Heute Abend ging es in Wien um die Wurst. Respektive um die Nachfolge derselben: Interpreten aus 27 Ländern traten an, um beim 60. Eurovision Song Contest um die Wette zu singen.

Måns Zelmerlöw sammelte mit seinem Song "Heroes" 365 Zähler ein und holt damit den Eurovision Song Contest 2016 nach …

Zurück zur News
  • Vor 2 Jahren

    Schmalzige Balladen und Partystampfer, soll das alles sein? Wo sind nur diesmal die folkloristischen, die humorvollen oder die provokanten Beiträge?

  • Vor 2 Jahren

    Ich feier es schon etwas das Deutschland 0 Punkte hat, nur für die Frau tut es mir leid. Gab tatsächlich schlimmere Songs. Für mich hat auch nur Belgien ansatzweise überzeigen können, der Rest... puuuh

    • Vor 2 Jahren

      Jop Belgien war echt klasse im Gegensatz zum ganzen Rest. Na gut und die der serbische Jennifer Holiday Verschnitt war immerhin ganz unterhaltsam.

  • Vor 2 Jahren

    Und spätetens jetzt zeigt sich, dass der Kümmert sich nur um seine Publicity gekümmert hat und damit dem deutschen Beitrag beim ESC ins Knie geschossen hat. Wer wählt schon gern den "zweitbesten Kandidaten, den Deutschland zu bieten hat"? Hauptsache er hatte seine Schlagzeile und Plattenverkäufe...

    • Vor 2 Jahren

      wer glaubt, dass der ausgang des esc irgendwas mit der qualität der dargebotenen songs zu schaffen hat,legt auch im heimischen vorgarten mit eigener hand ne beleuchtete landebahn für den klapperstorch an ...

  • Vor 2 Jahren

    0 Punkte sind schon ein hartes Ergebnis, so schlecht fand ich unseren Beitrag wirklich nicht.

    Warum ausgerechnet Russland so viele Punkte abbekommen hat, weiß der Teufel. Diese kreischende Vogelscheuche hätte hinter Australien und Norwegen landen müssen.

    • Vor 2 Jahren

      Weil Russland die "Wir sind für Frieden, wir sind ein Volk" Karte gespielt hat und Europa fällt drauf rein. Bin sehr froh das Putin dieses Jahr nicht den Kelch geholt hat.

    • Vor 2 Jahren

      ESC 2016 auf der Krim hätte was für sich gehabt. Für Russland tritt Putin persönlich mit dem Song "Back in the USSR"

    • Vor 2 Jahren

      haha genau. und alle die nicht 12 punkte fuer ihn geben, werden eingebuchtet. die russischen medien schreiben dann von einer fairen veranstaltung. die bild vll auch noch.

    • Vor 2 Jahren

      Genau. Der Axel Springer Verlag steht bekanntlich felsenfest hinter Putin. Schließlich ist Kai Diekmann Vorstandmitglied einer Vereinigung, die die Deutsch-Russische Freundschaft bekräftigen soll, der sogenannten Sputnik-Brücke.

      Und um deinen extrem schlagfertigen Konter schon mal vorweg zu nehmen: Dass der Springer Verlag pro-amerikanisch geprägt ist, kann nicht nur jemand beurteilen, der die Bild liest.

  • Vor 2 Jahren

    Schweden fand ich zwar schwach, aber immerhin hat ne Popnummer gewonnen. Man stelle sich vor es hätte wieder ne Ballade gewonnen.

    Norwegen und Österreich sind meine heimlichen Favoriten.

  • Vor 2 Jahren

    Belgien hatte meiner Meinung nach den modernsten Beitrag. Deutschland absolut langweilig, verdiente 0 Punkte.
    Warum Russland so viele gute Wertungen bekommen hat, begreife ich nicht. Ich fand die Emotionen von der so fake und das Lied war ... also ... hä? 0815 Nummer?

  • Vor 2 Jahren

    neues lunikoff album ist draußen, also an alle leute die sich wie heimatfreund für sowas interessieren^^

  • Vor 2 Jahren

    Ich fand Lettland klasse. Schön, dass das sogar Platz 6 erreicht hat.

  • Vor 2 Jahren

    oesterreich war ganz klar am besten. dicht gefolgt von australien und england, das ueberraschend selbstironisch aufgetreten ist. wir waren auch nicht schlecht. wenn man das mal mit letztes jahr vergleicht. aber man kommt wohl nur mit 0815 balladen weiter. den sieg holt dann aber eine david guetta - lovers of the sun kopie. auch war es dieses jahr wieder schrecklich politisch. und wer bekommt als einzige null punkte ? genau die beiden nazis.... der esc kann nur noch dadurch gerettet werden dass jedes land in seiner sprache singt und nur laender abstimmen duerfen die im finale nicht mehr dabei sind. ich meine wir,oester und die schweiz waren doch mit fast die einzigen die nicht einen punkt an den nachbarn gegeben haben. daran sollte sich mal ein bsp genommen werden.

  • Vor 2 Jahren

    https://www.youtube.com/watch?v=nHAY_OVN_gY
    war das beste was der esc jemals zu stande gebracht hat. und wenn jetzt nur noch ausschließlich balladen in englisch antreten, gehen die jewiligen kulturen komplett floeten

  • Vor 2 Jahren

    Was? Australien ist in Europa?

    • Vor 2 Jahren

      nein, aber die durften zum 60. mitmachen, weil dort viele das schaun. Bei der Bewertung hats mich immer grießen, bei Aust...8 Points hab ich mich zuerst schon gefreut.. (leider ein bisserl zufrüh...) ; aber - hätts den Ausis gerne gegönnt, vielleicht hätten die den nächsten bei uns ausgetragen, ohne dass wir bezahlen hätten müssen..

  • Vor 2 Jahren

    Ich finde Estland hätte gewinnen müssen, war mit Abstand der beste Song. Slowenien war auch gut und Belgien. Leider waren die 3 Länder als erste dran, was ja immer paar Punkte kostet. Russland war sooo schlimm, 08/15 Ballade, und der Sieger eine Guetta-Kopie.

  • Vor 2 Jahren

    Au Mann, und ich hab´ mich die ganze Zeit gefragt, warum der Song so geschmeidig ins Ohr geht. Danke für den Hinweis mit "David Guetta - Lovers of the Sun". Das´ ja mal echt frech.

  • Vor 2 Jahren

    Schickt doch einfach mal Rammstein hin :D

  • Vor 2 Jahren

    ...schon wieder vorbei, wir sind ganz traurig, auch ein bisserl über die nicht vorhanden Pünkterl....wir wollten ja (schon wegen dem Geld) nicht schon wieder gewinnen, aber...so eindeutig hätt es auch nicht sein brauchen. Obwohl - die Makemakes findens ja gar nicht so schlecht, sie hätten viele Anfragen gerade deswegen, weil sie eine 0 stehen hatten, bekommen. Ist schon irgendwie wieder origineller als so magere 3 oder 15 Pünktechen. Aber -wem sag ich das, wir stehen da ja auf einem Stockerplatz miteuch. (Vielleicht sollten wir uns, (und auch der im Vorfeld ausgeschieden Schweiz) so gegenseitig ein paar Punkterln zukommen lassen, sowie das die nördlichen, Benelux, südostlichen, südlichen..und exrusischen dass immerwieder mal machen....; aber die Bühne, die Moderatorien, das Rahmenprogramm und unsere Conchita waren super, da bin ich echt stolz drauf.