Im Clip zum letzten Track des Abschied-Albums erwacht das Cover von "The Endless River" zum Leben. Doch auch der verstorbene Keyboarder Richard Wright tritt kurz auf.

London (mhe) - Mit "The Endless River", dem letzten Pink Floyd-Projekt, erscheint nun auch das Video zu "Louder Than Words". Im Clip erwacht das kitschige Cover mit dem Wolken-Kahn, das von einem unbekannten 18-jährigen Grafik-Designer aus Ägypten entworfen wurde, zum Leben. Die malerische Szenerie wird komplementiert von Schwarz-Weiß-Aufnahmen David Gilmours im Studio und Archiv-Material der drei noch lebenden Mitglieder bei der Arbeit an "Division Bell" von 1994.

Auch Richard Wright verabschiedet sich

Dem ehemalige Keyboarder Richard Wright, der 2008 dem Krebsleiden erlag, wird auch in einer Einstellung gehuldigt. Der Tod Wrights hatte seinerzeit das Ende der legendären Band besiegelt, bevor sich Nick Mason und Gilmour im vergangenen Jahr erneut zusammen taten, um die noch gemeinsam aufgenommenen Songs fertig zu stellen.

Dokumentarische Naturbilder

Regisseur Po Powells Bewegtbilder zeigen die ausgetrocknete Region des auf zehn Prozent geschrumpften Aralsees im Grenzgebiet zwischen Uzbekistan und Kazachstan. Auf einer 18-stündigen Reise durchwanderte der Arbeitskollege von Storm Thorgerson und Schöpfer des Covers von "A Saucerful of Secrets" die außergewöhnlichen Naturschauplätze.

"Louder Than Words" steht damit als letzte Song-Veröffentlichung in der 50-jährigen Band-Historie der Engländer zu Buche.

Fotos

Pink Floyd

Pink Floyd,  | © EMI (Fotograf: ) Pink Floyd,  | © EMI (Fotograf: ) Pink Floyd,  | © EMI (Fotograf: ) Pink Floyd,  | © EMI (Fotograf: ) Pink Floyd,  | © EMI (Fotograf: ) Pink Floyd,  | © EMI (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Pink Floyd

Im Jahr 1965 gründeten die Herren Syd Barrett (Gitarre, Gesang), Bob Close, Rick Wright (Keyboards), Nick Mason (Schlagzeug) und Roger Waters (Bass) …

3 Kommentare

  • Vor 3 Jahren

    ist das eine Metapher? alte, rostende Schiffe, die keinen Zweck mehr erfüllen...
    relativ unspannender Song und Video. Nett gemacht, schöne Bilder. Aber mehr kommt da nicht rum. Eher Kategorie Resteverwertung.

  • Vor 3 Jahren

    "Schöpfer des Covers von A Sauceful of Secrets"? Der Kerl hat ja wohl weit ikonischere Cover für Pink Floyd entworfen als das!

  • Vor einem Jahr

    hallo lieber schlommo.... hast du dir schon einmal Gedanken gemacht was so alles abgeht mit unserem Planeten...ich glaube kaum..da ich an deinen verstaubten Gehirn nicht eine
    einzige Zelle finden würde die zu etwas nützlichem fähig wäre...somit ist dein Kommentar eigentlich überflüssig..so lass
    das Gequassel von dem du ja nichts verstehst...und auch nie verstehen wirst....von der Musik !!