Einfach nur gut singen reicht nicht mehr: So deutlich wie nie legte die gestrige Ausscheidungsshow von "Unser Star Für Oslo" offen, dass die verbliebenen Kandidaten neben ihrer Stimme nun auch ein eigenständiges Profil aufbieten müssen, also das, was Gastgeber Stefan Raab im Branchenjargon "ein Package" …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Lena hats drauf. Herrlich selbstironische Persönlichkeit.

  • Vor 7 Jahren

    keiner von denen kann deutschland vertreten!!! warum fehlen denn bushido, sido, fler und die fanta4 in der achso eliteiren djury? DIE sollten mal so ne sendung machen und ein paar leute aus dem ghetto carsten wie z.B. sarah kreuz oder stefanie heinzemann--eben leute aus dem volk! und ruhig auch mal deutsch singen so richtig ey yo kommst ghetto machen wir dich nakkt du hurrensohn! mal zeigen wer wir sind!!1

  • Vor 7 Jahren

    Also ich kann mich an der Wolf noch erinnern ^^.

    Zwei Punkte sehe ich anders: Unter einer Arschbombe verstehe ich etwas anderes als Sara Bareilles und I'm With You fand ich eher schwach vorgetragen.
    Wenn nächstes mal Leon Taylor und Jennifer Braun flögen wären 4 echte Talente noch im Rennen.
    Schwierig zu sagen ob jetzt Durstewitz oder Meyer-Landrut die bessere Wahl sind, haben beide ihre Vorzüge.

  • Vor 7 Jahren

    Leider sind die Einschaltquoten diese Woche in der Werberelevanten Zielgruppe das erste mal unter den Senderschnitt gefallen. Wenn man bedenkt, wie viele Zuschauer DSDS hat, finde ich das schon sehr übel. Die Leute wollen anscheinend keine Qualität, sondern Storyschwangere Ex-Hastenichtgesehns die entweder "mega" oder "scheiße" sind. Traurig...

    Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass sich viele nach den Niederlagen der letzten Jahre nicht mehr wirklich für den Grand Prix, äh ich mein Eurovision Song Contest, begeistern können.
    Wenn es dieses Jahr nicht besser wird, sollten wir endlich aussteigen und lieber, so wie Raab, deutsche Bands fördern.

  • Vor 7 Jahren

    journalistisch wieder unter aller sau, dieser artikel. "sasha punktete mit charmantem witz"? alter!

    bekommt ihr eigentlich geld für pr-texte wie diesen?

  • Vor 7 Jahren

    @nicht ihn nicht er (« dsds ist 1000mal besser »):

    har, genau! dsds ist true casting! nicht so weichgespülte kuschelscheiße. death to false casting!

  • Vor 7 Jahren

    @Toadi (« Leider sind die Einschaltquoten diese Woche in der Werberelevanten Zielgruppe das erste mal unter den Senderschnitt gefallen. Wenn man bedenkt, wie viele Zuschauer DSDS hat, finde ich das schon sehr übel. Die Leute wollen anscheinend keine Qualität, sondern Storyschwangere Ex-Hastenichtgesehns die entweder "mega" oder "scheiße" sind. Traurig...

    Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass sich viele nach den Niederlagen der letzten Jahre nicht mehr wirklich für den Grand Prix, äh ich mein Eurovision Song Contest, begeistern können.
    Wenn es dieses Jahr nicht besser wird, sollten wir endlich aussteigen und lieber, so wie Raab, deutsche Bands fördern. »):

    Schade, dabei ists die einzige ernstzunehmende bzw. sehenswerte Castingshow, die mir bekannt ist

  • Vor 7 Jahren

    @Rainer

    dsds true casting?
    bitte um erklärung

  • Vor 7 Jahren

    @nicht ihn nicht er
    ich verstehe deine person nicht, willst du ironisch sein, witzig sein oder meinst du das ernst? Oder ist es eher dein ziel garret zu verarschen was du ja schon im 3.0 thread angedeutet hast... falls du lustig sein willst: 6, falls du es ernst meinst ... na ja und falls du garret hier parodieren willst: er war mir lieber.

    @IAG ich tippe im fall rainer zielsicher auf ironie.

  • Vor 7 Jahren

    @nicht ihn nicht er (« keiner von denen kann deutschland vertreten!!! warum fehlen denn bushido, sido, fler und die fanta4 in der achso eliteiren djury? DIE sollten mal so ne sendung machen und ein paar leute aus dem ghetto carsten wie z.B. sarah kreuz oder stefanie heinzemann--eben leute aus dem volk! und ruhig auch mal deutsch singen so richtig ey yo kommst ghetto machen wir dich nakkt du hurrensohn! mal zeigen wer wir sind!!1 »):

    Man bist Du lustig.....1. Muschido(okay even. aber auch nur von den Verkaufszahlen her) und Fler als Deutschlands MusikElite zu bestimmen und 2. das ganze dann in einem Atemzug mit den Fantas(Nix gegen die Jungs machen gute Musik auch wenn es Rucksackmukke ist)
    3. DSDS ist besser .......Das lass ich mal Kommentarlos stehen.

  • Vor 7 Jahren

    Hört eigentlich niemand außer mir, dass Kerstin Freking und Leon Taylor fast ständig leicht off pitch sind?!? Da singt Katrin Walter technisch meilenweit besser.

  • Vor 7 Jahren

    @prodgediger
    3. DSDS ist besser ......
    - na wenigstens da sind wir einer meinung!!

    @punkrockfan
    was kann ich dafür wenn du mich nicht verstehst?
    ich bin halt nicht everybodies darling, so wie z.B. garret

  • Vor 7 Jahren

    ja ja aggrotroll troll weiter pitch pitch undefined

  • Vor 7 Jahren

    welche News bringen laut eigentlich mehr clicks? die über star für oslo oder die über dsds?

  • Vor 7 Jahren

    @Toadi (« Leider sind die Einschaltquoten diese Woche in der Werberelevanten Zielgruppe das erste mal unter den Senderschnitt gefallen. Wenn man bedenkt, wie viele Zuschauer DSDS hat, finde ich das schon sehr übel. Die Leute wollen anscheinend keine Qualität, sondern Storyschwangere Ex-Hastenichtgesehns die entweder "mega" oder "scheiße" sind. Traurig...

    Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass sich viele nach den Niederlagen der letzten Jahre nicht mehr wirklich für den Grand Prix, äh ich mein Eurovision Song Contest, begeistern können.
    Wenn es dieses Jahr nicht besser wird, sollten wir endlich aussteigen und lieber, so wie Raab, deutsche Bands fördern. »):

    ja traurig das DSDS wo man den Künstler suchen muss , solche Quoten hat. der deutsche halt auf sowas.
    die RAab shows haben qualität , kein unnötiges in die länge ziehen , keine ellenlange geschichten etc.
    das gehts nur um qualität aber wir sind alle verwöhnt von Quoten.
    ich gucks mir trotzdem an , weils mir gefällt und ich denke das bringt auch was. Raab seine letzten Eurovisiontitel waren alle 3 songs Top 10. malsehen , kerstin , christian oder lena , einer von denen wirds !

  • Vor 7 Jahren

    DSDS uns USFO haben einen völlig unterschiedlichen Ansatz. Bei DSDS geht es um einen Superstar (den Deutschland wohl nicht will, mit Ausnahme einer Zielgruppe von Mädchen zwischen 13 und 17) und USFO, die angetreten sind, einen "Star" für Oslo zu casten. DSDS erfüllt den eigenen Anspruch, USFO meines Erachtens nicht. Ich sehe zwar nette, gutaussehende Mädchen mit schöner Stimme, aber den Star, der international mithalten kann, sehe ich da nicht. Mir fehlt diiiiiieeeee Stimme, da sie vom Act her leider nicht punkten können. Dass jetzt schon die Quoten einbrechen, ist ein schlechtes Zeichen. Sie brechen dann ja nicht nur in Deutschland weg, sondern auch im benachbarten Ausland, die normalerweise die Punktelieferanten sind. Ich seh schwarz für Oslo, wenn der Raab nicht einen Superhit auf der Pfanne hat, den sozusagen jeder zum Hit machen kann.

    Ein gutes hat USFO auf jeden Fall. Es kommen mal Frauenstimmen zur Geltung. Bei DSDS gehen sie unter, da die Zielgruppe nicht danach ist. Siehe Sarah Kreuz, die darunter leiden muss, obwohl sie eine klasse Stimme hat.

  • Vor 7 Jahren

    Malika... jede der bei USFO singenden Frauen klingt hundertmal besser als "deine" Sarah Kreuz für die du ja weiterhin hier ungeniert Werbung machst (doch Marketing Abteilung?).

    Zur Quotendiskussion: Qualität setzt sich eben nicht durch. Das ist doch bekannt. Randale/Skandale-TV wie es RTL mit DSDS praktiziert generiert eben die Zuschauer in der entsprechenden Niedrig-IQ und Niedrig-Alter Zielgruppe. Aber geht es denn wirklich NUR um QUote?

    JA, Lena und Durste sind toll. Schade dass man nur eine(n) nach Oslo schicken kann.