Am vergangenen Freitag legte ein Gericht in Los Angeles das Strafmaß für Phil Spector fest: Der legendäre Musikproduzent muss für mindesten 19 Jahre ins Gefängnis. Eine Geschworenen-Jury befand den ehemaligen Beatles-Produzenten des Mordes mit bedingtem Vorsatz an der Schauspielerin Lana Clarkson …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    @Anonymous (« @PhoenixXx (« @Anonymous (« @dein_boeser_Anwalt («

    leben oder tod des einzelnen in der hand des staates?
    das vom volke durchführen der mißbilligten unwerttat "tötung"? "du hast das getan. das ist so unvorstellbar schlimm, dass wir es aber jetzt auch tun!"

    als reiner verwaktungsakt im erweiterten rahmen der erteilung/ versagung einer baugenehmigung?

    kann dioch nicht ernsthaft erwogen werden in einer humanistisch gesinnten person, oder? »):

    Ich sehe jetzt, und ich spreche hier wirklich mit allem Ernst, kein Problem damit.
    Leben und Tod liegen nicht in der Hand des Staates, jedoch ebenso nicht in der Hand einer einzelnen Person.
    Wenn jedoch eine Person so anmaßend wird, darüber zu entscheiden, ob eine andere lebt oder stirbt, so soll diese Person eine Strafe bekommen, die diesem Verbrechen, dem Kapitalverbrechen, gerecht wird. In diesem Falle muss der Gesetzgeber(der Staat in diesem Fall) handeln und eine Strafe auferlegen.
    Diese Strafe ist entweder eine lebenslängliche Strafe, die wirklich bis zum Ende des Lebens des jeweiligen Täters ist oder eben die Todesstrafe. In jedem Falle aber darf die Strafe nicht so lang oder kurz sein, dass der Täter ihr Ende lebend miterlebt. »):

    eine strafe soll leid verursachen. der tod bewirkt das nicht. das nur mal zur "logik " der todesstrafe.

    es ist einfach nicht richtig, dass überhaupt jemand über leben und tod bestimmt. was aber das noch weniger richtig ist, dass jemand über leben und tod entscheiden DARF. aus welchen gründen auch immer man tötet, es macht einen zum mörder. mord bleibt mord. »):

    in modernen rechtsstaaten soll die (gefängnis)-strafe drei funktionen erfüllen: bestrafung, schutz der gesellschaft und resozialisierung.
    letzteres ist durch todesstrafe unmöglich »):

    !

    und das mit dem Exempel statuieren klappt eben nicht....

  • Vor 8 Jahren

    @zugehoert (« @Donalds Pürzel (« @Cyclonos (« @zugehoert (« @Cyclonos (« Ich finde das unfair. Er hat der Welt so wunderschöne Musik geschenkt und die andere war lediglich eine B-Movie Schauspielerin.

    Freiheit für Phil Spector! »):

    was bist du denn für einer oO es ist immerhin noch ein MENSCHENLEBEN, es hätte ja auch deine mutter sein können omg spacken »):

    Er hat die Beatles und die Ramones produziert. Ich kann dem Schelm einfach nicht böse sein. »):

    x2
    dieses Ronettes-Lied "be my baby" alleine ist mir einen FREISPRUCH wert
    http://www.youtube.com/watch?v=MCUO7F2xjzw

    :) »):

    hat man euch ins gehirn geschissen oder was? euch bedeutet ein menschen leben also nix? ihr tauscht ein menschenleben gegen musik? Wie erbärmlich, ihr tut mir echt leid armselig sowas.
    Leben zu dürfen ist ein geschenk, von wem es auch sein mag. »):

    Hast du dir das Lied überhaupt angehört du Hippie?

  • Vor 8 Jahren

    @Anonymous (« in modernen rechtsstaaten soll die (gefängnis)-strafe drei funktionen erfüllen: bestrafung, schutz der gesellschaft und resozialisierung.
    letzteres ist durch todesstrafe unmöglich »):

    dann ist der punkt mit der resozialisierung wohl der punkt, an dem sich das rechtssystem mit todesstrafe auf deutsch gesagt selbst ins knie fickt.

  • Vor 8 Jahren

    @Cyclonos (« @zugehoert (« @Donalds Pürzel (« @Cyclonos (« @zugehoert (« @Cyclonos (« Ich finde das unfair. Er hat der Welt so wunderschöne Musik geschenkt und die andere war lediglich eine B-Movie Schauspielerin.

    Freiheit für Phil Spector! »):

    was bist du denn für einer oO es ist immerhin noch ein MENSCHENLEBEN, es hätte ja auch deine mutter sein können omg spacken »):

    Er hat die Beatles und die Ramones produziert. Ich kann dem Schelm einfach nicht böse sein. »):

    x2
    dieses Ronettes-Lied "be my baby" alleine ist mir einen FREISPRUCH wert
    http://www.youtube.com/watch?v=MCUO7F2xjzw

    :) »):

    hat man euch ins gehirn geschissen oder was? euch bedeutet ein menschen leben also nix? ihr tauscht ein menschenleben gegen musik? Wie erbärmlich, ihr tut mir echt leid armselig sowas.
    Leben zu dürfen ist ein geschenk, von wem es auch sein mag. »):

    Hast du dir das Lied überhaupt angehört du Hippie? »):

    HIPPIE?:D
    und ja ich habe es mir angehört. Kein lied ist einem Menschenleben gerecht,idiot

  • Vor 8 Jahren

    @zugehoert (« @Cyclonos (« @zugehoert (« @Donalds Pürzel (« @Cyclonos (« @zugehoert (« @Cyclonos (« Ich finde das unfair. Er hat der Welt so wunderschöne Musik geschenkt und die andere war lediglich eine B-Movie Schauspielerin.

    Freiheit für Phil Spector! »):

    was bist du denn für einer oO es ist immerhin noch ein MENSCHENLEBEN, es hätte ja auch deine mutter sein können omg spacken »):

    Er hat die Beatles und die Ramones produziert. Ich kann dem Schelm einfach nicht böse sein. »):

    x2
    dieses Ronettes-Lied "be my baby" alleine ist mir einen FREISPRUCH wert
    http://www.youtube.com/watch?v=MCUO7F2xjzw

    :) »):

    hat man euch ins gehirn geschissen oder was? euch bedeutet ein menschen leben also nix? ihr tauscht ein menschenleben gegen musik? Wie erbärmlich, ihr tut mir echt leid armselig sowas.
    Leben zu dürfen ist ein geschenk, von wem es auch sein mag. »):

    Hast du dir das Lied überhaupt angehört du Hippie? »):

    HIPPIE?:D
    und ja ich habe es mir angehört. Kein lied ist einem Menschenleben gerecht,idiot »):

    Wir reden hier von einer B-Moviedarstellerin. Und es gibt doch wirklich so wunderschöne Musik und keiner weiss was uns entgeht wenn wir dieses Genie für seinen Patzer im Gefängniss versauern lassen.

    Villeicht gibt es da draussen irgendwo die nächsten Nightranger. Und sie werden nie entdeckt weil ihr potentieller Produzent im Gefängnis sitzt. Das ist doch die eigentliche Tragödie an dieser Sache.

  • Vor 8 Jahren

    @PhoenixXx (« @Anonymous (« in modernen rechtsstaaten soll die (gefängnis)-strafe drei funktionen erfüllen: bestrafung, schutz der gesellschaft und resozialisierung.
    letzteres ist durch todesstrafe unmöglich »):

    dann ist der punkt mit der resozialisierung wohl der punkt, an dem sich das rechtssystem mit todesstrafe auf deutsch gesagt selbst ins knie fickt. »):

    nein, aber schön die fresse aufreissen.

    ich fang jetzt keinen vortrag hier an über strafvollzug, statistiken etc.

    aber typisch für die selbstgerechten, minderbemittelten, geifernden keifer nach strafe und leidenszufügung ist, dass sie sich null auskennen,
    und bei teils nahebüchen schlechter umsetzung der resozialisierungsidee in unserem land gleich der idee selbst die schuld geben.

    sollte ich dich missverstanden haben, sorry!

    ansonsten empfehle ich nachdrücklich, einfach ma die schnauze zu halten, bevor man über anderer leute strafe, leid, charakter und entwicklungsfähigkeit über den kamm urteilt, obwohl man nichts darüber weiß.

    diese ganzrn rechtschafffenen bürger.....:conk:

  • Vor 8 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @PhoenixXx (« @Anonymous (« in modernen rechtsstaaten soll die (gefängnis)-strafe drei funktionen erfüllen: bestrafung, schutz der gesellschaft und resozialisierung.
    letzteres ist durch todesstrafe unmöglich »):

    dann ist der punkt mit der resozialisierung wohl der punkt, an dem sich das rechtssystem mit todesstrafe auf deutsch gesagt selbst ins knie fickt. »):

    nein, aber schön die fresse aufreissen.

    ich fang jetzt keinen vortrag hier an über strafvollzug, statistiken etc.

    aber typisch für die selbstgerechten, minderbemittelten, geifernden keifer nach strafe und leidenszufügung ist, dass sie sich null auskennen,
    und bei teils nahebüchen schlechter umsetzung der resozialisierungsidee in unserem land gleich der idee selbst die schuld geben.

    sollte ich dich missverstanden haben, sorry!

    ansonsten empfehle ich nachdrücklich, einfach ma die schnauze zu halten, bevor man über anderer leute strafe, leid, charakter und entwicklungsfähigkeit über den kamm urteilt, obwohl man nichts darüber weiß.

    diese ganzrn rechtschafffenen bürger.....:conk: »):

    ich urteile über niemanden. ich urteile nur über dieses rechtssystem. wie ich schon sagte, es ist meiner ansicht nach gottspielerei, wenn man über ein leben entscheiden DARF. und sowas KANN einfach nicht richtig sein, egal ob mörder oder rechtssystem/geschworene/richter/...

  • Vor 8 Jahren

    @Prometheus77 (« ^^1 Million verkaufter Tickets in der selben Stadt sprechen 'ne andere Sprache! Aber lieber mal die Fakten ignorieren, hmm?? »):

    Natürlich ist er ein toller Entertainier, aber was Musik angeht ist er weg vom Fenster.
    Fakten waren auch die zahlen seines letzten album , ich weiss schon garnicht mehr wie es heisst.
    ca 1,8 mill. mal ist es verkauft worden ,
    hystorie verkaufte sich noch 10 mill. mal .
    also das nenn ich dann doch ein absturz der rasanten art.

  • Vor 8 Jahren

    Weiß eigentlich wer was über sein Motiv?

  • Vor 8 Jahren

    @ dein_boeser_Anwalt:

    Sag mal, ist es eigentlich noch aktuell, bzw. überhaupt zutreffend, dass in Deutschland die Höchststrafe für Steuerhinterziehung die gleiche ist wie die für Mord/Vergewaltigung?
    Das is irgendwie so ein Gerücht, was immer wieder umherschwebt...

  • Vor 8 Jahren

    Also, wäre ich Phil Specktor würd ich die 19 Jahre auf Krampf komm raus absitzen, d.h ÜBERLEBEN bis dato und wenn ich mit 88 rauskomme würd ich den nächsten umlegen und nochmal für 19 Jahre in den Bau wandern, dann käm ich mit 107 wieder raus XD Aber nur wenns keine Sicherungsverwahrung gibt!

  • Vor 8 Jahren

    @PhoenixXx («
    ich urteile über niemanden. ich urteile nur über dieses rechtssystem. wie ich schon sagte, es ist meiner ansicht nach gottspielerei, wenn man über ein leben entscheiden DARF. und sowas KANN einfach nicht richtig sein, egal ob mörder oder rechtssystem/geschworene/richter/... »):

    achso....dann wären wir ja beim "sorry".
    da habe ich dich wohl missverstanden. :wein:

    inhaltlich bleibe ichnatürlich bei meinem zutreffenden statement und richte es an alle dieser "emsigen" hobby-boulevardrichter.

  • Vor 8 Jahren

    @moonboot (« @dein_boeser_Anwalt («
    ansonsten empfehle ich nachdrücklich, einfach ma die schnauze zu halten, bevor man über anderer leute strafe, leid, charakter und entwicklungsfähigkeit über den kamm urteilt, obwohl man nichts darüber weiß.

    diese ganzrn rechtschafffenen bürger.....:conk: »):
    was weisst du denn so über rückfallquoten und resozialisierungsfähigkeit von zb sexualstraftätern? ich empfehle dir mal nachdrücklich... »):

    möööp! polemiker posting!!! äpel mit birnen vergleichen geht nicht!

    der spezielle sonderfall eines einzigen - mitunter untherapierbaren - segments trifft keinerlei aussage über die grundsätzliche richtigkeit des philosophischen und prak´tischen einsatzes vom resolzialisierungskonzept.

    für solche einzelfälle gibt es auch die sichererungsverwahrung.

    beleidige bitte nicht die intelligenz der member mit solchen nebelkerzen.

  • Vor 8 Jahren

    @Felix Fell (« @ dein_boeser_Anwalt:

    Sag mal, ist es eigentlich noch aktuell, bzw. überhaupt zutreffend, dass in Deutschland die Höchststrafe für Steuerhinterziehung die gleiche ist wie die für Mord/Vergewaltigung?
    Das is irgendwie so ein Gerücht, was immer wieder umherschwebt... »):

    vergewaltigung ist 177 stgb.

    der hat ein stufenprinzip und setzt nach oben offene strafen als mindestsaktion fest, d.h. "....blabla...wer das und das gemacht hat,...freiheitsstrafe nicht unter 2 jahren...."

    das ganze ist nach oben hin offen und kann - je nach tatumstand theoretisch bis "lebenslang" reichen.

    steuerhinteziehung geht im höchstfall auf 10 jahre.

    kurios bis widerklich:

    es kann also tatsächlich die parallele geben, dass ein vergewaltiger mit 3 jahren davonkommt und ein steuerhinterzieher für 5 jahre im knast landet.

    das signal vom staat "hey leute, vergewaltigung ist böse; aber wenn ihr euch an unserer kohle vergreift, fikken wir euch richtig!" ist ja auch eher bedenklich bis :kack:

  • Vor 8 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @Felix Fell (« @ dein_boeser_Anwalt:

    Sag mal, ist es eigentlich noch aktuell, bzw. überhaupt zutreffend, dass in Deutschland die Höchststrafe für Steuerhinterziehung die gleiche ist wie die für Mord/Vergewaltigung?
    Das is irgendwie so ein Gerücht, was immer wieder umherschwebt... »):

    vergewaltigung ist 177 stgb.

    der hat ein stufenprinzip und setzt nach oben offene strafen als mindestsaktion fest, d.h. "....blabla...wer das und das gemacht hat,...freiheitsstrafe nicht unter 2 jahren...."

    das ganze ist nach oben hin offen und kann - je nach tatumstand theoretisch bis "lebenslang" reichen.

    steuerhinteziehung geht im höchstfall auf 10 jahre.

    kurios bis widerklich:

    es kann also tatsächlich die parallele geben, dass ein vergewaltiger mit 3 jahren davonkommt und ein steuerhinterzieher für 5 jahre im knast landet.

    das signal vom staat "hey leute, vergewaltigung ist böse; aber wenn ihr euch an unserer kohle vergreift, fikken wir euch richtig!" ist ja auch eher bedenklich bis :kack: »):

    ja das ist wirklich widerwärtig. die strafe für sexualstraftäter sollte mit der von mord gleichgesetzt werden meiner meinung nach...

  • Vor 8 Jahren

    die wahheit iszt noch pointierter.

    nach alter aus dem kaiserreich hergebrachter tradition fürchtete - das in grundzügen seit 140 jahren bestehende stgb - das bürgertum bzw der staat nichts mehr, als das der pöbel sich an seinem gelde vergreife.

    die überreste dieser ideologie sehen wir heute:

    egal ob sexualdelikte oder durchaus verheerende körperverletzungsdelikte.

    am ende wird ein vergleichsweise opferloses vergehen wie steuerhinterziehung ähnlich scharf und teilweise schärfer geahndet.

    als ob der kriminelle unwert gleich wäre :conk:

    fazit: menschenweürde im opferschutz als papiertiger.F.U.C.K.!

  • Vor 8 Jahren

    So viel zum Thema "Geld regiert die Welt"...
    in Deutschland ist also offenbar Mord in manchen Fällen weniger "schlimm" als den Staat zu beklauen...wunderbar... :conk: :conk: :conk:

  • Vor 8 Jahren

    Da kommt es dann wiederum darauf an, welche Stellung du als "Beklauer" hast. Bist du Manager, Vorstandsvorsitzender, heißt vielleicht Schneider etc., kann dir auch nicht viel passieren.

  • Vor 8 Jahren

    Die einen regen sich auf, dass Vergewaltiger weniger Jahre bekommen als Steuerhinterzieher, die nächsten, dass Herr Schneider nur 4 Jahre im Knast war, usw.

    Und die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg!

    "Ein Bier noch, aber zack zack!"