Das britische Ensemble eröffnet eine animierte Hetzjagd durch die Wildnis, Game-Boy Sounds sorgen für Dynamik.

Konstanz (jha) - Mensch vs. Tier, so oder so ähnlich gestaltet sich die Gemengelage im neuen The Prodigy-Video zu "Wild Frontier". Wobei die tierischen Protagonisten mit Motorrädern, Zelten und Literatur ziemlich zivilisiert aufgestellt sind. Die Grenzen des Waldes einmal überschritten, kommt die menschliche Spezies, in Person von zwei Jägern hier in jedem Fall weniger gut weg.

Nicht nur, dass sie schutzlose Hasen und Wildschweine erlegen, nein verschleppen sie doch glatt Mr. Maus, der seinen Artgenossen zur Hilfe eilen will, dabei aber ironischerweise einen freilaufenden Elch über den Haufen fährt.

Ein cooles und ziemlich blutiges Video, das vor allem mit den unterlegten Game-Boy Sounds eine eigene Dynamik entwickelt. Auch wenn der Song an sich nicht ganz an die Prodigy Gala-Form rankommt, bringt er die Big-Beat-Suppe doch ganz gut zum Kochen. Lust auf das im März erscheinende Album macht er allemal.

Fotos

The Prodigy

The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) The Prodigy,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt The Prodigy

Was nach der Veröffentlichung der Debütsingle "What Evil Lurks" im Februar 1991 noch lange nicht abzusehen ist, kommt plötzlich schneller als erwartet: …

4 Kommentare mit 3 Antworten