"Wohlauf, lasst uns eine Stadt und einen Turm bauen, des Spitze bis an den Himmel reiche, dass wir uns einen Namen machen! Denn wir werden sonst zerstreut in alle Länder."

Größenwahn war noch nie der beste Ratgeber. Warum sollte es Muse bei ihrem Turmbau zu Babel also anders ergehen als den Menschen …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« . Nein, nein sehe ich nicht. Ich sehe aber fast, ganz annähernde Ähnlichkeit zwischen u2 2001 und abba 74.... Tschuldigung auf Grund von lacherlichkeit werde ich Unsachlich..... Yorke mit Bellamy, stimmlich zu vergleichen hinkt. »):

    sorry, aber du hast die vergleichsschublade wieder aufgemacht. und das wehleidige in der stimme war damals schon etwas, das radiohead groß in mode gebracht haben und bei dem bellamy sich ein großes stück abgeschaut hat. da kannst du noch so oft die hände über die ohren halten und "lalalalalalalalala ich hör euch nicht" machen. das ändert nichts an der tatsache.

  • Vor 5 Jahren

    @Quetschkommodeee (« @speedymcs (« @Mattgleichgott (« Immer diese Vergleiche mit anderen Bands. U2, Radiohead, usw....
    Gähn... Habe mir damals in einer Bibliothek günstig, sprich für 1 Euro die Platte "In Rainbows" gekauft. Mein Anwalt klagt zur Zeit noch... Schadenersatz... Das schlechteste mit Abstand was ich jeh gehört habe, eine Verunreinigung meiner CD Sammlung. "No Line on the Horizon" ich hoffe die 3% der Musikkenner hier, weiß welche zugehörige Band gemeint ist... Schrecklichst....! Wie Definieren die Bwl studenten und Grammatik Künstler die Dinger "Weiterentwicklung" ; "Grosses Prog".... Was? Wie bitte.? Entschuldigung das ich das Pferd von dieser Seite aufzäume... Aber leider platzt(e) mir der Kragen. By the Way... Ich habe alles von U2, alles von Muse, nix unter 4x Live gesehen, selber Musik gemacht... Musik (Muse) wird hier kaputt geschrieben. Texte und Lyrics auf Glaubhaftigkeit seziert," space dementia = Weltauminkontinenz?! Muse ist Kunst und live zur Zeit das beste was es gibt mit Abstand....!! Texte sind und waren nie Ernst gemeint.. Kunst Freunde, das ist Kunst vom feinsten. Musik muss Gefühle wecken und nicht in Rhetorik und sinngebender Grammatik mit Rhythmus, erklärt werden... Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, luschen »):

    für die einen sind texte eben nur lückenfüller, damit die stimme als instrument eingebracht werden kann, andere betrachten und bewerten sie tatsächlich als teil des ganzen..
    wenn du die diskussion sinnlos findest, warum meldest du dich extra an, um einzusteigen? und warum die polemik gegen radiohead, nur weil muse mit ihnen verglichen werden? (riesiges kompliment für muse, wie jeder anerkennen wird, der aufgeschlossen genug ist, nicht seinen zum thread passenden lieblingsfrontman als nickname zu wählen) »):

    Eigentlich ist der Thread hier schon tot, aber: Speedy, ich weiß nicht wie bewußt du die End-90iger mitbekommen hast - es ist und war umgekehrt. Muse wurden immer als Radiohead-Plagiat bezeichnet, auch wegen der nicht von der Hand zu weisenden stimmlichen Ähnlichkeiten der Frontmänner. Oder dem Frontjungen bei Muse, Matt war noch ein ganz junger Kerl damals. Dieser "Vorwurf" trifft / Träfe aber auch auf Coldplay zu, deren erstes Album tatsächlich mehr von Radiohead beeinflußt war als die "Showbiz", bei dem Debütalbum von Muse kamen eher die Grungeeinflüsse durch.
    Dieser Radiohead-Vergleich war in dem Sinne sehr unfair, weil Radiohead DIE britische Überband der 2. Hälfte der 90iger war. Die haben alles und jeden beeinflußt. Und 2012 immer noch diesen Vergleich zu bringen, ist lächerlich.
    Ich habe übrigens tatsächlich eine Rezi zu dem Album geschrieben, ich denke nur, daß es keinen Sinn mehr macht, die hier einzubringen. Der Thread ist nun wirklich redundant geworden. »):

    sorry ich versteh nicht was jetzt "genau andersrum" ist

  • Vor 5 Jahren

    Ich dachte dafür ist das forum hier da um akt. Alben mit anderen zu vergleichen und um Kopier Vorwürfe zu verbreiten.... Oh habe dann ich die 200 posts falsch verstanden. Steige ich mal, nochmal, wieder auf das seit Jahren nervende vergleichs Klischee mit Radiohead ein. Ok computer, unumstritten ein sehr gutes album von Radiohead 97. Was kam dann? Im vergleich zu muse? Mmmmhhhh och bleib dabei, das einzigste was man annähernd vergleichen kann ist das Aussehen, besonders 99 und 2001

  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« Ich dachte dafür ist das forum hier da um akt. Alben mit anderen zu vergleichen und um Kopier Vorwürfe zu verbreiten.... Oh habe dann ich die 200 posts falsch verstanden. Steige ich mal, nochmal, wieder auf das seit Jahren nervende vergleichs Klischee mit Radiohead ein. Ok computer, unumstritten ein sehr gutes album von Radiohead 97. Was kam dann? Im vergleich zu muse? Mmmmhhhh och bleib dabei, das einzigste was man annähernd vergleichen kann ist das Aussehen, besonders 99 und 2001 »):
    und das zu recht. selbst menschen, die nicht meinen, dass das album komplett zusammengeklaut ist, sind sich darüber im klaren, dass vieles .. nennen wir es eben eine "homage" ist. aber es war eben schon von anderen bands da.
    was dann bei radiohead kam? mut zum großen experiment in musik und vertriebswegen in einer größenordnung, von der muse weit entfernt sind. klar bedienen sich radiohead bei anderen musikern, aber dies auf einem anderen künstlerich waghalsigerem level. dagegen ist muse wohl leicht verträglich. klar ist dieses album nicht mehr wie die neuen, baut aber noch extrem auf die alte band und das publikum auf. ebenso wird versucht ein größeres publikum anzusprechen. das kannst du radiohead nicht nachsagen. die gehen, ob man es mag oder nicht, ihren eigenen weg.

  • Vor 5 Jahren

    @speedymcs (« @Quetschkommodeee (« @speedymcs (« @Mattgleichgott (« Immer diese Vergleiche mit anderen Bands. U2, Radiohead, usw....
    Gähn... Habe mir damals in einer Bibliothek günstig, sprich für 1 Euro die Platte "In Rainbows" gekauft. Mein Anwalt klagt zur Zeit noch... Schadenersatz... Das schlechteste mit Abstand was ich jeh gehört habe, eine Verunreinigung meiner CD Sammlung. "No Line on the Horizon" ich hoffe die 3% der Musikkenner hier, weiß welche zugehörige Band gemeint ist... Schrecklichst....! Wie Definieren die Bwl studenten und Grammatik Künstler die Dinger "Weiterentwicklung" ; "Grosses Prog".... Was? Wie bitte.? Entschuldigung das ich das Pferd von dieser Seite aufzäume... Aber leider platzt(e) mir der Kragen. By the Way... Ich habe alles von U2, alles von Muse, nix unter 4x Live gesehen, selber Musik gemacht... Musik (Muse) wird hier kaputt geschrieben. Texte und Lyrics auf Glaubhaftigkeit seziert," space dementia = Weltauminkontinenz?! Muse ist Kunst und live zur Zeit das beste was es gibt mit Abstand....!! Texte sind und waren nie Ernst gemeint.. Kunst Freunde, das ist Kunst vom feinsten. Musik muss Gefühle wecken und nicht in Rhetorik und sinngebender Grammatik mit Rhythmus, erklärt werden... Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, luschen »):

    für die einen sind texte eben nur lückenfüller, damit die stimme als instrument eingebracht werden kann, andere betrachten und bewerten sie tatsächlich als teil des ganzen..
    wenn du die diskussion sinnlos findest, warum meldest du dich extra an, um einzusteigen? und warum die polemik gegen radiohead, nur weil muse mit ihnen verglichen werden? (riesiges kompliment für muse, wie jeder anerkennen wird, der aufgeschlossen genug ist, nicht seinen zum thread passenden lieblingsfrontman als nickname zu wählen) »):

    Eigentlich ist der Thread hier schon tot, aber: Speedy, ich weiß nicht wie bewußt du die End-90iger mitbekommen hast - es ist und war umgekehrt. Muse wurden immer als Radiohead-Plagiat bezeichnet, auch wegen der nicht von der Hand zu weisenden stimmlichen Ähnlichkeiten der Frontmänner. Oder dem Frontjungen bei Muse, Matt war noch ein ganz junger Kerl damals. Dieser "Vorwurf" trifft / Träfe aber auch auf Coldplay zu, deren erstes Album tatsächlich mehr von Radiohead beeinflußt war als die "Showbiz", bei dem Debütalbum von Muse kamen eher die Grungeeinflüsse durch.
    Dieser Radiohead-Vergleich war in dem Sinne sehr unfair, weil Radiohead DIE britische Überband der 2. Hälfte der 90iger war. Die haben alles und jeden beeinflußt. Und 2012 immer noch diesen Vergleich zu bringen, ist lächerlich.
    Ich habe übrigens tatsächlich eine Rezi zu dem Album geschrieben, ich denke nur, daß es keinen Sinn mehr macht, die hier einzubringen. Der Thread ist nun wirklich redundant geworden. »):

    sorry ich versteh nicht was jetzt "genau andersrum" ist »):

    Der Radiohead-Muse Vergleich. Aber Dulf hat insofern recht, als daß auch Radiohead von Travis beeinflusst waren. Ich muß mal sehen, ob ich daß mit der Rezi heute schaffe, ich habe hier einen Arsch voll Arbeit und wollte die nochmals überarbeiten.

  • Vor 5 Jahren

    das travis radiohead beeinflusst haben, seh ich aber gar nicht. :D
    ich meinte, dass sie coldplay beeinflusst haben.

  • Vor 5 Jahren

    vsind wir doch mal wirklich ehrlich, gibts Radiohead ?berhaupt noch, lebt Tom Yorke noch? . Mit stolz kann man über muse sagen die beste unbekanteste band der Welt.... Auch hier hängt definitiv der Vergleich... Wo sind gute songs von radiohead ab, sagen wir mal 2007.... Ich will radiohead in keinster weise diffamieren. Ich will doch mal mit diesem scheiss vergleich aufräumen. Äpfel mit Birnen vergleichen, beides ist obst.... Schmeckt ganz anders....

  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« vsind wir doch mal wirklich ehrlich, gibts Radiohead ?berhaupt noch, lebt Tom Yorke noch? . Mit stolz kann man über muse sagen die beste unbekanteste band der Welt.... Auch hier hängt definitiv der Vergleich... Wo sind gute songs von radiohead ab, sagen wir mal 2007.... Ich will radiohead in keinster weise diffamieren. Ich will doch mal mit diesem scheiss vergleich aufräumen. Äpfel mit Birnen vergleichen, beides ist obst.... Schmeckt ganz anders.... »):

    wir haben von radiohead/muse 97/99 gesprochen. beide bands haben sich in unterschiedliche richtungen entwickelt. radiohead eben zum teil weg von "großen songs". beide bands verfolgen mittlerweile einen komplett anderen ansatz und nur, weil du radiohead nicht mehr verfolgst, spielen sie trotzdem noch eine große rolle. das sag ich, obwohl ich kein all zu großer fan von ihnen bin und das letzte album nicht sonderlich mochte. ihnen aber die bereichtigung abzusprechen, sagt dann doch wieder einiges über dich und deinen musikhorizont aus.

  • Vor 5 Jahren

    @dulf (« @Mattgleichgott (« Ich dachte dafür ist das forum hier da um akt. Alben mit anderen zu vergleichen und um Kopier Vorwürfe zu verbreiten.... Oh habe dann ich die 200 posts falsch verstanden. Steige ich mal, nochmal, wieder auf das seit Jahren nervende vergleichs Klischee mit Radiohead ein. Ok computer, unumstritten ein sehr gutes album von Radiohead 97. Was kam dann? Im vergleich zu muse? Mmmmhhhh och bleib dabei, das einzigste was man annähernd vergleichen kann ist das Aussehen, besonders 99 und 2001 »):
    und das zu recht. selbst menschen, die nicht meinen, dass das album komplett zusammengeklaut ist, sind sich darüber im klaren, dass vieles .. nennen wir es eben eine "homage" ist. aber es war eben schon von anderen bands da.
    was dann bei radiohead kam? mut zum großen experiment in musik und vertriebswegen in einer größenordnung, von der muse weit entfernt sind. klar bedienen sich radiohead bei anderen musikern, aber dies auf einem anderen künstlerich waghalsigerem level. dagegen ist muse wohl leicht verträglich. klar ist dieses album nicht mehr wie die neuen, baut aber noch extrem auf die alte band und das publikum auf. ebenso wird versucht ein größeres publikum anzusprechen. das kannst du radiohead nicht nachsagen. die gehen, ob man es mag oder nicht, ihren eigenen weg. »):

    die neuen vertriebswege etc ins feld zu führen, ist jetzt aber auch irgendwie unsinn.
    ok computer, kid a und amnesiac zeigen in meinen ohren das zehnfache an talent und vielseitigkeit, als der komplette muse-output. die haben, wie coldplay, mal sehr guten pop gemacht.. und das hier.. ist es nicht. ich als muse-fan wäre eher von nem vergleich mit U2 angepisst, als mit radiohead ;)

  • Vor 5 Jahren

    Hierfür reicht mein "musikhorizont" gott sei dank ist mein musikhorizont begrenzt so entfalllen mir solche pathologischen gedanken über gute musik. Danke für das kompliment.... Das schlimme wahrscheinlich nur das icj aufn Depeche Mode Konzert gestanden habe da hast wahrscheinlich das Wort Horizont noch nicht mal schreiben. Bin mal grosskotzig....

  • Vor 5 Jahren

    wie wohl die diskussion verlaufen wäre, wenn hier ein radiohead album so abgestraft worden wäre?

  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« Hierfür reicht mein "musikhorizont" gott sei dank ist mein musikhorizont begrenzt so entfalllen mir solche pathologischen gedanken über gute musik. Danke für das kompliment.... Das schlimme wahrscheinlich nur das icj aufn Depeche Mode Konzert gestanden habe da hast wahrscheinlich das Wort Horizont noch nicht mal schreiben. Bin mal grosskotzig.... »):

    is' klar. keine ahnung, aber groß vom DM konzert, die hier gar nix mit zu tun haben, labern. mach nen zweitaccount auf und nenn ihn daveistsuper.

  • Vor 5 Jahren

    Genau wenn es eins geben würde, schade ehrlich....

  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« Genau wenn es eins geben würde, schade ehrlich.... »):

    hehe.. och du mit den letzten beiden radiohead-alben konnte ich auch wenig anfangen, ich hab mich hier nur eingeschaltet weil du so hart den fanboy hast raushängen lassen und deine beleidigten zeilen über in rainbows, in angesicht des hier besprochenen machwerks, schon fast verbittert wirken! aber lass alles raus, dafür ist dieser thread doch da :D

  • Vor 5 Jahren

    er ist halt nur ein weiterer fanboy. eigentlich sinnlos mit fanboys zu versuchen über musik zu reden.

  • Vor 5 Jahren

    Musikhorizont, musikhorizont Kollege dulf.... Aber egal.... 2nd law ist kurzgesagt sehr geil. Bellamy kann anscheinend singen.... Weitgefächerte Musikuntermalung der anspruchsvollen art, die aber garnicht so gemeint ist. By the way gäbe es aktuelle herzschlage von radiohead hätte ich sie

  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« Musikhorizont, musikhorizont Kollege dulf.... Aber egal.... 2nd law ist kurzgesagt sehr geil. Bellamy kann anscheinend singen.... Weitgefächerte Musikuntermalung der anspruchsvollen art, die aber garnicht so gemeint ist. By the way gäbe es aktuelle herzschlage von radiohead hätte ich sie »):

    naja, der letzte ist von letztem jahr. das eine band im jahr 3 alben rausbringt ist dann wohl auch schon länger her, daher versteh ich dein "nix aktuelles" gelaber nicht. kann ich dann in vier monaten auf bei muse anbringen. dann haben wir 2013.

  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« Musikhorizont, musikhorizont Kollege dulf.... Aber egal.... 2nd law ist kurzgesagt sehr geil. Bellamy kann anscheinend singen.... Weitgefächerte Musikuntermalung der anspruchsvollen art, die aber garnicht so gemeint ist. By the way gäbe es aktuelle herzschlage von radiohead hätte ich sie »):

    klar kann er singen..
    btw magst du tool?

  • Vor 5 Jahren

    @Mattgleichgott (« Musikhorizont, musikhorizont Kollege dulf.... Aber egal.... 2nd law ist kurzgesagt sehr geil. Bellamy kann anscheinend singen.... Weitgefächerte Musikuntermalung der anspruchsvollen art, die aber garnicht so gemeint ist. By the way gäbe es aktuelle herzschlage von radiohead hätte ich sie »):

    Und was ist mit karel gott. magst du den?
    Achso, ich war auch schon auf einem DM-Konzert. Und nun? Eine weitere Band die sich weitestgehend an das alte strophe, refrain, strofe, refrain schema hält. ich mochte sie, aber die alben seit 97 sind austauschbar geworden.

  • Vor 5 Jahren

    Depeche Mode hat mit exciter gar nicht das gehalten was angekündigt worden ist... Deshalb Mmmmhhhh schade.... Muse hingegen haben überrascht und übertroffen was angekündigt war. Ich gebe zu ich höre auch lieber die härteren Dinger von muse a la showbiz und origin.... Aber das neue Album finde ich mal auch gut