Reunion-Gigs reloaded - und wieder waren beide Hockenheim-Termine binnen weniger Stunden ausverkauft.

Hockenheimring (lsp) - Erst im vergangenen Juni spielten die Böhsen Onkelz ihre beiden Reunion-Konzerte auf dem baden-württembergischen Hockenheimring - rund 200.000 Fans wollten das Comeback der 2005 aufgelösten, umstrittenen Band sehen.

Nun legen die Mannen um Frontmann Kevin Russell nach - mit einem Déjà-Vu: Vergangenen Montag kündigten sie auf ihrer Website zwei weitere Hockenheim-Konzerte für den 19. und 20. Juni 2015 an. Der Vorverkauf startete am Samstagmorgen - und sämtliche Tickets waren nach nur drei Stunden vergriffen. Kostenpunkt: 69,90 Euro - ohne Camping.

"Wir duschen mit Bier"

"Wir klatschen in die Hände und duschen mit Bier", freute sich das Quartett via Facebook über die Nachricht - und schob gleich einen Trailer nach:

Der Tickethandel blüht

Die Internetseite des Kartenanbieters war zuvor unter dem Ansturm der Onkelz-Fans zeitweise zusammen gebrochen. Unterdessen blüht der Handel bei Ebay auf: Die günstigsten Angebote für die "Böhse Für's Leben"-Tickets beginnen bei 100 Euro, nach oben gibt es quasi keine Grenze. Also alles wieder genau so wie vor gut einem halben Jahr.

Weiterlesen

laut.de-Porträt Böhse Onkelz

"Wir sind der Stachel im Arsch der Nation", heißt es auf einer ihrer Platten. Das hätten die Böhsen Onkelz wohl gern. Tatsache ist, dass viele hierzulande …

41 Kommentare mit 157 Antworten

  • Vor 3 Jahren

    Schon krass was die an Tickets verkaufen.. die könnten sicherlich auch noch mehr Termine dieser Art mit gleichem Abverkauf realisieren.

    • Vor 3 Jahren

      kipp einen eimer scheisse in den hinterhof. zieht auch sofort tausende fliegen an.
      naja, gibt es hier zumindest wieder was über die kommentare geistiger tiefflieger zu lachen.

    • Vor 3 Jahren

      bleibt bestimmt ne nette menge schotter für die 4 am ende übrig.müssten im prinzip nur jedes jahr 1x auftreten um finanziell sehr satt über die runden zu kommen.
      evt. gründe ich auch mal wieder ne band,dass arbeitsmodell überzeugt mich.

    • Vor 3 Jahren

      @ Paranoid_Android: Würd dir da liebend gern zustimmen, allerdings fällt mir das ungemein schwer nachdem du diesem Mumpitz vom FooFightersFan bzgl. Rammstein zugestimmt hast...

    • Vor 3 Jahren

      @dude: "ich glaube dir nicht, dass 2+2 vier ist weil du vorhin gesagt hast, dass du gerne erdbeeren ist. und die mag ich nicht!"

    • Vor 3 Jahren

      Ja. Unglaublich. Und mir völllig schleierhaft warum.

    • Vor 3 Jahren

      @ Paranoid: Wenn Der Typ vom nicht vorhandenen Talent Lindemann's für Texte schreibt und davon, dass er sie auf eine Stufe mit den Onkelz stellt, was schon echt gewagt ist, dann hat das durchaus nen Zusammenhang. Daraus schlussfolgere ich halt, dass dein obiger post auch unter nem Rammsteinthread hätte stehen können. Wenn ich da falsch schlussfolgere bitte, aber komm mir bitte nicht so beknackt.

    • Vor 3 Jahren

      inwiefern beknackt?
      ich hatte dem foofighter bzgl. seines grundtenors "rammstein ist scheisse" beigepflichtet. soweit ich seinen post richtig verstanden habe, gab es da auch keinen direkten vergleich der beiden bands miteinander. er hat eher die fans der beiden verglichen.
      ich habe auch noch kein lied von rammstein gehört, das allgemein auf gute texte schliessen lässt. gut, ich habe auch noch nicht viele gehört, weil ich die band, wie ich schon sagte, ziemlich unterirdisch finde.
      selbst mein kommentar zu lautchens eingangsposting enthielt keine wertung der onkelz. da steht ja eigentlich nur: quantität qualität.

    • Vor 3 Jahren

      Danke, das beknackt kannste streichen.^^ Ich hatte bisher den Eindruck, dass ich dir keinen vernünftigen post wert wäre. Hat sich hiermit erledigt.
      Nein, er hat die laut-Redaktion als Trolle bezeichnet, weil sie Rammstein in die Meilenstein-Rubrik aufnehmen (was mir ja noch Wurst wäre) und im letzten Satz dann schreibt: "ich freu mich auf fröhliches Trollen und den nächsten Meilenstein von den Bösen Onkelz liebe Laut Crew". Ich habe das so interpretiert, dass er das auf seinen ganzen Post bezogen hat, nicht nur auf die Fankuh-Geschichte.
      Aber vor allem nervt es mich, wenn jemand Till Lindemann's Texte als stupide bezeichnet.
      Wie wäre es, wenn du dir dieses eine Lied mal anhörst und mir sagst, ob das textlich in Ordnung geht? http://vimeo.com/30036373 Würd mich freuen, wenn Du dir die Mühe machst. Und nein, da wird nicht mit dem Vorschlaghammer provoziert.
      Und zur Wertung der Onkelz: Du vergleichst die Band indirekt mit nem Eimer Scheiße oder nicht? :D Da würd ich dir sogar zustimmen, weil ich diese Band mit ihren zig "wir gegen den Rest" und "lieber aufrecht sterben als kniend leben" - Ergüssen einfach nicht abkann.

    • Vor 3 Jahren

      gut, diesen vergleich könnnnnnte man da rauslesen.
      aber ist schon ein wenig unfair dem eimer gegenüber.

      lied hör ich mir mal an wenn ich zu hause bin. versprochen.

    • Vor 3 Jahren

      Auch wieder wahr. :D
      Super, bin auf deine Meinung gespannt. Musikalisch muss dir das ja nichts geben, kann ich verstehen. Ach ja hier falls du "Los" noch nicht kennst: ist meiner Meinung nach eins ihrer besten und live kommt das ganze noch mal besser. Das Teil wiederum könnte dir auch musikalisch zusagen. Lindemann mit der Mundharmonika ist immer gut. :D

    • Vor 3 Jahren

      so, habe es mir mal gegeben. musikalisch, wie auch textlich erinnert mich das stark an goethes erben. insofern nicht ganz schlecht ;). ich muss sogar sagen, dass ich das lied ganz gut finde. textlich auch überhaupt nicht mit den frankfurter gröhlgenossen zu vergleichen, da hast du schon recht.

    • Vor 3 Jahren

      Freut mich zu hören. :)
      Ich habe übrigens, seit ich dir das zweite Lied empfohlen habe, dieses 10 mal angesehen. Solltest Du dir nicht entgehen lassen. Richtiger Knüller. :D
      Ist auch musikalisch deutlich abwechslungsreicher.

  • Vor 3 Jahren

    Hab mein Junge Nationale T-Shirt, die Hakenkreuz-Binde und die Springerstiefel schon poliert. Vorher aber noch 'nen leckeren, deutschen Döner, um Kraft zu sammeln.

    • Vor 3 Jahren

      Jetzt aber mal halblang. Nur weil man rassistische Texte schreibt ist man nicht gleich ein Nazi.

    • Vor 3 Jahren

      Das ist halt ne Band für Unverstandene und Leute die sich nicht verstanden fühlen, dabei sind sie einfach nur strunz blöd, unter anderem Nazis. Aus rein musikalischer Sicht gibt es meiner Meinung nach keinen Grund die Onkelz zu hören, aber dann kommt ja immer das Argument mit den eindringlichen Texten. Für mich ist es Gossenpoesie oder Heavy-Schlager falls es das Genre gibt.

    • Vor 3 Jahren

      ich sags immer wieder. "Regen" ist geil, und "Koma" ist geil.
      Der Rest ... ist halt Schülermässig Vergangenheit und wird nur noch ab und zu nostalgischerweise gehört um Rückblickend ein wenig schmunzelnd den Kopf zu schütteln ^^

    • Vor 3 Jahren

      ah ... the offspring funktioniert auch gut ... allerdings kann man da ein wenig auf das Kopfschütteln verzichten ^^

  • Vor 3 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 3 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Jahren

    Wir hören sogar, oh mein Gott, auch andere Musik als Onkelz. Mein Musikgeschmack erstreckt sich sogar auf die Hosen, Metallica, AC/DC, Nightwish und peinlich aber wahr auch Peter Maffay läuft bei uns zuhause.

    Bei Dir herrscht ja die wahre Vielfalt, was die musikalische Bandbreite entspricht. Da fehlen noch Grönemeyer und Bon Jovi. Nur mal ein Tipp: Mach mal das dritte Auge auf und Du wirst sehen, dass es auch abseits der üblichen Biedermeier Musik gibt, die es wert wäre, sie sich anzuhören.

    • Vor 3 Jahren

      Schockiert es dich jetzt wenn ich sage, dass ich sogar Klassik in Form von Vivaldi und Mozart höre?

      Das waren nur einfach ein paar Beispiele für andere Musik die ich persönlich höre ;) mein Musikgeschmack ist sehr weit gefächert, da jede Stimmung und jeder Anlass andere Musik verlangt.

  • Vor 3 Jahren

    1. Die Onkelz sind keine Punkband! Sie waren mal eine und zu der zeit gingen Farin und Co noch zur Schule trugen Anzug und verpetzten ihr Schulkameraden
    2. Die 2 Songs um die es geht entstanden zu ihrer Punkzeit
    Ärmliche sinnreich Texte ? Ok zählen wir mal auf
    Koma
    Regen
    Flamen
    Entfache dieses Feuer
    Dunkler Ort
    H
    Hast du Sehnsucht nach der Nadel
    Signum des Verrats
    Ohne mich
    Deutschland im Herbst
    Das Messer und die Wunde
    Der Preis des lebens
    Nichts ist für immer da
    Narben
    Hasstler
    Das ist nur eine kleine Auswahl
    Im übrigen sind die Ärzte eine Kapelle ohne auch nur einen Funken an Talent und textmäßig sogar schlechter wie Tokio Hotel . Die Toten Hosen sind die Könige des Kommerz. Ich sag nur TAGE WIE DIESER kurz vor der EM zu veröffentlichen. Und der Vorwurf an Kevin ist sicher berechtigt und keiner streitet ab dass er Extreme scheiße gebaut hat. Nur warum gab es bis jetzt kein zivilrechtliches Urteil in Bezug auf Schadenersatz und schmerzensgeld an die bedauernswerten Opfer. Aber sich von der Bild Zeitung interviewen lassen und Sachen behaupten die so gar nicht geschehen sind . Aber darüber beschweren wir uns schon lange nicht mehr.
    Aus all diesen sinnentleerten Kommentare zeigen mir nur eins. Ihr seit einfach nur neidisch und dass ist alles. Im übrigen zerlegt ein Gonzo rein technisch so ziemlich alle Gitarristen deutscher Herkunft. Höchsten Uli Jon Roth oder Matthias Jabs stehen da über ihm. Aber auch das juckt uns auch nicht. Wir feiern wieder eine friedliche Party mit 22000 Teilnehmern und keine Presse oder dümmliche fernsehsender werden uns stören. Auch laufen keine dümmlichen tierkostümträger rum die einen auf selbstdarsteller machen und ebenso wird sich keiner auf den Boden hocken und auf trockenruderer machen.
    In diesem Sinne hört weiter Claudia und 10 kleine Jägermeister. Wir hören lieber vernünftige Musik

    • Vor 3 Jahren

      Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass es außer den drei Bands noch was anderes gibt? Und was laberst du bitte von Tierkostümträgern und Trockenruderern? Auf was für Konzerte gehst du denn bitte? Und warum wird immer dieses Neidargument rausgehauen? Ich bin nicht neidisch, ich find die einfach nur scheiße. Das ist meine Meinung, und die werd ich auch weiterhin vor mir hertragen, wenn so nen Onkelz-Fan mal wieder meint, seine Meinung jedem auf die Nase zu binden, garniert mit pathetischem Rotz. Jaja "ihr" seid die tollsten. "Ihr" seid intelligenter als alle andern, weil "ihr" Dinge durchschaut habt, die "ihr" nicht wirklich benennen könnt. "Ihr" fallt ständig hin und steht wieder auf (tolles Hobby übrigens.) "Ihr" seid Gott. Ist angekommen. Und jetzt verpiss dich bitte.

    • Vor 3 Jahren

      Es gibt nur Ärzte/Hosen oder Onkelz. Wenn Du nicht dafür bist, bist Du dagegen, Dude. Versteh' das doch. Oink, oink! :D

    • Vor 3 Jahren

      Ich glaube ich habe einen sehr vielfältigen Musikgeschmack. Da findest du alles außer rechts und links Rock. Zudem finde ich das onkekz ärzte hosen gebashe langweilig . Aber eigentlich war dieser Beitrag auf einen gelöschten Beitrag gemünzt. Haste nicht die festivalübertragungen dieses Jahr gesehen ? Da is trockenrudern der allerletzte Schrei. Ich empfinde es halt als eine frechheit 220000 fanz als dumme Rechtsradikale Neandertaler hinzustellen

    • Vor 3 Jahren

      Rechtsradikal sind die nicht alle, aber dem idealbild eines Neandertalers kommen sie schon recht nahe.

    • Vor 3 Jahren

      Wenn man mal alles außen vorlässt, kann ich einfach nicht verstehen wie man diesen Scheiß mitmachen kann. Ich käme mir als Fan verarscht vor. Letztlich dreht sich doch alles um die Kohle und das ganze Gesinge von Ehre, Stolz und Aufrichtigkeit wird doch ad absurdum geführt. Ich hab kein Problem damit, dass die Band in ihren Anfangstagen ein paar blöde Texte verfasst hat. Für mich hat sich die Band über die Jahre auch glaubhaft distanziert. Was Russell in bedröhntem Zustand von sich gibt mal außen vorgelassen. Aber diese ganze Inszenierung und das "was-schert-mich-mein-Geschwätz-von-gestern"-Zeug finde ich unglaublich lächerlich. Weidener hat laut.de ein Interview gegeben, wo er gesagt hat, dass er keinen Bock darauf hat mit 50 Jahren noch den breitbeinigen Hansel zu spielen - und keine 3 Jahre später macht er's wieder... und nicht wie zunächst behauptet einmal, sondern nach 2015 schon viermal... und die Nummer wird sicher noch fortgeführt.

    • Vor 3 Jahren

      ja aber jenzo mal ganz ehrlich.wenn du mit mitte 50 broke dastehst und plötzlich das angebot kommt, 1 x pro jahr für 3 std den kasper zu geben und dafür fürstlich abzurahmen,kannst mir nicht erzählen,dass sich da noch jmd an sein geschwätz vom vortag erinnern kann.
      scheiße, bin mitte 30 und für die kohle und den arbeitsaufwand würd ich sogar ne 3 stündige ode an craze's rektum performen, ganz egal wie das da draußen ankommt.und das würd ich solange weitermachen, bis selbst der dümmste ostprovinzler schnallt,dass musik letzendlich nur entertainment ist und keine lebensphilosophie.

    • Vor 3 Jahren

      Na ja, ich hab aber auch nicht 25 Jahre herausposaunt, wie viel Rückgrat ich habe und das mein Wort und meine Haltung so supergeil und voll gegen den Mainstream ist und so.
      Dass die doch eine Karrikatur von sich selbst sind, macht das ganze doch fast schon traurig.
      Die andere Seite... nehmen die Band als Meinungsinstanz und Obrigkeit und folgen ihr blind - genau so wie sie es den Hatern und den Medien immer vorhalten. :D
      Es gibt auf der BO-facebook-Seite aber auch durchaus kritische Stimmen, aber der überwiegende Teil feiert seine Helden ab, obwohl sie gemolken werden wie die sprichwörtliche Milchkuh.

    • Vor 3 Jahren

      ""Ihr" fallt ständig hin und steht wieder auf (tolles Hobby übrigens.)"

      @Dude: Danke! Habe laut und herzlich gelacht und blöde Blicke geerntet! :)

    • Vor 3 Jahren

      @ Jenzo: ich geb mir Mühe, aber es will nicht so richtig funktionieren. :D
      @ lauti: Gern geschehen.^^

    • Vor 3 Jahren

      Ich höre alle drei heute nicht mehr, obwohl mal alle drei gehört habe.
      Bäm, Weltbild gesprengt. :D

    • Vor 3 Jahren

      Ja, dem einen oder anderen Onkelz-Fan wird grade wohl die Rübe weggeflogen sein bei so viel unvorstellbaren Dingen auf einmal. Dass du noch nicht implodiert bist, Du wandelndes Paradoxon Du. :D

    • Vor 3 Jahren

      diese ganze wir gegen alle attitüde ist doch nur ne masche, sich iwie von anderen bands abzusetzen.
      wie soulburn scho richtig über rammstein schrieb,nische gefunden, festgenistet und erfolgreich ausgeschlachtet, oder so ähnlich.
      man baut sich halt ein gewisses image auf und versucht das dann so gut es eben geht zu vermarkten oder glaubt hier wirklich jmd,dass sämtliche deutschrapper so krasse typen sind, wie sie sich in ihren songs präsentieren ?
      was dümmliche fans dann darein interpretieren ist ja deren brei, zeigt eigentlich nur, wie gut der künstler seine sache gemacht hat.
      kann halt gut nachvollziehen,dass man die band aufgrund ihrer rechten vergangenheit nicht mag oder weil man sie einfach für arschlöcher hält.
      alles andere ist aber buisness und dient dazu, kohle zu verdienen.und das scheint ja gut zu klappen.
      so seh ich das zumindest.

    • Vor 3 Jahren

      Hallo Papa du auch hier xD

    • Vor 3 Jahren

      Nur warum gab es bis jetzt kein zivilrechtliches Urteil in Bezug auf Schadenersatz und schmerzensgeld an die bedauernswerten Opfer. Aber sich von der Bild Zeitung interviewen lassen und Sachen behaupten die so gar nicht geschehen sind.

      Was für Sachen denn?

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Jahren durch den Autor entfernt.