Jesus, Maria und Josef. Zäh fließt er dahin, der Lavastrom, sehr zäh. Wer seinem Sludge Metal am liebsten dabei zusehen möchte, wie er in extremer Zeitlupe durch Wände bricht und Mann und Maus niederwalzt, muss hier zugreifen. Was die Finnen Morbid Evils auf ihrem Zweitling "Deceaces" veranstalten, …

Zurück zum Album
  • Vor einem Monat

    findest du wirklich, dass es ähnlich kaputt, krank und upgefuckt ist, wie frühe EHG, acid bath und Graveyard Rodeo? aber ich bin froh um jede "richtige" sludge band, die mir nicht mit prog gekasper auf die nerven gehen will, wenn ich meinen entzugserscheinungen fröne

  • Vor einem Monat

    "Wenn die Finnen zwischenzeitlich in "Dark Matter" mal für einige Sekunden die Geschwindigkeit erhöhen, blickt man voller Dankbarkeit auf."

    Habe ich einen Song verpasst?

  • Vor einem Monat

    Sehr wortreiche, reisserische und so bissel um Sensation bemühte Rezi. Der Autor findet sich sicher so richtig gut. Die Musik oder was das immer ist, findet in jedem dritten Proberaum zwischen Kaliningrad und hier statt. Kein Grund zur Aufregung. Es sei denn, man ist noch klein und leicht zu erschrecken. Der Luzifer selbst gähnt da drüber. Mal halblang, gelle. Ich sitz sowas auf ner halben Backe ab :-D

    • Vor einem Monat

      Cooler Typ, dieser Doktor Rock.
      Ich fand die Rezi unheimlich unterhaltsam und wenn der Olsen so ne Art Musik noch nicht gehört hat, ist seine Reaktion auch gar nicht so verwunderlich. Deine dagegen ziemlich prätentiös.

    • Vor einem Monat

      Nun ja. Bin ja nur zufällig über diese Rezi gestolpert. Eines hab ich mit dem Verfasser gemeinsam. Ich werde mir das das Ding auch nie mehr anhören. Aber nicht weil das so höllisch ist, sondern auf Dauer langweilig. "Die Hölle ist eine Jauchegrube außerhalb von Neu Delhi." Hab ich irgendwo gelesen ;-)

    • Vor einem Monat

      Herrgott, zieh dich doch nicht so an den Höllenmetaphern hoch. Nenn mir lieber Alternativen, wie du sowas ausdrücken würdest. Ich hab so einen Sound wirklich noch nie zuvor gehört.

  • Vor einem Monat

    ... muss ich mir sorgen machen, wenn ich das sooo depri gar nicht finde? :D

    • Vor einem Monat

      Du bist von den ganzen Deutschrappern zu abestumpft.

    • Vor einem Monat

      Bin zwar normalerweise auch eher im Rock / Metal verortet, aber für Depri- und Apokalypsestimmung hau ich mir auch gerne mal nen Prezident Album rein :D Hat bei mir tatsächlich mehr Effekt als das Ding hier, einmal reingehören hat auf jeden Fall gereicht..