Die Kampagne Laut Gegen Nazis, YouTube und diverse Prominente haben gestern in Berlin den Video-Contest "361 Grad Toleranz" vorgestellt.

Berlin (joga) - "In was für einem Land leben wir eigentlich, in dem Ausgrenzung uns Diskriminierung wieder zunehmen", fragt Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß im Trailer-Video zum Schülerwettbewerb "361 Grad Toleranz". Die Sängerin gehört wie der Fußballer Phillip Lahm, die Schauspieler Matthias Schweighöfer und Daniel Brühl, der frühere Mr. Tagesthemen Uli Wickert oder Schirmherrin Angela Merkel u.v.a. zu den Unterstützern einer Initiative, die Schülerinnen und Schüler animieren soll, einen Beitrag gegen Rechts zu leisten.

Der Wettbewerb ruft Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren dazu auf, alleine oder gemeinsam mit anderen Videos gegen Intoleranz und für ein besseres Miteinander zu drehen. In den Kategorien "Reportage", "Musikvideo" und "Kurzfilm" können sie die Videos bis zum 16. Oktober auf den YouTube-Channel www.youtube.de/361grad veröffentlichen.


Dabei ist nicht Professionalität sondern Phantasie gefragt. Die Videos sollen zeigen, wie man sich für Toleranz und gegen Rassismus engagieren kann, oder wie ein weltoffenes Deutschland aussehen würde.

Die besten Filme werden von einer Jury prämiert, zu gewinnen gibt es Klassenfahrten nach Berlin, Workshops mit den prominenten Paten der Aktion sowie Videokameras. Als Hauptgewinn droht ein Live-Konzert von Silbermond auf dem eigenen Schulgelände.

Fotos

Silbermond

Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Silbermond,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Silbermond

Mitte des Jahres 2000 sind Johannes und Thomas Stolle (Bass & Gitarre), Andreas Nowak (Schlagzeug) sowie Sängerin Stefanie Kloß auf der Suche nach einer …

74 Kommentare

  • Vor 5 Jahren

    OK, danke,...dann weiß ich nun woran ich bin.

  • Vor 5 Jahren

    Sorry, dass ich jetzt erst antworte. Ich war noch die ganze Zeit über dich als getrollten Troll am Lachen.

    Ich dachte, du hättest die Antwort von mir aus dem anderen Thread bereits entnommen.

  • Vor 5 Jahren

    @NoUse («
    ... es geht halt leider viel zu schnell und gerade an Schulen muss daher öfter Flagge gegen Rechts gezeigt werden ... und wie das geschieht, ist doch letztlich egal. »):

    Warum immer Stur dagegen halten?
    Nehmt die Scheiße auseinander, guckt es an hinterfragt es, wenn es dumm ist wird es schnell genug offenbar, oder muss man sich jetzt auch noch vor sowas verstecken?

    Zu sagen ne das ist einfach nur doof hilft natürlich allen. Warum ist es den bescheuert?

    Ihre Ideologie kann man in 5min auseinander pflügen, oder ist man damit neuerdings schon intellektuell überfordert?