laut.de-Kritik

Musik: Topp! Peters Gehampel: Flop!

Review von

Mein ICQ-Messenger blinkt. Es ist Lena - ich klicke drauf und lese: "Booaaah, das war soooowas von geil!!" Lena war live bei Rosenstolz - im Tanzbrunnen zu Köln. Und dieses Sowasvongeil gibts nun auf DVD.

Nach dem Studio-Album "Das Große Leben" vom März des Jahres fanden nun zeitgleich die CD sowie die DVD "Das Große Leben Live" den Weg in die Regale der Fans. Den Anspruch, den die Live-CD erhebt, kann sie durchaus halten. Die DVD hingegen ist wirklich unnötig.

Die gebotene Musik ist auf beiden Formaten identisch. Und man merkt: Rosenstolz ist einer der aktuellen Top-Acts der deutschsprachigen Poprock-Szene, mit einem Anspruch, der bei näherem Hinhören weit über die sattsamen Schmähungen der ewigen Nörgler hinausgeht.

Die Berliner haben trotz allem wieder eine Produktion geschaffen, in der sie sich neu definieren und neue Melodien entwerfen, die keine Vorbilder brauchen. Man muss es ihnen einfach lassen: Sie komponieren stets genial und vor allem - phänomenal neu. Was dagegen niemand braucht, ist das nervende Gehampel von Peter Plate, der zu jeder Gelegenheit mit erhobenem Arm "Hey,hey" rufend über die Bühne gummiballt.

Genauso das "Wollt Ihr noch einen?" von AnNa R., wenn es um die drölfte Publikums-Gesangs-Zugabe von "Lachen" geht. Wenn Peter doch einfach mal ruhig stehenbliebe und AnNa nicht durch Hütchenspiel glänzte, sondern einfach durch diese - fantastische - Musik.

Was die "große Band" auf Tour hinlegt, ist in musikalischer Hinsicht nämlich verdammt geil und über viele Zweifel erhaben. Diesen Eindruck macht Herr Plate leider stets mit dem Arsch kaputt ("Alle Hände hoch, das sieht fantastisch aus!"). Ich meine, mit machen die Leute sowieso - sie sind ja schliesslich gekommen, um eine besondere Party zu feiern.

Auch das kann passieren: Mitweinen bei Rosenstolz, ehrliche Ergriffenheit. Sie packen ihre Fans direkt an der Seele, das kann man auch auf diesem Livedokument feststellen. Die Band schafft es immer aufs Neue, auch mein Ich in Beschlag zu nehmen. Phänomenal.

Das trifft auch auf diese Scheibe zu, denn die Variationen, die der Livemitschnitt offenbart, ist noch besser als die Studio-CD: Rosenstolz ist ein überdurchschnittlich guter Live-Act. Die Bigband kann wirklich etwas. Zum Teil produzieren sie gigantische Tunes, richtig gute Soli von Sax und Gitarre . Und AnNa R. performt umwerfend. Da geht in diesem Genre kaum mehr.

Doch dann kommt - vollkommen unnötig: "Hands up", und: "Das geht doch bestimmt noch lauter, eins zwo eins zwei drei!" In diesem Moment schalte ich beleidigt ab. Ich klatsche nicht auf Kommando - obwohl ich es sonst gemacht hätte, viel zu gerne!

Die Live-CD ist wirklich in Ordnung. Sie beinhaltet sowohl neue Songs wie auch alte Stücke aus dem 15 Jahre umfassenden Repertoire, beides in neuer Abmischung. Aber die DVD, die hätte man sich echt sparen können. Es kommt mir so vor, als wenn das Label mit dem Live-Film noch ein paar Euro extra verdienen wollte: Die DVD sticht weder durch besondere Kameraführung hervor, noch durch sonst eine innovative Idee.

Sie filmt ganz einfach einen Gig mit, wie man ihn kennt - da war "Willkommen In Unserer Welt - Live & Draußen '04" in Berlin schon Klassen besser, allein der Atmosphäre wegen. Und wer Rosenstolz live erleben will, soll halt hingehen und mitmachen, feiern, tanzen, ergriffen sein, lachen, weinen. Eine DVD kann diese Atmosphäre auch nicht transportieren, jedenfalls nicht in der Form, die einem dieser Abende wirklich gerecht wird und sich in der Seele so fest betoniert.

Die DVD hat somit nur für Fans einen besonderen Wert. Die Live-CD allerdings ist gut und ihr Geld wirklich wert. Sie offenbart eine Menge Songs in ganz anderer Hörweise als die Studio-CD vom März. Auf der CD muss man wenigstens so manches Gehampel nicht mit ansehen. Ich will die Musik! Diese geniale Musik, die da Zutritt hat, wo sogar ganz andere nix zu suchen haben: in meinem Herzen. Lena hat ja so Recht.

Trackliste

  1. 1. Willkommen
  2. 2. Es Könnt Ein Anfang Sein
  3. 3. Perlentaucher
  4. 4. Ich Geh In Flammen Auf
  5. 5. Auch Im Regen
  6. 6. Die Zigarette Danach
  7. 7. Nur Einmal Noch
  8. 8. Klaus- Trophobie
  9. 9. Wo Bist Du
  10. 10. Aus Liebe Wollt Ich Alles Wissen
  11. 11. Fütter Deine Angst
  12. 12. Ich Hab Genauso Angst Wie Du
  13. 13. Liebe Ist Alles
  14. 14. Ein Wunder Für Mich
  15. 15. Ich Bin Verändert
  16. 16. Schlampenfieber
  17. 17. Königin
  18. 18. Lachen
  19. 19. Nichts Von Alledem (Tut Mir Leid)
  20. 20. Ich Bin Ich (Wir Sind Wir)
  21. 21. Lass Sie Reden
  22. 22. Die Schlampen Sind Müde
  23. 23. Anders Als Geplant
  24. 24. Der Moment
  25. 25. Etwas Zerstört

Videos

Video Video wird geladen ...

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Rosenstolz - Das Große Leben-Live €20,97 €3,95 €24,92

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Rosenstolz

Die berühmte Legende "vom Tellerwäscher zum Millionär"? Zum Glück nicht ganz - aber für Rosenstolz fängt es tatsächlich in einer Küche an. AnNa …

1 Kommentar

  • Vor 7 Jahren

    Wer sich über das unsägliche gummiballende Herumgehüpfe von Peter beschwert, der hat Rosenstolz noch nie Live gesehn, vermute ich... Ich war schon viermal mit verschiedenen Leuten aus Rosenstolz-Konzis und alle waren begeistert davon (und Tausende Fans ausser uns auch). Wenn man sich da über das Rumgehampel von Peter mokiert, sollte man sich vielleicht überlegen, mehr auf die Stimmung und die Musik zu achten und weniger darauf, die Fliege in der leckeren Suppe zu suchen.