Lukas Rieger = Der deutsche Justin Bieber. Diese Formel wollen uns die Medien weismachen. Immerhin reimt es sich ja! Doch bis der Deutsche den Status des Kanadiers erreicht hat, fließt noch viel Wasser den Bach herunter.

Beim Debütalbum des Casting-Kindes hat man sich immerhin nicht lumpen lassen: …

Zurück zum Album
  • Vor einem Jahr

    Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

  • Vor einem Jahr

    Eines dieser Alben, bei dem schon das Cover Vorwarnung genug ist: Eine lieb- und herzlos produzierte Dubstep-Kakophonie für das heutige Teenie-Publikum.

  • Vor einem Jahr

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

  • Vor einem Jahr

    Da das Album oder den Künstler eh keine Sau interssiert, kommen wir mal zu den wichtigen Dingen: Wann kommt die Neurosis Rezi? Und sagt mir bitte, ihr habt sie nicht vom Berger, Edele oder Tastentoni schreiben lassen. Auch wenn Torque dann wieder unter die Rezi kacken muss, wie scheiße die Band doch is und das er den Leuten den Tod an den Hals wünscht :D

    Und Sumac habt ihr auch nicht rezensiert, ihr Kacknasen.

    • Vor einem Jahr

      Preoccupations auch nicht. Allein deshalb muss ich hier andauernd jubelpersern. Laut.de kommt dem Lehrauftrag ja nicht nach.

    • Vor einem Jahr

      Reden wir von der selben Band? Post-Punk aus Kanada mit die im September das "self-titled" rausgebracht haben?

      Was Releases angeht hänge ich in letzter Zeit hinterher und das wird sich auch in den nächsten Monaten nicht so schnell ändern. Zu wenig Zeit.

      Das Jubelpersertum kann ich gut nachvollziehen. Gute Platte. Laut lebt musikalisch eh hinterm Mond.

      Anderweiteitig connecten wär halt praktischer, da könnten mich auch die "richtigen" Leute auf dem Laufenden halten, wenn ich mal was verpasst haben sollte.

    • Vor einem Jahr

      Ja, eben diese Band mit meinem persönlichen Album des Monats September 16.

    • Vor einem Jahr

      Kann man so stehenlassen.

      Post powered by insomnia...

    • Vor einem Jahr

      "Und sagt mir bitte, ihr habt sie nicht vom Berger, Edele oder Tastentoni schreiben lassen."

      Seconded!

    • Vor einem Jahr

      Das hoffe ich auch immer.

    • Vor einem Jahr

      Versucht sich der Edele überhaupt noch an Rezensionen, oder hat er's endlich aufgegeben? Ewig nix von dem gelesen, aber vielleicht hab ich's auch nur absichtlich ausversehen übersehen.

    • Vor einem Jahr

      Nachdem er schon aus Purify ausgestiegen ist und jetzt auch nicht mehr auf laut.de publiziert, mache ich mir doch ein wenig Sorgen, dass er in seinem Kellerabteil komplett verwahrlost. Vielleicht hat er sich auch für ein rohkosthaltiges Aussteigerleben entschieden.

    • Vor einem Jahr

      Kenn hier einer Fatso Jetson? Die haben auch ein neues Album draußen "Idle Hands" - gefällt!

    • Vor einem Jahr

      Hab' den Edele hier auch schon seit fast 'nem jahr nicht mehr auf der Straße gesehen, ist mir davor öfter mal über Weg gelaufen. Schien immer ein richtig arroganter Fatzke zu sein, also bin ich nicht unbedingt traurig darüber. Aber interessieren würde es mich jetzt schon, vielleicht wurde ihm ja das Herz gebrochen :( ?

    • Vor einem Jahr

      Von meiner Seite: Nope. Aber ehrlich gesagt, sind die nicht mehr so mein Fall. Bei einer neuen Steve Von Till sage ich aber nicht Nein.

  • Vor einem Jahr

    Die aktuellen Weltprobleme kurz zusammengefasst: Flüchtlingskrise, Welthunger, natürlich diverse Krankheiten wie Krebs, Aids, etc. pp. und - nicht zu vergessen - Lukas Rieger. Man könnte natürlich drüber hinwegsehen, aber solch eine Scheiße darf es einfach nicht geben. Eine Beleidigung für die Kunst.

  • Vor einem Jahr

    haette ich nicht gedacht, dass hier auch mal diskriminierende post, wie von morpho, geloescht werden. fettes lob an den admin.

  • Vor einem Jahr

    Der Kommentar des plattentesters entpricht nicht den Erwartungen, die an diesen "Thread" gestellt werden. Es sollte hier um die Musik des Künstlers Lukas Rieger gehen und nicht um das Verhalten der Administratoren!
    Ich appelliere an die versammelte Nutzerschaft, den obigen Kommentar mit einem Alarm zu versehen.

    Herzlichst, Ihr mittlerer Rechtsgelehrter

  • Vor einem Jahr

    Keine Chance dem Faschismus!

    Der Zentralrat der Ehrenmänner fordert die Wiederherstellung des vorherigen status quo mit sofortiger Wirkung!

    Zehn ehrbar-aufrichtige Stimmen wallen lauter als das Brüllen eines einzelnen Tyrannen. #FREIHEITJETZT #FREEMUNDANUS #GEGENFASCHISMUSIMNETZ

  • Vor einem Jahr

    ... und ich hab' mich schon gewundert, womit dieses Album 37 Kommentare verdient hat.
    *facepalm*
    Gruß
    Skywise

  • Vor einem Jahr

    WICHTIG

    Das Ultimatum steht: bis zum 15.10. fordern wir vollständige Wiederherstellung. Auf eine Entschuldigung seitens der Zuständigen verzichten wir dabei bewusst. Hier geht es nicht um Rache, sondern um Gerechtigkeit. Tyrannische Willkür und unreifes Rumpelstielzchentum haben auf laut.de nichts verloren.

    Sollten sich die Moderatoren NICHT daran halten, hat ein unabhängiges Hacktivistenkollektiv bereits seine Solidarität bekundet und wird die Seite für mehrere Stunden offline nehmen. Weitere Schritte bleiben vorbehalten.

    • Vor einem Jahr

      fsociety? :D

      On a more serious note: Hat man mundi tatsächlich einfach so gelöscht? Achten die Mods nicht darauf, wer den Alarm auslöst bzw. in welchem Kontext der ganze Kram steht? Nicolas Stolz aka Plattentester ist doch bekannt dafür zu trollen und den ganzen Kack zu provozieren? Fällt das gar nicht ins Gewicht? Falls nicht tanzt laut genau nach seiner Pfeife. Dann sind die Mods aber ziemlich inkompetent und total überflüssig.

      #freemundanus
      #Nicolasisteinhurensohn

    • Vor einem Jahr

      ich habe weder morphos diskriminierenden noch mundanus sieg h*** post provoziert. das waren die ganz alleine. wo provoziere ich bitte? ich werde die ganze zeit beleidigt. so sieht es aus. nicht anders.

    • Vor einem Jahr

      #freemundanus
      #verdammtepetzedieschondamalsimmergeopfertwurde
      #keineahnungwarummanbeiträgebeidenenmanweißdaseshumoristmeldenmuss
      #deinbehinderterrachefeldzugisteinfachderbeschwach!
      #ichmeldemichbeisoetwasnieaberdasisteineübleopferaktion

    • Vor einem Jahr

      #freemundi
      #dasgrößteschweinimganzenlandistimmernochnicholasderdenunziant
      #positiversexismussollteweltreligionwerden

    • Vor einem Jahr

      #keinplatzfuerhetze
      #esgibtkeinenpositivensexismus
      #ihrseidauchnochdran

    • Vor einem Jahr

      #keinetoleranzgegenüberpetzen
      #ichhaltemichmichimmeraussolchenaktionenrausaberduhaztesverdientmitdieseropferaktion
      #wiekannmannursoeinopfersein
      #abschreibenkonntemanbeidirfrüherbestimmtauchnichtweildueinfacheinepetzebist
      #wiekannmannursoeinverbittertesopfersein?
      #

    • Vor einem Jahr

      #diese#sacheistnichtmeinsunddeswegenkönnteesseindasesfehlergibtaberdiegibtesjaehinjedemmeinerbeiträgegrünernebelundsotrotzdemwardaseinederbeopferaktiinwiesienureinopferhinbekommtunddawirnochetwaszeithabenopferopferopferopferopferopferopfer

    • Vor einem Jahr

      wir sollten diese erfahrungen unter einem hashtag sammeln. ich schlage #diesesacheistnichtmeinsunddeswegenkönnteesseindasesfehlergibtaberdiegibtesjaehinjedemmeinerbeiträgegrünernebelundsotrotzdemwardaseinederbeopferaktiinwiesienureinopferhinbekommtunddawirnochetwaszeithabenopferopferopferopferopferopfer vor.

    • Vor einem Jahr

      Zitat: "#ihrseidauchnochdran"

      hier zeigt sich die kleingeistigkeit am deutlichsten.

    • Vor einem Jahr

      Nope das ist demokratie

  • Vor einem Jahr

    Der Plottwist, das nach Jahren der Pitchfork-Hipster-Knecht auf Rache sinnend wiederkehrt wie Khan in Star Trek 2, flasht mich grad ziemlich.

  • Vor einem Jahr

    Bei so viel unerwartetem Support drücke ich doch glatt eine Freudenträne raus.

    Mich für einen kritisch-sarkastischen "Sieg Heil"-Beitrag zu bannen zeugt von ähnlichem juristischen Irrsinn wie damals als das durchgestrichene Hakenkreuz auf T-Shirts - aufgrund der Verwendung faschistischer Symbole - verboten wurde.

    Wenn man schon irgendwie Angst hat, man könne Probleme mit dem Verfassungschutz bekommen, hätte ein Löschen des Beitrags auch gereicht.

    PS: den kleinen Nicolas trifft dabei keine Schuld, das Quängeln liegt in seiner Natur. Eher sollte sich der Moderator schämen, da er hier anscheinend überhaupt nicht mitliest und sich von den Alarmrufen aus dem Babyphone zum Narren halten lässt.

  • Vor einem Jahr

    Das Problem liegt woanders. Nicht der eindimensionale Plattentester, dessen Aktionen ihr Haltbarkeitsdatum nun schon deutlich überschritten haben macht mir Sorge, sondern der Moderator!
    Insofern hier nicht wirklich ein hilfloser Praktikant an den Reglern sitzt, sind seine jüngsten Taten Zeugnis beispielloser Willkür. Das erinnert entfernt an finsterstes Lautilöschtum anno 2015 und man dachte, diese dunklen Zeiten seien längst vergangen. Hier werden Chancen vertan, souverän und weltmännisch aufzutreten. Stattdessen wird jegliche Kritik am Gebahren des Mods gelöscht, freie Meinungsäußerung torpediert und verdiente User praktisch grundlos gelöscht, welche sowieso wiederkommen.

    Anstatt hier und da den Löschknopf zu drücken als Mittel des geringsten Widerstands, solte hier der offene Dialog gesucht werden, gerade wenn man sich magazintechnisch als Hip und auf Biegen und Brechen "Anders" darzustellen versucht. Da muss man hier akute Versäumnisse beobachten.

    Schade!

    • Vor einem Jahr

      selbstverständlich steht mein Beitrag jetzt nicht nur für den aktuellen Fall, das Ganze ist schon länger zu beobachten, findet in der Mundanus-Affaire aber einen neuen Tiefpunkt

  • Vor einem Jahr

    UPDATE FÜR ALLE SUPPORTER:

    Gute Neuigkeiten, Merchandise ist in Arbeit! Sollte dieser inakzeptable Zustand andauern, wird über die Einrichtung eines Stores nachgedacht.

    Doch vorerst bieten wir euch kostenlos das Design zum einzig offiziellen #freemundi Hoodie an! Ja, ihr habt richtig gehört.

    Euer Support ist uns sehr wichtig, alle Beiträge werden direkt per Brieftaube an mundi persönlich ins Exil verschickt. Ihr könnt natürlich weiterhin eure eigenen T-Shirts, Parolen und hashtags designen und verbreiten. Wenn ihr aber - so wie wir - an einem einheitlichen Symbol der Unterstützung teilhaben möchtet, geben wir euch hier die Möglichkeit. Denn dafür stehen die Namen #gromky und mundanus doch letzten Endes: für ein fröhliches Miteinander unter Gleichgesinnten und allen, die Offenheit und Toleranz gegenüber unserer Kultur mitbringen!

    Genug der Worte, anbei der Link zu eurem persönlichen Hoodie. Wir lassen Taten sprechen:

    https://www.spreadshirt.at/selbst-gestalte…

  • Vor einem Jahr

    +++ EILMELDUNG +++

    SOEBEN EREILTEN UNS ERSTE REAKTIONEN AUS DER DEUTSCHEN RAP-SZENE!

    WIR SIND GESPANNT, OB WEITERE REAKTIONEN FOLGEN WERDEN!

    LINK ZUM ARTIKEL:

    http://www.rapupdate.de.sgj5.clonezone.lin…

  • Vor einem Jahr

    Kann mich mal wer aufklären, was mit Herrn Schließmuskel ist? Eine neue Löschaffäre?

    • Vor einem Jahr

      Nicolas Stolz hat gesnitched, woraufhin mundi vom übergewichtigen Rainer penetriert wurde. Darauf ist Nicolas nun sehr stolz.

    • Vor einem Jahr

      Zudem fordern wir eine sofortige Restauration der alten Ordnung

    • Vor einem Jahr

      Recognition, Restoration, Reparation!!!

    • Vor einem Jahr

      wenn man bedenkt, dass ein himself hier vor vielen jahren noch (unbehelligt) swastikas gepostet hat. ich war selbst überrascht, dass es geht und es als sonderzeichen zugelassen ist. allerdings war das irgendwie reaktion darauf, dass der 120cm große halbbritenuntermensch gelöscht wurde. ich will hier nicht himself in einer ecke stellen, die ihm nicht zusteht

  • Vor einem Jahr

    ihe seid alle nur schlechte verlierer. mimosen, die austeilen, aber nicht einstecken können. richtige hurensöhne halt.

    • Vor einem Jahr

      Wer hat dich denn jetzt hart in deine Ritze gevögelt, dass du so hurt bist, Nici? :D

    • Vor einem Jahr

      nicitoy hört sich in der tat bissi gehetzt an, nicht das es da noch zu unschönen braunen flecken in seinem höschen kommt :lol:

    • Vor einem Jahr

      In deiner Scheinwelt haben "wir" also "verloren" und du bist der "Gewinner"? Der über uns alle triumphiert?

      Hier geht es nicht mal um dich, du bist einfach nur die Sau, die zur Belustigung durchs Dorf getrieben wird. :lol:

    • Vor einem Jahr

      Wenn alle anderen Hurensöhne sind ist die Wahrscheinlichkeit nicht niedrig, dass man selbst der größte davon ist

    • Vor einem Jahr

      ihr habt euch an dem nicolas ding hochgezogen. ich habe euch zum narren gehalten. so sieht es aus. hab nicht mal viel mühe gehabt. außer diese umlaute ding hat etwas genervt. morpho war noch der einzige der es geblickt hat.

    • Vor einem Jahr

      "Hier geht es nicht mal um dich, du bist einfach nur die Sau, die zur Belustigung durchs Dorf getrieben wird. :lol: "

      aber das begreift der idiot natürlich nicht, deshalb ist es ja auch so lustig :lol:

    • Vor einem Jahr

      Ja, du hast uns Alle unglaublich zum Narren gehalten, Nicolas. :lol:

    • Vor einem Jahr

      nänänä, mein lieber herr plattentester.
      "verloren" hast nur du.
      wurdest du vorher noch als irrelevanter neuankömmling wahrgenommen bist du jetzt der mongo, der den kick vom mundanus zu verantworten hat. weil du in miesester blockwartmanier und unter nichtkenntnis laut'scher gepflogenheiten deine maustaste nicht unter kontrolle hast!

    • Vor einem Jahr

      Wenn sogar Flörsche jemanden der "Sieg Heil" geschrieben hat verteidigt, dann hast du WIRKLICH verkackt, liebster Nici. :lol:

    • Vor einem Jahr

      was erwartet ihr, wenn einer der ersten kommentare, die man hier entgegnet bekommt, "du Hurensohn" ist. man sollte diese seite am besten ganz zu machen. :/

    • Vor einem Jahr

      nuja, wir fühlen uns hier halt alle der ehrlichkeit verpflichtet, und da ist doch in deinem falle ein "hurensohn" wohl mehr als angebracht !

    • Vor einem Jahr

      du erwartest also, dass, wenn du eine lokalität aufsuchst, dich dort wie die der konkurenzschuppen nennst und diesen auch noch propagierst (btw. ist das forum von plattentests eine der größten ansammlung von schwachmaten die ich jemals gesehen habe.), du sofort zum neuankömmling des monats gekürt wirst?

      ein sinnbild deiner egozentrischen denkweise ist dann natürlich dein letzter satz. weil du hier in der beliebtheitsskala noch unter "fusspilz" und "weed ist alle" liegst, sollte man die seite ganz dicht machen.
      alter, was bist du denn für ein dirnensprössling?

    • Vor einem Jahr

      Sehe ich auch so. Ich bin einfach ein grundehrlicher Typ und wollte dir so begegnen, wie dir Mitmenschen nunmal im day-to-day life begegnen, lieber Nicolas. Ich denke du solltest dich ein wenig beruhigen und nicht bei jeder Gelegenheit in die Luft gehen wie ne V2-Rakete. :)

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Das ist irgendwie so verdammt lustig, dass ich meinen Account gerne dafür hergebe. :lol:

    • Vor einem Jahr

      Ja, ist wirklich allerfeinstes Mett. :lol:
      Danke außerdem Floersche für die Beteiligung am #gromky Feldzug gegen Nicolas und die oppressive Diktatur von Rainer! ;)

    • Vor einem Jahr

      wenn ihr euch in dem klima von diskriminierung, beleidigungen und allgemeiner niedertracht wohlfühlt. bitte. dann macht halt so weiter. absolute opferseite. :/

    • Vor einem Jahr

      @plattentester
      Auch wenn der Unterhaltungswert hoch ist - könntest Du Dich jetzt bitte verpissen? Danke!

    • Vor einem Jahr

      keiner hat dich darum gebeten, hier mitzumachen.
      einer community beizutreten um sich dann über die, zugegebenermaßen schwer zu verinnerlichen regeln zu beschweren und zu fordern, eben diese zu ändern oder am besten die ganze community dicht zu machen um dann zu jammern, wenn es gegenwind gibt, ist ziemlich erbärmlich.

    • Vor einem Jahr

      Nicolas, bitte ferlass uns!

    • Vor einem Jahr

      Was ein Seasonfinale von laut.de Season 3. Schade um Mundi ist es trotzdem. :(
      Anscheinend ist der Plattentester tot. (Wahrscheinlich nicht für lang)
      battlefire hat sich mal wieder von seinem Pfleger losgerissen und schreibt mal wieder Gülle.
      #freemundi

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      ja, so wie man laut.de kennt & liebt, ein einziges verwahrlostes Irrenhaus, das Atlantic City unter den Musikforen.

      p.s. origineller Profilbildspruch bester moody. witzig oder "flott" wie man adäquaterweise vor 30 Jahren gesagt haben muss schätze ich

    • Vor einem Jahr

      Tschüß nicol..
      schon vergessen :D

    • Vor einem Jahr

      Das ihr euch für diesen Kindergarten hier nicht in Grund und Boden schämt. Allerdings gibt dieses Plastikbübchen aus dem Artikel auch nicht viel mehr her.

      Aber am 28.10. werden die Karten neu gemischt.

    • Vor einem Jahr

      Wtf, moody! Was bist du hier battlefire am fronten? Zu heftig am Hazeblunt gezogen und dann zu hastig gelesen, oder was?

      Und mundi sollte ruhig schon auch in sich gehen und bissl über seine Rolle hier nachdenken, bevor er sich gleich den nächsten grob geschnitzten Trollaccount for backfire zulegt. Vielen seiner jüngeren Beiträge wohnt ein fast schon gezwungen anmutender Antrieb inne, dem Umfeld unmissverständlich klarzumachen, dass man menschliche Abgründe nicht nur durchschaut, sondern auch selbst durchschreitet. Das ist so dermaßen cliché für männliche Psychostudenten im mittleren bis letzten Studienabschnitt, dass es bereits beginnt, mich negativ an mein eigenes Auftreten vor ca. 8-10 Jahren zu erinnern.
      Genauso angestaubt wirkt es aber auch und tat es schon damals, als ich die Masche "Wer kennt noch abartigere Sexualpraktiken / Medien / Vorlieben / zwischenmenschliche Beziehungen / Lebensumstände als ich?" erstmals fuhr und mundi noch davon träumte, nach dem Abi bei all den heißen Gurrls mit krassen mindtricks und dem unbrechbaren Mythos des Gedanken lesenden Psychostudenten zu punkten statt mit Platten von Cro.

      Und die sog. Altvorderen (inzwischen alle deutlich jünger als ich :rolleyes: ) erst... Insgesamt ist es schon erbärmlich genug, dass es hier inzwischen einer ganzen community, mehrerer Tage aufge- und überblähter Story-Arcs sowie einer Armee aus Fakeaccounts und gelangweilten Webdesignern inklusive Marketingabteilung bedarf, um einem einzigen Clown wie bspw. Nicholas das Handwerk zu legen. Daraus dann noch im Kollektiv unverhältnismäßig hohe Befriedigung zu ziehen als habe ein Patriot sein Land gerade eigenmächtig vor einer Nuklearkatastrophe bewahrt - das verschafft dem Begriff "erbärmlich" gleich mal eine bis dahin nie gekannte Qualitäts- und Bedeutungsebene. Das hab z.B. ich zu meiner aktiven Zeit alles noch allein innerhalb von zwei Stunden Prokrastination und 5-10 Beiträgen hingekriegt, und zwar einhändig, während ich mir zu einem Mashup-Mix aus John Zorn und Britney Spears einen auf die sprachliche Brillanz meiner Beiträge von der Palme wedelte.

      Ihr seid ein Haufen dekadenter, verweichlichter Selbstbeweihräucherer geworden, der sich auf den vermeintlichen Großtaten der Vergangenheit ausruht und in dem ihr euch nur gegenseitig noch weiter weismachen könnt, die gammligen stinkenden Lorbeeren, mit denen ihr euch tagsüber hier krönt und auf denen ihr euch des Nachts bettet, seien immer noch so frisch, wie sie zu jeder Zeit nur in eurer Phantasie wirklich waren - If there's ever been the right moment to admit that #gromky is fuckin' dead - you guys missed it long time ago.

      Zum "Right Wing Hardliner-Account of the season" verliere ich gar keine weiteren Worte, die Nummer ist seit 3 Staffeln ausgelutscht und wird ab der nächsten hoffentlich endgültig eingestampft.

      Und jetzt reisst euch alle verdammt nochmal am Riemen! WORST SEASON EVER!

    • Vor einem Jahr

      Kann Souli da nur recht geben. Worst Season Ever. Zum Glück ist Papa nun wieder da. :-D

    • Vor einem Jahr

      Danke für die Mühe, aber du siehst glaube ich zu viel von deinem (ehemaligen) Selbst in mir. Ich konstruiere hier schon sehr lange keine Beiträge mehr und meinen (Eigen-)Sprachfetisch habe ich ebenfalls vor geraumer Zeit abgelegt.

      Dass ich euch in letzter Zeit vermehrt an einer Übersteuerung meiner Sexualität teilhaben ließ, stimmt und ist mir auch aufgefallen. Das liegt allerdings eher daran, dass ich einfach Lust darauf bekommen hatte, u.a. durch die Rückkehr von Torque, mit dem ich einige Vorlieben teile.

      Auch den ganzen anderen Kram, der in dem von dir beschriebenen Klischée steckt, kann ich so nicht bestätigen. Habe mein Studium noch nie inszeniert, um bei irgendjemandem zu punkten. Bis vor Kurzem habe ich mich (womöglich der langjährigen Depression geschuldet) eher noch dafür geschämt - vor allem da gerade junge Frauen mich immer wieder mit solchen Stereotypen im Gepäck ausfragen.

      Kenne auch sonst niemanden, der so ist. In Österreich zählt Psychologie eher als Gammlerfach und hat nichts Elitäres. Aber ich weiß natürlich, was du meinst.

    • Vor einem Jahr

      Ach ja und cut. Staffel-Ende. :-)

    • Vor einem Jahr

      "to be continued" natürlich noch. ;)

    • Vor einem Jahr

      @souli
      Man kann nie zu heftig am Haze ziehen, solltest du eigentlich wissen.
      Außerdem spielt battlefire in meinen Augen genau in der gleichen Liga wie mikethebike und ähnliche Pfosten.

      Mundi hatte in gromky (oder wars doch hier?) schon angedeutet, das Laut zuviel seiner Zeit frisst und er sich deshalb löschen wollte? Oder irre ich mich da?

      Und hiermit zieh ich mich auch wieder zurück. Die Luft ist schon lange raus, wie du richtig erkannt hast.
      @battlefire
      DAS ist dein Konter? Mehr nicht? Meine Fresse und dann auch noch beim ersten Mal abkacken und den dämlichen Absatz über laut in die "Korrektur" packen? Schwach, aber was will man von dir schon groß erwarten.

    • Vor einem Jahr

      In der Episode mit der Story-Arc, in der ihr zwei aneinander geratet, war ich offensichtlich nicht im Cast :(

      Schon klar, dass nicht jeder mit jedem kann, der nur weitgehend denselben Mediengeschmack hat wie man selbst... Aber Kategorie speediconzal/mikethebike sehe ich battlefire ganz und gar nicht, never did, never will.

    • Vor einem Jahr

      Battlefire nehme ich eigentlich durchgehend ehrenmännisch wahr.

    • Vor einem Jahr

      Ach, und props gehen natürlich raus an mundis neuen Acc-Name, great one! (historisch ohne "ie" überliefert - Absicht, um zusätzlich auf Ignoranz/Stupidität der in der Referenz aufgeführten Person zu referieren? still great, though). Gerade zu Halloween dachte ich persönlich ja noch an sowas wie "Trumpkin"...

    • Vor einem Jahr

      Trumpkinheads Revenge

      Jeder der gromky disste ist sofort Geschichte. Ein Delay noch dazu und Deckel drauf

    • Vor einem Jahr

      Was mich auf die Frage führt ob in der Otherkin Szene schon jemand auf die Idee kam sich als Trumpkin zu identifizieren.

    • Vor einem Jahr

      @Souli: Kenne etwa 0 Menschen die in deine Beschreibung passen, muss ja echt abgefahren sein, da, wo du herkommst.

    • Vor einem Jahr

      @Morph & souli
      Ich lasse mich aufgrund euer Einwände doch noch zu nem Post hinreißen.

      Und okay, vielleicht ist er nicht gaaanz so schlimm wie mike/speedi, aber seine Art geht mir trotzdem auf den Senkel. Er kommt manchmal so rüber als hätte er in zu viel political correctness gebadet. Und da man heute allem Anschein nach an jeder Ecke mit political correctness erschlagen wird, geht mir das natürlich auf den Sack.

      Werde mich wohl in Zukunft dazu durchringen müssen seine Posts zu ignorieren, was bei der musikalischen Schnittmenge dann doch eher schwierig werden kann.

      Over and out!

    • Vor einem Jahr

      @Dogma:

      Es hat sich auf dem Feld öffentlicher Psychoedukation auch einiges getan in den letzten 20 Jahren. An dieser Aufklärung war ich selber und viele andere in den Semestern über und unter mir auch beteiligt.

      Als ich aus nem 250-Einwohnerdorf in die Unigroßstadt zog, dachten Verwandte, Freunde und Bekannte von dort überwiegend an eine Art Hexenwerk auf ner Hexen-Hochschule, wenn es ums Studienfach ging. Aber auch in dieser Stadt begannen über Jahre hinweg Begegnungen mit Nicht-Psychostudenten oftmals mit einer dieser 3 Fragen, sobald das Thema "Was machst Du so" angeschnitten wurde:

      a) Oh, jetzt muss ich wohl aufpassen, was ich sage, hmm?
      b) Das bedeutet, dass Du alles analysierst, was ich sage?
      c) Das finde ich furchtbar interessant und wollte es ja auch selber mal machen... Wie ist denn das so?

      Den Unterschied zwischen Psychologen, Psychotherapeuten und Psychiatern kannten zu der Zeit abseits des Studiums eigentlich nur Therapieerfahrene, und die gaben sich da noch viel zögerlicher zu erkennen, weil unzählige gesellschaftliche Stigmata, z.B. das des "willensschwachen Depressiven", "Schizophrenie = 2 Persönlichkeiten in einem Körper" oder auch "Homosexualität ist als sexuelle psychische Störung zu identifizieren" noch an jeder Ecke vorherrschten, an denen der Stammtischpöbel aufeinander traf...

      So yes, there are still people out there who playin' with this stereotype. Lots of. Die Gelegenheit dazu bekäme ich heute noch denkbar oft, wann immer ich privat neue Menschen kennenlerne. Wie der Herr Kollege in spe schon anmerkte, ist dieser Sachverhalt auch anderen Psychos bewusst bzw. bereits im Alltag begegnet, egal ob "Gammel-" oder "Elite"-Uni. Ich war schließlich auch erst Pseudologe, bevor ich Psychologe wurde. :)

    • Vor einem Jahr

      Schön mal auch was in der Richtung zu lesen . 08 hätte ich zwecks Abschlussprüfung noch etwas mitreden können.heute aber andere Themenfelder

    • Vor einem Jahr

      a) b) c) kenne ich wiederum nur zu gut! Allerdings spielt da aus meiner Erfahrung sehr viel Self-fulfilling Prophecy rein.

      Was die PT angeht haben heute auch die Erstis keinen Plan. 50% merken dann im Verlauf des Bachelors, dass PT keine Zauberei ist, es vielleicht doch garnicht so cool ist, sich in das Gesundheitssystem hineinzubegeben, etc. pp.

      Dass Schiz!=Multiple Persönlichkeit, hat scheinbar noch kein nicht-Psycho jemals verstanden.

      An anderen Stellen hat sich sicher viel geändert - möchte ich garnicht anzweifeln.

    • Vor einem Jahr

      Weil man sicher voraussetzen kann, dass smarte "Psychos" scheinbar!=anscheinend verstehen, stimme ich der Aussage in dieser Form zu.

    • Vor einem Jahr

      Ruhig blut moody, ein bisschen political correctness ist erträglich, wenngleich ich schon vieles genannt wurde, aber Moralapostel ist neu. sehr interessant, ich werde das reflektieren.

      Wenn du mit "Schnittmenge" die 3 Alben meinst, die dein Profil als "abgestimmt" anzeigt (Freiwild 1/5, Biffy Clyro 1/5, In Extremo 1/5), dann ist die Übereinstimmung tatsächlich hoch. Scheiße, nah an der 100%, das heißt wir sind fast Seelenverwandte!

      Generell aber nichts für ungut, mein Konter mag seicht gewesen sein, wohl war - ich war mit dem Herz nicht bei der Sache. Ich habe auch weder einen Grund noch ein Verlangen dich zu attackieren.
      Cheers!

    • Vor einem Jahr

      @41st: Auf solchen Kleinigkeiten herumzureiten, macht doch gar keinen Sinn!

      Erkiesene Grüße
      Dogma

    • Vor einem Jahr

      Nicolas raus, Oesse wieder da...Season 4 kann damit wohl beginnen.
      Souli, du nimmst das Ganze hier mMn ein bisschen zu ernst. :lol:
      Diss lieber wieder den unsäglichen Alki-Anwalt, da ist uns mehr mit gedient. ;)

    • Vor einem Jahr

      Bei mir bleibt da halt immer das Gefühl, dass ich die falschen Leute mit meinen Beiträgen irritiere und wenn ich dann alle paar Monate - no offense, absichtlich übertrieben - lese, was ich nun angeblich schon wieder verkörpere, nimmt mir das kurzweilig die Lust am Posten, da es sich weder mit meiner Intension noch meiner realen Persona, die ich hier nicht ganz abkoppeln kann bzw. bewusst nicht ganz abkoppeln will, deckt. :O

    • Vor einem Jahr

      @ mundi

      ach was, hau weiter raus was geht, finde man kann bei den meisten beiträgen, egal jetzt von wem, schon gut rauslesen, was show und was ernst gemeint ist.
      zum staffelfinale :
      köstlich, wie sich nicholas stolz in der letzten folge vehement selbst verleugnet.
      so wenig selbstachtung muss man auch erstmal haben :lol:

    • Vor einem Jahr

      Finde es auch gut, dass der ostdeutsche Inselaffe eine Rückkehr ankündigt. Das sorgt gewissermaßen für den Cliffhanger für Season 4. Nicolas wurde ja jetzt von #crazederuservernichter zerfiKKKt, da kommt der Ingenieur mit dem aufgeweiteten Analbereich natürlich gerade recht. :lol:

    • Vor einem Jahr

      Es ist natürlich egal aber... ihr glaubt hoffentlich nicht ernsthaft, dass plattentester Nici Stolz ist? Kennt ihr überhaupt die alten Mister X / nicolas stolz Posts?

    • Vor einem Jahr

      "Dass ich euch in letzter Zeit vermehrt an einer Übersteuerung meiner Sexualität teilhaben ließ, stimmt und ist mir auch aufgefallen. Das liegt allerdings eher daran, dass ich einfach Lust darauf bekommen hatte, u.a. durch die Rückkehr von Torque, mit dem ich einige Vorlieben teile."

      Pause! *cam'ron-voice*

    • Vor einem Jahr

      @Funk, hab ich schon mal versucht. Bringt nix.

    • Vor einem Jahr

      Kann es kaum erwarten, dass Mundanus seinen Abschluss hat. Vielleicht hat er dann Zugang zu gewissen Mittelchen, um der Sache endlich ein Ende zu setzen. :-)

    • Vor einem Jahr

      @ dafunk

      ist doch völlig latte, ob er es war ;-)

    • Vor einem Jahr

      Manni, nice try, aber ich bin einer der Wenigen hier, die überhaupt nichts gegen dich haben. Zumal du mich mit dieser Art der Provokation sowieso nicht erreichen kannst.

      Der einzige User, der mich problemlos triggern kann, ist soulburn. ;)

    • Vor einem Jahr

      Manback, hast du dich eigtl inzwischen von deiner letzten Niederlage erholt und bist jetzt wieder halbwegs stabil? Ist wichtig für mich das zu wissen, dass ich weiß, wie hart ich dich angehen kann.

    • Vor einem Jahr

      @DaFunk
      Ja, kennen wir, aber zu seinen laut.de-Hochzeiten war er mutmaßlich ein 12-14Jähriger oder eben ein entwicklungsgestörter 16-18Jähriger. Bemessen an aktuellen Bildungsstandards und einer ressourcenorientiert zugestandenden Weiterentwicklung über 2-4 Jahre, ob nun kalkuliert oder tatsächlich gelebt, kam mancher Beitrag des plattentesters schon in Richtung eines "gereiften" Nicis. Spätestens, nachdem auch die ersten Mutmaßungen in die Richtung kamen... und wie dHvW und auch der Anwalt schon meinten: It's Entertainment - und somit auch latte...

      @mundi
      et vice versa ;)

    • Vor einem Jahr

      @Craze
      Ich nehme das hier deswegen so "ernst", weil da sehr bald richtig Kohle im Spiel sein könnte, wenn Netflix zugreift...

      ...das wird natürlich nix, wenn einige Personen ständig out of character gehen, weil sie die Dramaturgie nicht begreifen. Improvisieren, Leute! So sind 75% des Materials für 10 Staffeln Trailer Park Boys entstanden!

      Für die Story z.B. ist es so herrlich abgefuckt und schäbig (somit praktisch unverzichtbar), wenn Nici Stolz tatsächlich nach seiner andauernden Schmähung durch die laut-community in den Untergrund des plattentests-Forums abgetaucht wäre, um sich dort aufgrund der noch größeren Beschränktheit der Majorität der User zu einem veritablen Moderator zu entwickeln, der still und heimlich die totale Auslöschung der laut-community plant und nach einem Überfall der laut-Aktionsgruppe #gromky auf sein neues Forum gezwungen ist, seinen teuflischen Plan deutlich früher umzusetzen als erwartet...

    • Vor einem Jahr

      ... vielleicht taeuscht ihr euch auch alle und es war mal wieder der ultimative Boesewicht. Harharhar. :-D

    • Vor einem Jahr

      @Craze
      manback darf nicht geschont werden.Er hatte lange genug zeit seine Wunden zu lecken und fühlt sich bereit für eine neue Abreibung. Er braucht das hin und wieder als Ausgleich zum öden Ingenieursalltag. Fetisch und so.kannste nicht ahnen

    • Vor einem Jahr

      Hab ja auch vorneweg geschickt dass es egal ist aber.

      Aber nur fyi, es passt einfach überhaupt nichts. plattentester hat am Anfang glaube ich versucht, sich als Mister X zu positionieren, was ja auch naheliegend war, er hat ihn glaub ich auch ganz passabel imitiert. Nicht mehr nachzuvollziehen, da Olivander ein löschwütiger Huso ist.

      Er ist dann aber ziemlich schnell out of character gefallen. Da geht es nicht nur um formale Sachen wie Rechtschreibung, Umlaute und Smiley-Verwendung und auch nicht um mutmaßlichen Intellekt und kognitive Fähigkeiten sondern um das gesamte Gebaren. Wir haben damals übrigens Mister X als registrierten User im plattentests Forum lesen dürfen, groß verändert hat der sich nicht.

      Für viel wahrscheinlicher halte ich dass das ein Projekt von c452h gewesen ist. Vollzeit-Trolltum und Affinität zu plattentests sprechen dafür. Oder halt der mit seinem Dasein als Familienvater und diplomierter Ingenieur nicht ausgefüllte Harry.

    • Vor einem Jahr

      Aber können wir uns zumindest darauf einigen, dass die Leute, die zukünftig solche komplizierten Story-Arcs übernehmen, professioneller dabei vorgehen sollten?

      Please don't screw this up, guys! E-Mail an Netflix ist raus, ich würde gerne den Anteil meines Einkommens, den ich nicht aus einem Angestelltenverhältnis beziehe, verdoppeln...

    • Vor einem Jahr

      Der Löwenanteil aus der Netflix-Sache steht mir zu, ohne mich seid ihr gar nix. Da wird mir selbst mein allerliebster Lieblingsflüchtling Baudefler zustimmen. :-)

    • Vor einem Jahr

      Das Einzige was dir regelmäßig zusteht ist der doppelte Verbindepenis, wenn dich deine 4 Zentner Wasserstoff-Mandy mal wieder gern so richtig penetrieren will, also halt den Schnabel!

    • Vor einem Jahr

      Du bist immer noch der stehen gebliebene Hundesohn von vor zig Jahren. Sieh mich an, Master gemacht, geheiratet, Vater geworden, ausgewandert. Nur weil du deinen Arsch nicht hoch bekommst, musst du das nicht hier kompensieren. :-)

    • Vor einem Jahr

      das arme kind. ich würde aber auch gerne von der 4 zentner wasserstoff mandy hart rangenommen werden, wenns möglich wäre

    • Vor einem Jahr

      Mit ner 4 Zentner Wasserstoff Mandy kann ich leider nicht dienen, aber ich kann hier bestimmt eine schiefmäulige, ketten-rauchende, 1/2 Zentner Stute an der nächsten Straßenecke auftreiben. :lol:

    • Vor einem Jahr

      Die Famlie also gleich mitgenommen nach Britannia? :D

    • Vor einem Jahr

      Quasi nach Britannia eingeheiratet. Kein Angst, hab eine der wenigen ansehnlichen Britinnen abbekommen, sie ist aber auch halb Inderin. ;-)

    • Vor einem Jahr

      sehr gut. rassenschande und einen mischlingsbastard gezeugt (das arme kind²) deine liste an heldentaten wächst beständig

    • Vor einem Jahr

      Man tut was man kann. Rassenschande ist schon ganz geil. :D

    • Vor einem Jahr

      "Master gemacht" :lol:
      Du bist einfach so ein erbärmlicher Knecht, dass du wieder und wieder meinst, dich damit profilieren zu müssen/können. :D
      Und zum Thema "auswandern": Ist ja jetzt nicht so, dass Ostdeutschland und GB so groß unterschiedlich sind: Strukturschwach, viele richtig hässliche/dumme Menschen usw. Mich würde nur mal interessieren wie sich dein Ossi Akzent da macht und ob man sich auch in GB ne richtige Ronny-Frisur schneiden lassen kann.
      Aber freut mich natürlich für dich, dass du noch Eine gefunden hast, deren Selbstwertgefühl schon so zerschmettert ist, dass sie sich von dir Hurensohn n Balg machen lässt. :D

    • Vor einem Jahr

      So viele Zeilen, die doch nur eines aussagen: Neid. :-)

    • Vor einem Jahr

      Auf ne fette Frau die nach Mottenkugeln stinkt und GB? Srsly? :lol:

    • Vor einem Jahr

      Du Narr bist so leicht zu triggern. :lol:

    • Vor einem Jahr

      Ossi-Akzent und Englisch gehen erstaunlicherweise phonetisch recht gut miteinander. Heißt ja auch "Angel-Sächsich".

    • Vor einem Jahr

      Craze ist für solche Feinheiten zu stumpf. Alles was er über den Osten weiß, hat er von seinem geschichtsvergessenen Alkoholiker-Nazi-Großvater erzählt bekommen, dem wegen dem Soli die Tränen kommen, obwohl er selbst noch nie einen Cent Steuern gezahlt hat. :D

    • Vor einem Jahr

      Mal davon abgesehen, ist das eher wenig erstaunlich, wenn man sich ein wenig in Geschichte auskennt.

    • Vor einem Jahr

      Wollte früher mal nach London ziehen, aber spätestens seit Brexit keinen Bock mehr drauf. Die Stadt mag ich natürlich trotzdem noch.

    • Vor einem Jahr

      fürn verlängertes we ist london schon geil.
      leben möchte ich da aber nicht.

    • Vor einem Jahr

      Das erinnert mich daran, wie damals mit 17 Jahren auf Kursfahrt etwas abseits des Camden Markets mit vorgehaltenem Messer von zwei Pakis abgerippt worden bin. Wo ich auch noch für scheißviel Geld mit der Tube extra hin bin. Oder die extrahäufigen und extragründlichen Kontrollen als ich in Heathrow umgestiegen bin (racial profiling ftw), während alle anderen immer straight an den scheiß Cops vorbeischlendern durften. Ne, London hat's mir nicht so angetan, brauch' ich nicht nochmal.

    • Vor einem Jahr

      Hätte es mir eh nicht leisten können, wollte damals an eine private Hochschule und bin schon hier in Wien knapp bei Kasse. :lol:

    • Vor einem Jahr

      scheiß teuer ist das da wirklich.weiß noch, wie schön blöd ich damals geguckt habe, als ich fürn six pack bei so nem kleinen paki-shop (regulären supermarkt hab ich nie einen gefunden in london) 12 gpb latzen sollte.

    • Vor einem Jahr

      "Paki" ist aber schon diskriminierend, oder? Ich finde London toll und werde bald mal wieder kommen, ist schon wieder 8 Jahre her..

    • Vor einem Jahr

      Also warst du zuletzt mit Anfang-Mitte 30 in GB? :)

    • Vor einem Jahr

      Eher Mitte.