Die Video-Trailer zur neuen Single "Mein Land" und der Best Of "Made In Germany" zeigen Rammstein als lustige Surf-Rocker.

Berlin (sla) - Nach sechs weltweit erfolgreichen Studioalben veröffentlichen Rammstein am 6. Dezember ihre erste Retrospektive "Made In Germany 1995-2001". Das Album wird als Standard Edition mit einer Best-Of-CD, als Special Edition inklusive zusätzlichem Remix-Album sowie als Super Deluxe Edition erscheinen.

Wer bereit ist, den stolzen Preis von 99,99€ zu berappen, darf sich auf eine edle Stahlbox freuen. Diese enthält neben den zwei Tonträgern auch drei DVDs mit allen veröffentlichten Rammstein-Videos und allen Making-Of-Clips sowie ein 240-seitiges Booklet.

Anlässlich ihrer ersten Greatest-Hits-Veröffentlichung begeben sich die Berliner einmal mehr auf eine komplett ausverkaufte Tour und geben in den größten Konzerthallen Deutschlands ihr pyrotechnisches Spektakel zum Besten. Außerdem erscheint am kommenden Freitag mit "Mein Land" der einzige neue Song auf der Compilation als Single.

Auf dem dazugehörigen Cover mimen die Rammstein-Mitglieder im Kontrast zum sadomasochistisch angehauchten Schock-Artwork der Vorgängerplatte "Liebe Ist Für Alle Da" die surfenden Sunny Boys.

Pünktlich zum Release wird auch die Premiere des dazugehörigen Videoclips stattfinden. Als kleinen Vorgeschmack gibt es auf YouTube neun kurze und ebenfalls äußerst skurrile Teaser zu sehen.

Fotos

Rammstein

Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Rammstein

Rammstein provozieren immer mal wieder und immer gerne. Über die Jahre haben die martialischen Rocker aus Berlin alles erreicht, was man sich als Musiker …

69 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Das ist für G's die in Zellen sitzen wie Ektoplasma.

  • Vor 6 Jahren

    99 Euro? Wer gibt denn soviel Geld aus? Oomph! ist viiiiiiiel billiger, und bei den Konzerten kriegt man auch immer eine Karte.

    Außerdem ist dieses Foto am Strand und mit den grünen Karohemden total kitschig und peinlich. Da denkt man im 1.Moment an Beach Boys...;

    Irgendwie scheinen Rammstein auf eine seichte Popschiene abgerutscht zu sein, glaube, mit dieser neuen Platte was sie da rausbringen werden sie die letzten Fans verlieren....mit der Musik und dem Aussehen können die höchstens noch beim Silbereisen oder im Musikantenstadl oder der Carmen Nebel auftreten....

  • Vor 6 Jahren

    außerdem was wichtigers: gibt es keine Nachbetrachtung der EMA's? Selina Gomez ist schon ne Süße, aber was die an diesem Bieber findet, weiß ich auch nicht....