Längst nicht mehr ernährt sich YouTube ausschließlich von Home- und Katzenvideos. Einen Großteil des Angebots macht mittlerweile die Musik aus. Independent Labels stellen bis zu 30 Prozent dieser Inhalte. Nun droht der Internetriese jedoch, den kleinen Labels den Saft abzudrehen und sämtliche Clips …

Zurück zur News
  • Vor 3 Jahren

    wird wieder blut aus den hirnschalen der kreativen getrunken? :trusty:

  • Vor 3 Jahren

    wird wieder das Mark aus den Knochen der Künstler gesaugt?

  • Vor 3 Jahren

    lautuser hat uns gelehrt: echte Künstler vollbringen ihr werk der Kunst wegen und wollen kein geld
    was soll diese Aufregung?
    kein mensch braucht geld oder Aufmerksamkeit. diesen geldgeilenn indiejoneslabeln wird youtube Mores lehren und das zurecht

  • Vor 3 Jahren

    Das Format der physischen Datenträger ist doch schon lange tod wie intro und für digitale Musik bezahle ich nichts. Ergo: Alles für umme. Die Künstler unterstütze ich dann auf Konzerten, wenn ich ihnen ins Gesicht sage: "Euer neues Album swaggt aber ordentlich ab. Hab mir das kostenlose Promoexemplar bis zum zweiten Lied angehört, yo."

  • Vor 3 Jahren

    im Endeffekt ist youtube viel zu soft gegenüber der ware. sogenannte Künstler sollten Übermaßen, daher angemessen demut gegenüber dem Hörer und vorallem youtube zeigen. allein dass man schon seine gebühren + anderweitige kosten und Lebenszeit zahlt um online diesen minderwertigen hohlquark anzuhören, den sich diese dreisten Tagediebe erdreisten zu veröffentlichen..
    ich sage: nein
    es wird zeit, diesen ganzen Halsabschneidern zu zeigen wo der Bartel das Mineralwasser abzapft

  • Vor 3 Jahren

    und damit meine ich auch lea won diesen unseriösen beerensammler aus den bogenhausener Wäldern

  • Vor 3 Jahren

    Wenn es so kommt, dann Tschüss YouTube. Ich werde jedenfalls jetzt schon anfangen vermehrt wieder andere Suchmaschinen zu verwenden.

  • Vor 3 Jahren

    Man kann hierzulande doch (eigentlich) sowieso kaum Sachen von den großen Acts auf YouTube finden. Wenn die dann jetzt auch noch den Rest sperren, was bleibt denn dann ...?

    • Vor 3 Jahren

      Geht schon damit los, dass ich so gut wie keine kompletten Alben, die ich vor maximal ner Woche erst gehört habe, mehr auf YT finde. Gerade sowas hat mir immer ungemein bei Kaufentscheidungen geholfen.
      Und das meine ich ernst. Ich kaufe nach dem Durchhören wirklich Alben, die mir gefallen. :D

    • Vor 3 Jahren

      Spotify ist eigentlich für solche Vorhaben gut geeignet. Nur die Werbung ist halt doof.

    • Vor 3 Jahren

      moody - Also ich fahr' da tatsächlich immer zweigleisig. Gibt ja doch viel, was sich nicht auf spotify finden lässt.
      Dass das nun meist Sachen von den kleinen Acts sind, die jetzt auch aus YouTube vertrieben werden sollen, ist halt besonders ärgerlich.

      Morpho - Ich halt' das ganz genauso wie du. Nur birgt das für mich immer das Dilemma, dass ich zwar die Künstler verstehe, die ihre Sachen nicht mehr kostenlos verschleudern wollen. Andererseits würd' ich den Luxus auch gern weiterbehalten.
      Ist 'ne verzwickte Sache.

    • Vor 3 Jahren

      Alben von kleineren Acts kann man oft auf bandcamp und Co streamen, manchmal gibts auch einen zeitlich begrenzten Soundcloud Stream o.Ä.
      Und wenn man ein Album doch mal über nen YouTube-Upload antestet; solang man nach wie vor grundsätzliche Bereitschaft hat für Musik die einem gefällt zu zahlen, und nicht anfängt lautusersche Rechtfertigungs-Luftschlösser aufzubauen, muss man sich glaub ich nicht den Kopf darüber zerbrechen. Bei mir ist es auch so, dass es tendenziell eher dazu führt dass ich mir das Album dann tatsächlich kaufe.

  • Vor 3 Jahren

    http://www.golem.de/news/streaming-vertrae…

    die wollen schon einfach die ganzen lieder sperren. auch wenns fanerstellte vidz sind, oder? oder nur reguläre musikvideos?

  • Vor 3 Jahren

    narf youtube, keine musik, keine pornos, bleiben nur noch wackelige mobbingvideos und russiche autofahrer...

  • Vor 3 Jahren

    http://www.gulli.com/news/24017-kreditkart… :uiui: :suspect:
    aber die gute nachricht ist, fler hat mittlerweile alle seine vidz von judetube gelöscht :koks: