sancho und seine Stammtischbrüder mal so richtig lustig verstanden fühlen. Da kotz ich im Strahl!!!

    • Vor 8 Jahren

      Echt jetzt Strulle? Wirklich? Ironie ist scheinbar nicht so deins hm? "Warum können wir nicht auf Bären zur arbeit reiten?" Tja, das ist glaub ich echt Thema jedes Stammtisches... Mario Barth-Humor? Was zur.... aber schon klar, bist vermutlich auch einer, der Rammstein Aldilyrik vorwirft.

    • Vor 8 Jahren

      Ironie ist tatsächlich echt nicht (mehr) so meins. Vor allem nicht in Musik. Hab ich zu oft zu schlecht gehört, und diese "Haha, ist ja bloß lustig gemeint" Attitüde ödet mich ehrlich gesagt ziemlich an. Ist halt wie der Schlagermove. Haha, lustig. Find ich nicht, ich finds wack. "Rettet den Salat / Pack in den Döner mal mehr Fleisch". Haha... äh... lustig? Ja, nee. Eher nicht. Sowas meinte ich mit Stammtisch Humor. Und Rammstein? Kann ich nix zu sagen, habe ich mich nie wirklich mit beschäftigt, ist nicht meine Musik. Fand immer nur die Leute affig, die denen Deutschtümelei vorgeworfen haben.

    • Vor 8 Jahren

      @ Strulle: Was das Ganze mit Stammtischen zu tun hat, erschließt sich mir immer noch nicht so ganz. Hast du dir mal "Das Wasser ist nass" mit SSIO angehört? Na ja eigentlich braucht man kein Beispiel... Was hat das alles bitte mit Mario Barth zu tun? Will dir da echt nicht zu nahe treten aber die Vergleiche klingen genauso dämlich wie der Deutschtümelei-Vorwurf bei Rammstein.

  • Vor 8 Jahren

    Sind da noch mehr billige Teschno-Beats wie bei Vergleiche ala Boss drauf oder ist das die Ausnahme?

    Baby du riechst ist zwar recht cheesy, aber schon ein guter Ohrwurm.

  • Vor 8 Jahren

    Wenn es manchmal schon hirnloser partytauglicher alles abreißender Abiturienten-Rap sein muss, dann die 257ers. Ihr könnt ja labern was ihr wollt, aber der Kram ist nach wie vor wesentlich gewitzter und technisch anspruchsvoller als all die KIZs, Atzen, Bong Banden und wie sie alle heißen...

    • Vor 8 Jahren

      Wenn da nur die Hooks nicht wären. :/

    • Vor 8 Jahren

      Ich könnte ja jetzt mit der Gegenfrage kommen, welche andere deutsche Rap-Crew denn überhaupt brauchbare Hooks bietet :whiz:

    • Vor 8 Jahren

      K.I.Z. in einem Atemzug mit den Atzen?! Da muss ich intervenieren! K.I.Z. Ist auch die Antwort auf deine Frage. Ohne die Kannibalen gäbe es kein Trailerpark oder die 257ers! Alles Trittbrettfahrer!

    • Vor 8 Jahren

      Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht - wenn man die frühen Sachen von denen meint. Mein Comment war aber auf deren Output in den letzten 2-3 Jahren bezogen, vielleicht hätte ich das mehr verdeutlichen sollen...

    • Vor 8 Jahren

      Ach das ist doch übertrieben kritisch. Selbst die, von mir aus schwächeren, KIZ Veröeffentlichungen haben immer noch mehr Witz, Chuzpe und Eier, als alle ihre Epigionen zusammen. Bei den technischen Aspekten geb ich dir ja Recht, da waren die Kannibalen aber schon immer höchstens Durchschnitt.

    • Vor 8 Jahren

      Ich weiß nicht, auf mich wirkt der Kram immer infantiler und immer harmloser/angepasster, Hauptsache mal einen Kalauer gebracht. Da fehlt zum "Niveau-Limbo" der 257ers nicht mehr viel. Letztgenannte aber bieten wenigsten einen für meine Ohren akzeptableren Vortrag. Mehr wollte ich damit nicht sagen

  • Vor 8 Jahren

    Hab ja Hokus Pokus extrem gefeiert, aber der Scheiss hier geht ja mal gar nicht (obwohl die Aussage bei der Truppe hier sowieso redundant ist). Live immer noch eine absolute Wucht, aber auch da nur wenn man sich freiwillig auf die gigantische Gruppenretardierung einlässt und bereit ist, zusammen mit 5000 Vollidioten den Introsong von Spongebob zu brüllen.

  • Vor 8 Jahren

    sowas ist doch scheiße
    hört auf sowas zu hören oder zu bewerten
    keine Relevanz

  • Vor 8 Jahren

    Danke für die Überschrift.

  • Vor 7 Jahren

    Von Hollywood Hank Features hin zum kompletten Ausverkauf. Schade.