Das Rätselraten um Angus Youngs Bruder scheint beendet: Malcolm Young leidet an Demenz.

Sydney (alc) - Seit Nachrichten über den schlechten Gesundheitszustand von AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young die Runde machten, wurde gerätselt, woran der Rhythmus-Gitarrist erkrankt sein könnte.

Vollzeitbetreuung

Der ORF beruft sich in einer Nachricht auf den Sydney Morning Herald, in dessen Freitagsausgabe der Musikkritiker Bernard Zeul einen Angehörigen zitiert: "Wenn du mit ihm in einem Raum bist, rausgehst und nach einer Minute wiederkehrst, kann er sich nicht an dich erinnern".

Malcolm Young soll sein komplettes Kurzzeitgedächtnis eingebüßt haben und wird nun in einer Pflege-Stelle ganztägig betreut.

Laut der Zeitung The Australian erlitt Young zu Beginn des Jahres eine Kopfverletzung. Inwieweit sein derzeitiger Gesundheitszustand damit zusammenhängt, bleibt weiter unklar.

Trotz all dieser schlechten Nachrichten kommt der AC/DC-Zug wieder ins Rollen, so seltsam sich das auch anhören mag. Das neue Album "Rock Or Bust" erscheint im November, eine Tour soll demnächst festgeklopft werden.

Fotos

AC/DC

AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) AC/DC,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

6 Kommentare mit 12 Antworten

  • Vor 3 Jahren

    bon scott hat den zug nicht aufgehalten, malcolm wird ihn nicht aufhalten!

  • Vor 3 Jahren

    tja...
    man kann nicht ewig jung bleiben. Wünsche Mr. Young nur einen schönen Lebensabend, und das ... das wieder wird oder so. Irgendwie. Meh ...

  • Vor 3 Jahren

    haben bei acblitzdc nicht alle demenz? schon immer? zumindest spielen sie seit 40 jahren ein und das selbe lied. immer und immer wieder

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 3 Jahren

      Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

    • Vor 3 Jahren

      ja :lol: als ob es meine schuld ist, dass acdc seit jahrhunderten immer den selben track recorden. aber wir können es theoretisch gerne boxen. aber ich hab grad wenig zeit und muße um in irgendwelche kuhkäffer zu fahren für die acdc hypenden dorfprominenz

    • Vor 3 Jahren

      Aber echt, selbst der absolute AC/DC-Lemming-Fan sollte festgestellt haben, dass AC/DC da seither eher sehr wenig variiert/weiterentwickelt. Was meiner Meinung nach auch völlig ok ist, bei manchen Bands will man auch nichts anderes.
      Da mit Beleidigung und Maul hauen zu kommen ist schon pisschen toof.

    • Vor 3 Jahren

      Da spricht Torque aber etwas an, was ich auch beobachtet habe, aber dachte, das wäre in meinem Umfeld nur zufällig so: Als ich noch auf dem Dorf gewohnt habe, konnte man keine 10 Meter gehen, ohne einem AC/DC-Fan zu begegnen; jetzt wohne ich in der Stadt und höre hier (Gott sei Dank) so gut wie nichts mehr von der Band. Zufall? Oder spricht AC/DC vielleicht wirklich eher (!) die Dorfgemüter an? ;)

    • Vor 3 Jahren

      AC/DC spricht niemanden mehr an, alle Fans sind Alt-Fans (mit durchschnittlich relativ beschränktem Musikhorizont).
      Ich liebe die Kapelle ja auch, aber hätte ich die nicht in den 80er ständig aufs Brot geschmiert bekommen hätte ich heute sicher nicht damit angefangen.

    • Vor 3 Jahren

      Ich kenne auch einige jüngere Leute, die Fans sind und immer zu Konzerten gehen, wenn AC/DC mal wieder durch die Gegend tingelt, aber die sind wahrscheinlich wirklich die (durch ihre Eltern musikalisch indoktrinierte) Ausnahme.

    • Vor 3 Jahren

      Ich find den Kommentar von Torque ziemlich Panne, zumindest was den Kontext angeht. Musikalisch stimmt es leider schon. Ihr habt die obligatorischen (Englisch)lehrer vergessen...

  • Vor 3 Jahren

    Wie schlimm für alle, die mit ihm zu tun haben... Mit anzusehen, wie eine Rocklegende so hilflos und erbärmlich dahinstirbt...

    • Vor 3 Jahren

      Demenz ist keine Dschihadistische Untergrundbewegung, ihm fällt nicht gleich der Kopf runter. Demenz und sterben in einem Kontext zu nennen ist dämlich, trotzdem traurig. Aber warum sollten altersbedingte Krankheiten auch an Rockstars vorbei gehen?

  • Vor 3 Jahren

    Hatte ein paar Demenzfälle in der Familie, scheiße sowas... :(

  • Vor 3 Jahren

    Ja "seltsam" hört es sich ja nicht an, da das Album ja scheinbar schon ohne ihn gemacht wurde und er die Band ja bereits quasi verlassen hat.
    Seltsame Wortwahl eher.