Eine alte Weisheit besagt: Nach dem Tippspiel ist vor dem Tippspiel. Mittlerweile ist es bei uns gute Tradition geworden, zu jedem internationalen Fußballgroßereignis die Spendentrommel zugunsten der Trinkwasserinitiative Viva con Agua (VCA) zu rühren.

Nachdem Indierocker Phillip Boa vor zwei Jahren …

Zurück zur News
  • Vor einem Jahr

    ne interne tipprunde der üblichen verdächtigen fänd ich halt spassiger.

    • Vor einem Jahr

      Und vor allem ohne Smudo.

      Apropos: Müsste der lautuser nicht schon längst wieder stattfinden? Zwei Wochen Schonfrist sind rum, Bewährung vorbei, Mail an Universal seit Ionen raus.

    • Vor einem Jahr

      so, 2 wären wir schon mal.wäre natürlich schön, wenn möglichst viele ehrenmänner paras aufruf folgen würden.

    • Vor einem Jahr

      Ehrenwerte Initiative :) Letztes Mal waren wir bei MaxLauchRamadan nur zu viert, ich hoffe diesmal ist die Beteiligung besser.

      Können wir über den Bewertungsmodus reden? Die Standardpunktevergabe bei kicktipp unterbewertet Remistipps, und überbewertet meines Erachtens Sieg/Niederlage-Tipps mit richtiger Tordifferenz. Vor allem aber ist bei KO-Spielen das Ergebnis nach Elfmeterschießen zu tippen, ziemlicher Murks.

    • Vor einem Jahr

      Ich wuerde auch mitmachen, werde aber in Sued- und Nordkorea sein und hoechstens das Finale noch sehen koennen.

    • Vor einem Jahr

      Bin am Stiso.

    • Vor einem Jahr

      am stiso, wie unser schönes, stolzes deutschland, welches am stiso ist

    • Vor einem Jahr

      Auch schon lange registiert wie Sahneleckereien in Danis Augenwinkeln.

    • Vor einem Jahr

      erst 7 ehrenwerte mitspieler?
      ladies, da geht doch mehr, oder?
      was ist denn mit den redaktionsschergen?

    • Vor einem Jahr

      Para, ich möchte nicht quengeln, aber tu es trotzdem: Könntest du dir den Bewertungsmodus nochmal durch den Kopf gehen lassen (du kannst das als Admin ändern)? Mit der 4-3-2 Punktewertung könnte ich mich noch arrangieren, aber das Ergebnis nach Elfmeterschießen zu Tippen ist doch völliger Schwachsinn, das seh doch sicher nicht nur ich so, oder?

    • Vor einem Jahr

      Wer von euch Eumeln ist eigentlich beim offiziellen laut.de-Tippspiel dabei? Ab 11 Personen können wir ein Team gründen und der Redaktion und dem Smudoteam zeigen wer hier die Kenner sind (nämlich wir).

    • Vor einem Jahr

      mal sehen. da ich mittlerweile schon in 4 tipprunden bin, artet das so langsam in arbeit aus.
      deinen elfmeterstandpunkt teile ich übrigens,kann para aber bestimmt noch ändern.

    • Vor einem Jahr

      Ahnungslos aber voll begeistert dabei!

    • Vor einem Jahr

      völlig ausreichend.
      ich z.b. orientiere mich ausschließlich an der sexuellen attraktivität der darbietenden ballakrobaten.
      folgerichtig werden die kernigen naturburschen albaniens das turnier natürlich auch für sich entscheiden.

    • Vor einem Jahr

      "Para, ich möchte nicht quengeln, aber tu es trotzdem: Könntest du dir den Bewertungsmodus nochmal durch den Kopf gehen lassen (du kannst das als Admin ändern)? Mit der 4-3-2 Punktewertung könnte ich mich noch arrangieren, aber das Ergebnis nach Elfmeterschießen zu Tippen ist doch völliger Schwachsinn, das seh doch sicher nicht nur ich so, oder?"

      ich bin bei allem völlig bei dir, kann es aber leider nicht ändern. habe es schon versucht, bin aber zu blöd, zu blind oder, und das ist am wahrscheinlichsten, da ich nicht ganz blöde und nur halbblind bin, es geht einfach nicht :(
      tip nach 11-meter-schiessen ist vollkommen dämlich. in meiner anderen tiprunde wird das ergebnis nach 90 minuten getippt.

      (und eigentlich wollte ich hier nur den link für den anderen thread kopieren)

    • Vor einem Jahr

      PM bei noschools :)

    • Vor einem Jahr

      dank der recherchebemühungen des ehremanns dafunk konnte ich die regeln wie folgt ändern:

      ergebnistip
      tendenz: 1 punkt
      tordifferenz: 2 punkte
      exaktes ergebnis: 3 Punkte

      in den finalrunden ergebnis nach 90 minuten, daher auch dort unentschieden möglich.

      begründete änderungswünsche ("wir machen das da und da aber anders" ist unbegründet) bitte hier vorbringen.

    • Vor einem Jahr

      in finalrunden ergebnis nach 120 minuten selbstverständlich.

      wurde eigentlich schon mal angemerkt, dass eine änderungsoption für eigene postings extrem hilfreich wäre?

    • Vor einem Jahr

      sehr schön, so passts doch.
      sind ja jetzt auch 12 männekes ( wie ernst das auch immer mit asuna gemeint ist ),find ich eigentlich schon ganz passabel.
      falls aber doch noch jmd lust verspüren sollte, so schwierig ist das registrieren dort nicht.
      vermisse da halt noch so rasensportkoryphäen wie sodi,icy,baude,garret und django.
      lautuser natürlich auch immer gern gesehen :-)

    • Vor einem Jahr

      Nice :) Das mit dem Elfmeterschießen war schon mal das Wichtigste. Auf die Gefahr hin den Eindruck zu erwecken mein Leben drehe sich nur um Tippspiele, hier aber noch meine Gedanken zur Punktewertung:

      1. Remis ist statistisch gegenüber "Sieg Team 1" und "Sieg Team 2" das seltenste Ergebnis (die Wahrscheinlichkeit wird von den Buchmachern in fast allen Fällen auf kleiner als 1/3 beziffert). In der aktuellen Wertung hat man bei richtiger Tendenz aber falschem Ergebnis sowohl bei Sieg/Niederlage als auch bei Remis einen Punkt sicher, aber nur bei Sieg/Niederlage hat man die Chance auf einen zusätzlichen Punkt für die richtige Tordifferenz, was einen Remistipp noch unattraktiver macht. Und nochmal unattraktiver wird ein Remistipp in den KO-Spielen, da wir jetzt auf Ergebnis nach 120min tippen (selbst die nach 90min unentschieden stehenden Spiele haben dann noch die Chance, zu Sieg/Niederlage zu werden). Spätestens hier macht jeder einen großen Bogen um Remistipps, und tippt immer auf den Favoriten, was langweilig ist. Um dem entgegenzusteuern, würde ich die Punkte für "richtiger Remistipp, falsches Ergebnis" auf "richtiger S/N-Tipp, richtige Tordifferenz, falsches Ergebnis" anheben. Im Prinzip hat man ja auch tatsächlich bei tendenzmäßig richtigem Remistipp automatisch die richtige Tordifferenz (nämlich 0) getippt.

      2. Jetzt wirds subjektiv: Ich finde es nicht so eine bärenstarke Leistung, die Tordifferenz zu treffen, dass man das mit 2/3 der Punkte wie für einen Volltreffer bewerten müsste. Wenn ich beispielsweise 1:0 getippt habe und das Spiel 4:3 ausgeht, habe ich dann wirklich doppelt so viel Punkte verdient, als derjenige der 4:2 getippt hat, und fast so viel wie derjenige, der das 4:3 komplett richtig vorhergesagt hat? Von mir aus kann man daher die Belohnung für die Tordifferenz abschwächen (oder sogar komplett weglassen).

      Insgesamt kommen wir zu dem Ergebnis, dass folgende Wertung das spannendste und fairste Tippspiel gewährleistet:

      Sieg/Niederlage
      Tendenz: 2 Punkte
      Tordifferenz: 3 punkte
      Exaktes Ergebnis: 5 Punkte

      Remis
      Tendenz: 3 Punkte
      Exaktes Ergebnis: 5 Punkte

      Gott, ich bin so ein Spast :D

    • Vor einem Jahr

      Unterschreibe ich. Alles ;)

    • Vor einem Jahr

      habe es nach dafunks begründeten wünschen geändert.

    • Vor einem Jahr

      in zwei tagen geht es los und es haben folgenden mitspieler noch nicht getippt:

      Crazeface
      Morphgesicht
      DieserGianni
      Eselfant
      Molten
      W.Entenmann

    • Vor einem Jahr

      Einige von euch haben vergessen die Bonustipps zu tippen, molten z.B. Da ist morgen auch Deadline!

    • Vor einem Jahr

      molten, wenn ich das recht sehe, hast noch nicht alle bonustipps gemacht.
      ansonsten könnten die spiel halt beginnen, und frankreich sich direkt mal ne blutige nase bei den rumänen abholen :-)
      bonne chance à tous.

    • Vor einem Jahr

      para und morpho,angesichts der tatsache das in 15 minuten anpfiff ist, wäre jetzt eine durchaus schöne gelegenheit, doch noch einen tipp abzugeben.

    • Vor einem Jahr

      was für eine beschissene em.lag nun glaub ich nen halbes dutzend mal in folge daneben :-(

    • Vor einem Jahr

      Ich auch. -.-

    • Vor einem Jahr

      gestern die russen 0:3 ..... könnte mir vorstellen, dass putin deren flieger direkt bis nach sibirien durchwinkt :lol:

    • Vor einem Jahr

      Es ist einfach so bitter...

    • Vor einem Jahr

      zumindest hat unser kleines tippspiel einen verdienten sieger. :joint:

    • Vor einem Jahr

      war eins der langweiligsten turnier in der geschichte des rasenballsports.wären da nicht so frohnaturen wie wales,island oder die iren gewesen, hätte ich mir wahrscheinlich schon nach der vorrunde kein spiel mehr angeguckt.

    • Vor einem Jahr

      Jau, ziemlich ranzig, die Nummer. Immerhin insofern ein verdienter Sieger (gemeint ist natürlich die portugiesische Elf :D ). Wenn es in Zukunft noch mehr so Frohnaturen wie Wales, Island oder die Iren gibt, schau ich mir - zumindest in der Vorrunde - kein Spiel mehr an.

    • Vor einem Jahr

      Sehe gerade, dass ich ganz gut dabei war. Habe aber nach der Vorrunde keine Tips mehr abgegeben. :D

    • Vor einem Jahr

      Wenigstens waren es nicht die Franzosen. Und dHvW hat Recht, das war auch fuer mich die enttaeuschendste EM, die ich je gesehen habe. Von 1984 an - ausser '00 - alle verfolgt.

      Wie Sodhahn schon meinte: zuviel Taktikmaktik auf (fast) allen Seiten. Nimmt einem schon 2 Jahre vorher fast alle Lust auf die naechste WM. :/

    • Vor einem Jahr

      Portugal ist meine Lieblingsmannschaft neben Deutschland und ich freue mich nicht mal wirklich. Sagt alles. :D

    • Vor einem Jahr

      Das heisst aber schon, dass du auch CR7 gut findest, oder? Hoffe ich jedenfalls. Der ist neben Ibracadabra mein Lieblingsspieler und ich goenne ihm (hart).

    • Vor einem Jahr

      Hört mal auf zu maulen. Dass das aktuelle Turnier ein besonders schwaches sei, hört man bei EMs und WMs gefühlt doch jedes zweite Mal (ich erinnere mal an die WM 2010, als die allgemeine Befürchtung war, dass Deutschland jetzt ausgerechnet bei einer WM, bei der alle überdefensiv bzw. scheiße spielen, Weltmeister wird - welch Glück, dass uns Spanien letzlich diese Bürde abgenommen hat).

      Was diese Idee vom scheinbaren Gegensatz zwischen Taktik und "Kampf" angeht, weiß ich sowieso nicht was ihr eigentlich wollt. Wenn Irland nicht Irland und Island nicht Island wäre, hätte man sich doch über den gebotenen Fußball nicht sonderlich begeistert (was die Sympathie gegenüber den Fans und Respekt der Leistung v.a. der isländischen Mannschaft nicht schmälern soll). Verzichtet dann aber wiederum eine Mannschaft wie Portugal auf das verschmähte spielerische Kleinklein und besinnt sich auf eine robustere defensive Ausrichtung und verkraftet dann noch im Finale den Ausfall ihres unumstrittenen Führungsspielers und erarbeitet sich den Sieg, dann ist es den Kampf- und Einstellungsfetischisten auch wieder nicht recht und ein solcher Sieg gilt plötzlich als unverdient. Wenn ihr die EM scheiße fandet, weil nach eurer Sympathieskala die Falschen gewonnen haben, sagt es halt einfach :D

      Unumstritten jedoch, dass der Modus mit 24 Teams eine Kacklösung ist.

      Glückwünsche gehen raus an Para, war ja fast bis zum Schluss spannend. Besteht Interesse an einem Bundesliga-Tippspiel?

    • Vor einem Jahr

      Puh, also CR7 ist mir ziemlich egal.

      Ich mag ihn schon irgendwie, zumindest als Bestandteil der Nationalmannschaft, aber feiern wäre zu viel gesagt.
      Mich amüsiert eher die ganze Aufregung um ihn herum.

    • Vor einem Jahr

      @ dafunk

      mit symphatie hat das nichts zu tuen.
      fand die einzelnen matches halt größtenteils grottenlangweilig.
      stimmung in den einzelnen stadien war iwie auch nicht so wie gewohnt.
      und was bringts mir als zuschauer eine taktisch kluge spielart von z.b portual oder frankreich, wenn ich dabei einfach mal geschmeidig wegpenne ?
      da kann ich mich dann auch nicht für die betreffenden teams freuen und sagen, ja habt ihr verdient.

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Auch da finde ich: Würde Spanien oder Frankreich so wie Island spielen, fänd das doch auch niemand unterhaltsam.

      Aber der Unterhaltungswert ist natürlich schon ne subjektive Sache. Irgendwie erkenn ich persönlich eben den großen Unterschied z.B. zur letzten WM nicht, mal abgesehen vom 7:1, das sowieso eine absolute Singularität ist.

    • Vor einem Jahr

      Also ich fand sowohl diese EM als auch die K.O.-Phase der letzten WM bis auf die angesprochene Singularität scheiße, besser? :trusty:

      Damals hat aber halt wenigstens (meine bescheidene und nur högschd eingeschränkt neutrale Meinung) die Mannschaft gewonnen, die übers Turnier gemittelt den gepflegtesten Ball gespielt hat.

      Was die Überraschungsteams angeht bin ich aber ganz dir: Das waren (wie '14 mit Costa Rica) mal wieder taktisch extrem disziplinierte und gerade defensiv hochengagierte Auftritte, Triumphe des zusammengeschweißten Kollektivs über die begabteren Einzelkönner. Also genau der Dreck, den Miesmacher wie ich schon nach Spieltag 1 gemeint haben herbeiunken zu müssen.

      Tatsächlich empfinde ich das bei den Portugiesen als noch ein bisschen tragischer, weil die ja schon den ein oder anderen guten Fußballer hätten. Aber die mussten sich dann natürlich 'ganz in den Dienst der Mannschaft stellen' :conk: Deswegen gönne ich es Ronaldo leider auch nicht wirklich, selbst wenn er sich endlich mal einfach gefreut hat wie ein ganz normaler Mensch.

    • Vor einem Jahr

      Ach ja, beim Bundesligatippen wär ich dabei. Selbstverständlich würd ich auch da dann versuchen, mit dem angeblich historisch reudigen Saisonverlauf mein persönlich schwaches Abschneiden zu rechtfertigen :D

    • Vor einem Jahr

      reudig, genau. Ab ins Bett.

    • Vor einem Jahr

      Ja da ham wirs ja aber schon: EM16 scheiße, WM14 scheiße, EM12: blöde langweilige TikaTaka-Spanier, WM10: Die ganzen Afrikaner können doch nix außer rennen und die anderen sind auch nicht besser. Immerhin können wir uns darauf freuen, dass es bei der WM16 in Russland hoch hergehen wird, in den Fußgängerzonen (endlich wieder offener Kampf statt Defensivtaktik!)

      Bundesliga-Tippspiel wird wohl nix, wenn ich mir die bisherige Resonanz hier so anschaue. Wenn dann müssten wir außerdem eine Strafe für den Letztplatzierten vereinbaren (ein Jahr lang "I ♥ Max Herre" als Profilbild oder so), sonst ist es mit der Tippdisziplin schnell vorbei, hat man ja gesehen bei Morpho, molten etc.

      (Achso, wo ich dich gerade in der Leitung habe, lieber Kubischi, würde ich mich gerne dafür bedanken dass du mir irgendwann mal die Brennerkrimis empfohlen hast. Bin jetzt mit dem dritten durch und hooked.

      Hoffe du liest das noch, ansonsten lobhulde ich dir ein anderes Mal nochmal.)

    • Vor einem Jahr

      Ich denke, BuLi-Tippspiel wuere ich mal mitmachen.

    • Vor einem Jahr

      Freut mich natürlich, danke dem Dank, Funk. Auch den übrigen Haas-Stuff checken, dann! Hab allgemein echt keinen Plan von Büchers, aber dass die wirklich (also eben auch für Literaturmöger) gut sind, weiß ich einfach trotzdem.

      Kurz noch mal zum leidigen Fußball:
      2010 hab ich eigentlich in guter Erinnerung, '12 gerade leider nicht mehr so präsent, aber doch, die Todesgruppe, Balotelli und eine schöne Finalwatschn, hat Spaß gemacht, glaube ich. Auch insgesamt hab ich die große Zeit der Spanier - Vergangenheitsform ist mit dem Italienspiel trotz zuvor starker Auftritte wohl (leider?) amtlich - eher mit Positivem belegt. Langweilig höchstens, dass sie einfach zu gut waren.

      Könnte aber natürlich sein, dass da die Rückblickvergoldung ihren Teil dazu tut, ist im Prinzip ja ebenso obligatorisch wie das Gegenwartsgemecker, stimmt schon. Aber lass uns doch schimpfen, wenns uns Spaß macht. Am Ende schauts ja eh wieder jeder ;)

    • Vor einem Jahr

      Ist schon gut, ich schimpf dann halt zurück :) 2010 weiß ich noch recht genau, dass da zumindest in der Vorrunde über die sportliche Qualität gemotzt wurde. 2012 war wahrscheinlich gut, aber sahen glaub ich schon damals einige so, dass sich mit der Zeit hat das spanische Tiki-Taka entertainmentmäßig abgenutzt hatte. Oft trotz gefühlten 90% Ballbesitz kaum in den Strafraum gekommen, bei gut eingestellten Gegnern.

      Bin übrigens auch nicht der Literaturpapst der ich gern wäre, das müssten schon eher Leute wie der Weltraumaffe "objektiv" beurteilen. Ist halt Pop, ich hab aber auf jeden Fall noch nie davor einen auf eine vergleichbare Art geschriebenen Roman, geschweige denn Krimi, gelesen. "Das Wetter vor 15 Jahren" hab ich mir schon zugelegt.

    • Vor einem Jahr

      2010 war vorallem viel tröt-tröt

  • Vor einem Jahr

    Dann mach doch ein Team, ist ganz einfach.

  • Vor einem Jahr

    Der Fußball eint uns als deutsche Wertegemeinschaft, Brot und Spiele sind die perfekte Gelegenheit, der Welt einmal mehr unsere sympathische und moderne Wertekultur näher zu bringen!

    Unbestechlich wie der ADAC!
    Sauber wie Volkswagen!
    Ehrlich wie der DFB!

    ...und natürlich international führend im Bauingenieurswesen, wie die Beispiele BER, Elbphilharmonie und manback belegen!

    • Vor einem Jahr

      Jetzt noch das Adorno-Video über Eigengruppe/Fremdgruppe auf facebook posten, und du bist perfekt auf die EM vorbereitet, wenn endlich wieder Deutschlandfahnen von parkenden Autos geklaut werden können :) :kiss:

    • Vor einem Jahr

      :D

      Im Ernst? Als ich in Studentenzeiten noch aktiver in diversen Szenen war, hat mich das immer unglaublich genervt, dass die Affinität zu Fußball unter Leitfiguren der Szene eigentlich identisch zu der der meisten Bürgerlichen war, nur halt zu den "Nationenwettkämpfen" wurd's verdammt und musste verhindert werden. Das fand ich abseits der politischen Haarspalterei und Wortklauberei immer sehr inkonsequent und in Diskussionen eher ermüdend.

    • Vor einem Jahr

      Die Spielverderber und Nervensägen kommen meiner Erfahrung nach in allen Formen und Farben. Einige pflegen die von dir beschriebene Doppelmoral, andere finden die Identifikation mit einer Nationalmannschaft so lange in Ordnung, so lange es sich nicht um die deutsche handelt; wieder andere kennen sich einfach nicht sonderlich gut in der Sportart aus, fühlen sich aber andererseits auch den ahnungslosen Partymeilenguckern überlegen und versuchen sich in jenen fußballbestimmten Wochen durch kritische Metakommentare (oder in Extremfällen Prahlereien über Fahnendiebstähle) irgendwie ins Spiel zu bringen. Nicht dass ich dich zwingend zu einer der Kategorien zähle, aber dein Beitrag (insbes. die süffisante "Brot & Spiele"-Formulierung) erinnerte mich dann doch wieder daran, was uns demnächst wieder auf fb und twitter bevorsteht.

      Nur bisschen banter, du weißt :klatbier:

    • Vor einem Jahr

      Schon klar, und die Vertreter sämtlicher von dir differenzierter Gruppen sind mir ebenfalls nicht unbekannt. Mir gin in EM/WM-Zeiten eigentlich nur auf die Nüsse, dass man eifanch NIRGENDS Ruhe vor dem Thema hat, weil (wie du schon anmerktest) auf einmal jeder irgendeine Meinung dazu hat, selbst wenn er sich sonst nur alle 2 Jahre für Fußball interessiert.

      Ich interessiere mich gar nicht für Fußball, gebe das in Wettbewerbszeiten auch gar nicht vor, und im Internet finde ich nur auf 2 Seiten überhaupt aktiv statt, Soundcloud und laut. Und in Kommentaren nur bei letzterer.
      Mir geht nur das mediale und soziale Gesprächsthemenmonopol über die Dauer einer EM/WM sowie 8 Wochen davor und 2 danach nicht so gut rein. Aber so ein bissl nach Klassenkampf klingt mein satirisch gemeinter Beitrag oben schon, yoa. Marx bleibt trotzdem im Regal stehen. :D

    • Vor einem Jahr

      Endlich ist es wieder soweit! Flaggenwedeln im Affekt, kollektives Volksbewusstsein entlang der legalen Bierseligkeit, Bayern und Lüdenscheider friedlich vereint, die öffentlich -rechtlichen mit smarten Fremdschämraps, Bundesangi vorm Jubelinfarkt und die Probleme sind vergessen

      und wenn auch noch geballte Fachprominenz wie Smudo tippt und als Laut-Headliner posiert ist der Käse gegessen

    • Vor einem Jahr

      Zum Glück findet das dumme Pseudologenschwein hier nicht mehr statt.

    • Vor einem Jahr

      Zum weiteren Weg des Ausgrenzens bitte keine ausgelutschten Laut-Phrasen verwenden

      Sei du selbst wenn du kannst

  • Vor einem Jahr

    Mal nebenbei: wer soll denn Deutschland ueberhaupt gefaehrlich werden?

    Schade nur, dass sich die Schweden mal wieder in der Todesgruppe befinden.

    • Vor einem Jahr

      nun, holland auf jdf. schon mal nicht :lol:

      na, denke mal frankreich,italien und spanien sind nicht nur aus spass an der freude dabei.ansonsten bin auch auch mal auf belgien gespannt.
      und das wir gegen polen gruppenerster werden,würd ich auch nicht unbedingt viel geld drauf wetten.
      nuja, mal abwarten, welchen kader jogi am 17 mai verkündet, soll ja ein paar überraschungen bereit halten.

    • Vor einem Jahr

      Roberto Huth, das leibhaftige Catenaccio hält hinten dicht, während Super Marion Gomez mit der Eleganz eines Dönerspießes die gegnerischen Abwehrreihen umkurvt und Götzinho nach 2 Sabbaticals mal wieder eine gelungene Szene zeigt und Die Deutschen im Finale gegen die IS zum EM-Titel ballert

    • Vor einem Jahr

      hast du dich schon angemeldet ?

    • Vor einem Jahr

      Frankreich ist für mich Favorit. Ansonsten die üblichen Verdächtigen, selbst England könnte dieses Mal gefährlich werden, sofern sich Hodgson traut, den ein oder anderen verdienten Altstar (damit meine ich Rooney) auf der Bank zu lassen.

    • Vor einem Jahr

      ich glaube nicht, dass d em wird.
      f mit erstarkter n11 und gastgeber ist für mich eher fav.
      spanien darf man sicherlich auch trotz der mittlerweile in die jahre gekommenen n11 nicht vergessen. ebenso die italiener.

    • Vor einem Jahr

      Ich glaube, daß Heino Deutschland gefährlich werden würde ... tut jedenfalls dem Ansehen Schlands in der Welt nicht gerade gut, wenn jemand anläßlich der EM "Buenos Dias Argentina" singt.
      Gruß
      Skywise

    • Vor einem Jahr

      habe das ganze auf der kickerseite mal durchgespielt. wenn sich die vermeindlichen favoriten jeweils durchsetzen, hat d im achtelfinale wales und fliegt im viertelfinale gegen italien raus.... :damn: