Pornostars sind in der Mehrzahl für Obama - aber wie siehts bei Musikern aus? Wir zeigen euch, wer welchen Kandidaten unterstützt.

Washington (laut) - Alle Jahre wieder entspinnt sich in den USA ein Schauspiel der besonderen Art mit ureigenen amerikanischen Besonderheiten, die ein gemeiner Mitteleuropäer nicht wirklich verstehen kann oder will: Es ist Wahlkampf.

Dass sich jedesmal zwei unversöhnliche Lager gegenüber stehen, ist dem Parteiensystem der Staaten geschuldet, das eine breite Vertretung von Interessen aufgrund des Wahlrechts verhindert. Eine Veränderung muss aus dem System kommen. Wie schwer sich auch ein Präsident damit tun kann, wirkliche Veränderungen anzustoßen, merkt nun auch Obama. Mit großen Versprechen angetreten, muss er sich an dem messen lassen, was er bislang erreicht hat. Und das ist leider bei allem Good Will nicht wirklich viel.

Hier kommt sein Kontrahent Mitt Romney ins Spiel. Eigentlich hätte der Prototyp eines Big Business-Kapitalisten kein großes Hindernis für Obama auf dem Weg zu einer zweiten Amtszeit darstellen sollen. Jetzt muss dieser aber um seine Wiederwahl fürchten. Sogar das von 2008 allseits bekannte Obama Girl wendete sich zuletzt vom charismatischen Demokraten ab.

Auch im Wahlkampf 2012 nehmen Künstler wieder eindeutig Stellung und unterstützen Romney oder Obama. Welche Musiker dabei auf welcher Seite stehen, seht ihr hier:

Obama vs. Romney - Wer steht wo?

Immerhin sieht es bei der Anzahl der Porno-Stars, die Obama unterstützen, ziemlich gut für den Präsidenten aus. Romney weiß mit Jenna Jameson zwar die wohl bekannteste Actrice aus dem horizontalen Gewerbe auf seiner Seite, doch die pure Masse an Bums-Epigonen drückt Obama die Daumen, oder was auch immer gerade zur Hand ist: 16:2 für Obama.

Weiterlesen

23 Kommentare

  • Vor 2 Jahren

    ein paar von diesen ... "Bums Epigonen" hätt ich auch gern in der Bildstrecke gesehn :D

  • Vor 2 Jahren

    verläßlich wie immer beweisen die republikaner mit kid rocks born free ihr künstlerisches banausentum. fühle mich bestätigt,"Für jedes Reborn Christ-Barbecue prima kompatibel...."
    http://www.laut.de/Kid-Rock/Born-Free-(Album)

  • Vor 2 Jahren

    oh mann, klar darum gehts bei der wahl, jetz kapier ich's ... wer hat die "besseren" "stars"? naja, wenn man sonst nix zu bieten hat, dann eben rock oder pornostars als fans. die masse braucht ja was zum aufschauen und nachäffen, wenn madonna den obama oder kidrock den rep-heini wählt, dann mach ich das auch je nachdem welchen star ich besser finde ...
    trauriger zustand der menschheit...

    ... ach ja, absolut dümmste und verblendende sprüche vom ehepaar jay-z / knowles: denke nicht, dass sich eine beyonce über die zukunft ihrer reichen tochter sorgen machn muss, so oder so egal wär die stelle der neu zu besetzenden marionettenregierung ausfüllt, und jayz spricht tatsäclich von wertvollen stimmen, ja? du liebe güte, für was denn?? man sieht daran wieder mal wie abgehoben und weltfremd die pop-eliten doch geworden sind ...