Entsprechende Gerüchte kursierten seit Wochen, jetzt ist es amtlich: Michael Jackson hatte zum Zeitpunkt seines Ablebens eine tödliche Dosis des starken Schlafmittels Propofol im Körper. Das bestätigen Gerichtsunterlagen aus einem Hausdurchsuchungsbefehl, der am Montag in Houston veröffentlicht …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    @Prometheus77 («

    Nennt mich naiv, aber ihn einfach als drogensüchtigen abzutun, damit macht man es sich zu einfach! »):

    "Naiv" wäre geschmeichelt. Du bist einer der Fanboys, die seit Ende Juni vor ihrem MJ Altar kauern und heulend ein Gebet nach dem anderen sprechen. Jacko war ein kinderschändender Junkie - mach die Augen auf. Propofol ist ein Mittel, welches vor Op's zum Narkotisieren verwendet wird und bei dem Du vorher unterschrieben musst für den Fall, dass was schiefgeht. Und der pfeift sich dass täglich zum Schlafengehen zusammen mit mehreren anderen Medikamenten rein. Der Arzt gabs ihm eben, weil er dafür bezahlt wurde und unter Druck gesetzt wurde von Jacko. So siehts aus. Und wer fragt nach den Opfern von Jacko ? Als einziger Promi hierzu traute sich Gene Simmons dazu was zu sagen - ich zitiere:

    Zitat (« Ich möchte, dass die Kinder angehört werden, die ihn des Missbrauchs angeklagt haben,“ erklärte er in einem Telefon-Interview. „Sein Talent können wir später feiern, aber wir sollten jetzt rausfinden, ob es Opfer gibt.“ »):

    Einer der wenigen, der EIER hat sowas auszusprechen!

  • Vor 8 Jahren

    ^^Na, da das von Dir kommt, fasse ich es als Kompliment auf! Du bist einer, der es sich zu leicht macht! Aber klar, alles andere würde Deine Kapazitäten überforden... was will man auch erwarten vom Laut-Forum Haus-Troll!

    Gene Simmons sagt zu allem und jedem was! Meistens kommt Müll dabei raus! Der sollte lernen auch Mal die Klappe zu halten... besonders, wenns Dinge sind, von denen er keine Ahnung hat! Die Kinder wurden angehört und Jackson wurde freigesprochen!

  • Vor 8 Jahren

    @Prometheus77 (« ^^Na, da das von Dir kommt, fasse ich es als Kompliment auf! Du bist einer, der es sich zu leicht macht! Aber klar, alles andere würde Deine Kapazitäten überforden... was will man auch erwarten vom Laut-Forum Haus-Troll!

    Gene Simmons sagt zu allem und jedem was! Meistens kommt Müll dabei raus! Der sollte lernen auch Mal die Klappe zu halten... besonders, wenns Dinge sind, von denen er keine Ahnung hat! Die Kinder wurden angehört und Jackson wurde freigesprochen! »):

    Ja genau! Leb weiter in Neverland! Wie wars eigentlich in London ????

  • Vor 8 Jahren

    @runner70 (« Jacko war ein kinderschändender Junkie - mach die Augen auf. »):

    ...und du, runner70, schaust dir heimlich Kinder-Pornos an und wählst die NPD. Stirb einfach.

  • Vor 8 Jahren

    @MannBeißtHund (« @runner70 (« Jacko war ein kinderschändender Junkie - mach die Augen auf. »):

    ...und du, runner70, schaust dir heimlich Kinder-Pornos an und wählst die NPD. Stirb einfach. »):

    Vollspast

  • Vor 8 Jahren

    Hi,
    der tot des King of Pop, geht mir sowas am Arsch vorbei. Es ist zwar schade das ein Mensch unter solchen umständen einen Tschüssikowski macht, aber Michael Jackson wird nicht zu einen Mythos anwachsen. Sein Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad wird stagnieren und irgendwo in den Geschichtsbüchern verschwinden.

    Michel Jackson ist wird in den Medien, in meinen Augen, völlig überbewertet. Wer bitte schön hat sich den vor seinen tot freiwillig die Kante mit Michael Jackson Songs gegeben. Jetzt warten wir mal noch die "Best of" ab und die "Christmas with Michael" und "Thriller remastert", dann ist alles vorbei.

    Ach und zum Schluss noch; Gibt es eigentlich parallelen zwischen Michael Jackson und Rex Gildo? Ich denke ja.

    by flinker hase

  • Vor 8 Jahren

    @flinker hase (« Hi,
    der tot des King of Pop, geht mir sowas am Arsch vorbei. Es ist zwar schade das ein Mensch unter solchen umständen einen Tschüssikowski macht, aber Michael Jackson wird nicht zu einen Mythos anwachsen. Sein Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad wird stagnieren und irgendwo in den Geschichtsbüchern verschwinden.

    Michel Jackson ist wird in den Medien, in meinen Augen, völlig überbewertet. Wer bitte schön hat sich den vor seinen tot freiwillig die Kante mit Michael Jackson Songs gegeben. Jetzt warten wir mal noch die "Best of" ab und die "Christmas with Michael" und "Thriller remastert", dann ist alles vorbei.

    Ach und zum Schluss noch; Gibt es eigentlich parallelen zwischen Michael Jackson und Rex Gildo? Ich denke ja.

    by flinker hase »):

    Danke-willkommen im CLub der Denker!

  • Vor 8 Jahren

    ihr seid ganz schön krass!ich war nie MJ fan,aber solche statements find ich echt böse! Ausserdem gibt es keine beweise für den Kindesmissbrauch,falls es euch entgangen sein sollte!

  • Vor 8 Jahren

    @molly72 (« ihr seid ganz schön krass!ich war nie MJ fan,aber solche statements find ich echt böse! »):

    tja die Wahrheit tut manchmal weh

  • Vor 8 Jahren

    @molly72 (« Ausserdem gibt es keine beweise für den Kindesmissbrauch,falls es euch entgangen sein sollte! »):

    Der Gedanke und wohl auch Tatsache, daß ein damals Mitdreißiger mit fremden Kindern in einem Bett liegt, herumtollt und kuschelt (und das ist das Mindeste, was passiert sein muß) und der's auch zum Zeitpunkt des Gerichtsverfahrens noch immer nicht rafft, sondern darauf beharrt, ein Recht auf diese Dinge zu haben... also mal ehrlich, mich als Vater hätten Umstände wie diese schon recht nervös werden lassen.
    Das war in meinen Augen auch schon grenzüberschreitend, wenn auch eher aus Naivität denn böser Absicht geboren...