Motörhead-Fans können sich glücklich schätzen: Ihre Band ist nicht nur seit fast 40 Jahren ohne qualitative Einbuße aktiv, sie ist auch jedes Jahr irgendwo in der Nähe live zu erleben. Mittlerweile sind die Mitschnitte auf DVD und CD so gut, dass man es sich sogar auf dem Sofa gemütlich machen …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    Aktuell bei laut.de - die Motörhead-Weeks und Whisky-Cola im Angebot.

  • Vor 5 Jahren

    Ich bin wirklich enttäuscht von Motörhead!
    Was bringen mir die Titel auf The Wörld Is Ours Vol. 2", wenn diese schon auf "The Wörld Is Ours Vol. 1" in der exakten Reihenfolge zu finden sind!?
    Legendärer Wacken-Auftritt hin oder her, aber abgesehen von der DVD kann man auf dieses Album meiner Meinung nach auch verzichten.

  • Vor 5 Jahren

    der olle Lemmy braucht die Kohle - ist doch nicht neues. Die Motörhead-Fans sind kaufstark und merken doch gar nicht, die Lemminge, wie man sie ausnimmt. Die denken auch noch, dass Motörhead und Kommerz zwei verschiedene Paar Schuhe wären. Tja ...support the band!

  • Vor 5 Jahren

    These chicks don't even know the name of my band...
    But they're all on me like they wanna hold hands...

  • Vor 5 Jahren

    Lemminge, besser noch: Lemmynge, ist aber eine schöne Bezeichnung für Motörhead-Fans. :D

  • Vor 5 Jahren

    Ist doch niemand gezwungen das Teil zu kaufen. Und es soll ja Fans geben, die soviele offizielle Livemitschnitte ihrer Lieblingsband haben möchten wie nur geht.

  • Vor 5 Jahren

    Ist doch niemand gezwungen das Teil zu kaufen. Und es soll ja Fans geben, die soviele offizielle Livemitschnitte ihrer Lieblingsband haben möchten wie nur geht.

  • Vor 5 Jahren

    " Ihre Band ist nicht nur seit fast 40 Jahren ohne qualitative Einbuße aktiv ... " kann man aus anders ausdrücken: Diese Band klingt seit 40 Jahren immer gleich, von den Verbesserungen in der Ton- und Aufnahmetechnik mal abgesehen.
    Das ist wirklich nur was für Fans/Lemminge/Lemmynge, warum wird sowas hier überhaupt rezensiert? Und wo bleibt die Rezi des aktuellen Outputs der Ms. Amos und die Künstlerseite der ganz grossartigen Veronica Falls, liebe laut.de Redaktion?

  • Vor 5 Jahren

    @Quetschkommodeee (« " Ihre Band ist nicht nur seit fast 40 Jahren ohne qualitative Einbuße aktiv ... " kann man aus anders ausdrücken: Diese Band klingt seit 40 Jahren immer gleich, von den Verbesserungen in der Ton- und Aufnahmetechnik mal abgesehen.
    Das ist wirklich nur was für Fans/Lemminge/Lemmynge, warum wird sowas hier überhaupt rezensiert? Und wo bleibt die Rezi des aktuellen Outputs der Ms. Amos und die Künstlerseite der ganz grossartigen Veronica Falls, liebe laut.de Redaktion? »):

    Du kannst das Management der großartigen Veronica Falls ja mal bitten, laut.de Promo-Material zu schicken. Oder glaubst du, dass die alle CDs kaufen, die sie rezensieren?

    Außerdem gibt es nach Live-Touren so großer Bands immer wieder Arschgeigen, die verwackelte Bootlegs übers Internet für viel zu viel Geld verticken, warum sollen Bands den Fans, die daran Interesse haben, nicht die Möglichkeit geben, einen vernünftigen Mitschnitt der Tour zu erwerben?