"Eine ganz besondere Überraschung" als Ersatz für ein Solo-Album hatte Kollegah im letzten Jahr für 2009 in diversen Interviews angekündigt. Recht hat er behalten. Ich bin überrascht. Aber leider nicht ansatzweise positiv. Denn was Deutschlands hoffnungsvollste Buchstaben-Schnellfeuerwaffe auf …

Zurück zum Album
  • Vor 8 Jahren

    @InNo (« Warum denken jetzt plötzlich alle, dass Farid nur wegen Kolle Doubletime rappt? Damit hat er nicht erst gestern angefangen...

    http://www.youtube.com/watch?v=ZFMGke5a-Ss »):

    asphalt massaker war doch schon ein billiger versuch, die kolle-schiene zu fahren...

  • Vor 8 Jahren

    @gutelaune (« @Rower (« @gutelaune (« @Rower (« @Ichiban (« Zu Farid: Find den Typen großartig. »):

    endlich mal jemand mit geschmack :D. »):

    endlich zeigen sich hier auch mal die waren idioten der lautbar :koks: »):

    wenigstens leiden die idioten nicht an legasthenie. »):

    uhm ja...und jetzt? »):

    ich meine nur, wer andere als idioten bezeichnet sollte aufpassen, sich nicht mit schlechter rechtschreibung zu disqualifizieren.

  • Vor 8 Jahren

    Allein von favorisierten Künstlern auf Idiotie zu schließen, disqualifiziert jeden, der es versucht :smug:

  • Vor 8 Jahren

    @Rower (« @gutelaune (« @Rower (« @gutelaune (« @Rower (« @Ichiban (« Zu Farid: Find den Typen großartig. »):

    endlich mal jemand mit geschmack :D. »):

    endlich zeigen sich hier auch mal die waren idioten der lautbar :koks: »):

    wenigstens leiden die idioten nicht an legasthenie. »):

    uhm ja...und jetzt? »):

    ich meine nur, wer andere als idioten bezeichnet sollte aufpassen, sich nicht mit schlechter rechtschreibung zu disqualifizieren. »):

    oh fuck jaaa er hat nen "h" vergessen wowowowowwowo alter schlechter deutsch als farid isch glaub isch werd faan!!

    edit:
    überhaupt was springt ihr den wie die affen auf diesen "wahre idioten"-satz an, kranken smiley net gesehen, ironieresistent??
    lag ich wohl doch richtig...

  • Vor 8 Jahren

    Herr Bang sollte sich darauf besinnen wieder Reime bei Oliver Geissen zu kicken, und Kollegah rate ich mal sich nicht, nur weil man weibliche Familienmitglieder in die Prostitution schickt, für einen Zuhälter zu halten...

    Mal im ernst, einzeln sind die beiden ja schon schlimm, aber im Verbund ist das pure Gehörgang-Vergewaltigung.

  • Vor 8 Jahren

    @Wombaz (« schlechte review.

    wer sowas schreibt:
    Toni will "für die Fans" auf Biegen und Brechen zurück zu einem Image, das nie der Grund dafür war, warum man ihn heute feiert. Davon abgesehen gibt es bewiesenermaßen keinen

    glaubt wirklich, dass irgendeiner nur wegen der Eurodance Hooks Kollegah hört. Die ersten beiden Zuhältermixtaapes sind nachwievor das beste was der Junge je abgeliefert hat und ich das Album kommt vom style da durchaus wieder dran.

    Farid Bang rapqualitäten abzusprechen halte ich acuh für quatsch. Klar hat der jungen einen feinsten Kanacken Akzent, den er wahrscheinlich auch noch pflegt, aber was die Technik Qualität angeht, gibt es nicht viele Gangsterrapper die da mithalten können, von solchen Nasen wie Massiv mal ganz zu schweigen.

    Wer jetzt aus reinem CCN2 Fanboytum und Rizbo Haterei nichtmal in das Album reinhört, ist einfach ziemlich verblendet.

    Das Kollegahs Flow und Technik Kompetenz sich nie in dummen Tribbletimes erschöpfte sollte dem aufmerksamen Hörer auch aufgefalleen sein. Technisch ist das völlig ohne Doubletime auskommende Gangsterrapking vom ersten Zuhältermixtape einer der besten Parts Rapdeutschlands, und genau solche KillerFlows packt er hier stellenweise wieder aus. »):

    w to the ord.
    im mixery interview sagt kolle ja selbst dass er lediglich mit den beiden zuhältertapes restlos zufrieden ist. und auf jbg kehrt er back to the roots. was ich nur gutheissen kann, denn bdb ist nachwievor unerreicht.

    was kolle hier wieder für reimketten, vergleiche und wortspiele auspackt, ist unfassbar. nichtsdestotrotz sollte auch klar sein, dass farid bang nicht ansatzweise an kolle rankommt. ist zwar kein schlechter rapper, aber für mich zu oft einfach zu plump.

    allein wegen den kolle parts ist jbg meiner meinung nach einen kauf wert. beats gefallen auch, was nicht selbstverständlich ist bei selfmade. passen gut zu den raps und schaffen ne coole atmosphäre.

  • Vor 8 Jahren

    @gutelaune (« @Rower (« @gutelaune (« @Rower (« @gutelaune (« @Rower (« @Ichiban (« Zu Farid: Find den Typen großartig. »):

    endlich mal jemand mit geschmack :D. »):

    endlich zeigen sich hier auch mal die waren idioten der lautbar :koks: »):

    wenigstens leiden die idioten nicht an legasthenie. »):

    uhm ja...und jetzt? »):

    ich meine nur, wer andere als idioten bezeichnet sollte aufpassen, sich nicht mit schlechter rechtschreibung zu disqualifizieren. »):

    oh fuck jaaa er hat nen "h" vergessen wowowowowwowo alter schlechter deutsch als farid isch glaub isch werd faan!!

    edit:
    überhaupt was springt ihr den wie die affen auf diesen "wahre idioten"-satz an, kranken smiley net gesehen, ironieresistent??
    lag ich wohl doch richtig... »):

    Na, dann hast du ja Glück gehabt, dass wir dich doch nicht abstechen müssen! :D

  • Vor 8 Jahren

    :D Jetzt sind wir Idioten, weil wir einen Smilie nicht korrekt interpretieren können. Das wird ja immer besser.

    Album gefällt. 3/5

  • Vor 8 Jahren

    da hat sich pablo aber geschickt rausgeredet :ill:

    das album wächst, gefällt mir immer besser.

  • Vor 8 Jahren

    da merkt man mal wieder dass hier leute die reviews schreiben - und sie dann andere kommentieren, die weder von der strasse, noch vom rap auch nur die geringste ahnung haben... das album ist nicht besonders gut produziert und die beats sind maximal mittelmäßig, z.t. auch schlechter - dem stimme ich noch zu. der rest der geschrieben wurde, ist einfach nur bullshit.. musik ist zum ANHÖREN da, nicht zum sezieren! leute, wenn ihr spaß am sezieren habt dann werdet gerichtsmediziner. dann könnt ihr euch nämlich gegenseitig sezieren nachdem ihr ein paar von den sprüchen in düsseldorf in der falschen gegend gebracht habt. ich hab farid früher schon live in aktion erlebt und ich prophezeie einfach mal, dass die begegnung für 98% der leute die hier mitlesen nicht gut ausgehen würde. im gegensatz zu bushido und co., die sich ihren respekt mehr oder weniger erkaufen, genießt farid auf der straße einen richtigen.. aber um sowas zu verstehen müsste man natürllich selbst mal auf einer richtigen strasse gewesen sein. man KANN (!!!!) in so einem umfeld überhaupt gar nicht solche songs rausbringen ohne zumindest einigermaßen den status zu haben, der auch in den songs rüberkommt.. wenn man es tut - je nachdem auf welchem (cashmäßigen) niveau, bekommt man entweder alle 2 tage aufs maul oder man zahlt schutz. beides ist bei farid nicht der fall. also haltet mal den ball flach. und zum album: als GESAMTKUNSTWERK ist es genau das was dem Rapsommer 2009 gefehlt hat. Strassenrap auf imho technisch hohem niveau, den man auch FEIERN kann!! Darum geht es doch! "Depristrassenrap", (auch wenn der aus dem Pott größtenteils ganz gut war) gabs jetzt echt genug.
    und leute die die qualität eines albums wirklich hauptsächlich nur an der grammatikalisch "besten" abfolge von double, triple, quadro und sonstwas für reimen messen, sollten einfach das naheliegendste tun: GERMANISTIK studieren und Blumentopf hören.

  • Vor 8 Jahren

    deiner meinung darf es also keine fachkundigen kritiker geben, die mehr als "geil" oder "shit" zu einem album zu sagen haben, in einer review die nicht nur "von leuten der straße" gelesen wird

    und was hat dein "begegnungs-geschwätz" bitte mit musik zu tun? :rolleyes:
    lächerlicher schwachsinn, den du da von dir gibst

  • Vor 8 Jahren

    Stimme der Review zu. Enttäuschendes Album, 0815-Produktion ohne Witz und Charme

  • Vor 8 Jahren

    haha garret du bist so ein lächerlicher vogel

    als laut.de sbm 1/5 gab , hast du rumgeflennt wie ein 12jähriger.
    jetzt auf einmal sind laut.de reviews für dich seriös genug ?
    bitchmove :D

  • Vor 8 Jahren

    zurecht, denn die sbm-review ging auf keinen einzigen song ein und war von vorneherein als veriss ausgelegt

    dagegen ist bei j.b.g detailliert auf die einzelnen songs eingegangen worden

  • Vor 8 Jahren

    Also frei nach dem bekannten Motto "Ich habs allen gezeigt; alle wissen, dass ich der beste bin, dann brauch ich mich net mehr anstrengen" :o
    Damit disqualifiziert er sich selbst und seilt sich auf eine Stufe mit Bushido, Azad etc. ab. Die Welt braucht einen Rapper, der nach oben steigt und oben BLEIBT!

  • Vor 8 Jahren

    @Garret (« deiner meinung darf es also keine fachkundigen kritiker geben, die mehr als "geil" oder "shit" zu einem album zu sagen haben, in einer review die nicht nur "von leuten der straße" gelesen wird »):

    :lol: Geile Zusammenfassung vom Vorposter, aber sehr treffend!

    Zum Album: Ich muss sagen, ich feiers...Farid is natürlich Kolle in jeder Hinsicht unterlegen und auch diese Deluxe-Disserei lässt ein wenig die Fremdscham hochkommen, aber im Großen und Ganzen macht das Album Spaß, es unterhält und das is ja nunmal die Hauptsache...
    Außerdem "ist der Toni so menschlich, der unterstützt ja auch andere Künstler..." :D

    http://www.youtube.com/watch?v=GsrE1Fuh2yk

  • Vor 8 Jahren

    @InNo (« :D Jetzt sind wir Idioten, weil wir einen Smilie nicht korrekt interpretieren können. Das wird ja immer besser.

    Album gefällt. 3/5 »):

    :D

    ja okay hast schon recht, ich nehm alles zurück(ihr idioten!).