Details

Mit:
Datum: 23. November 2012
Location: Kantine
Augsburg

Empfehlung

Jamaram

laut.de empfiehlt

Jamaram

"Jamaram kommt von Jammen!" So erklärt die Münchner Crew ihren Bandnamen. Die andere Assoziation - Jamaica - noch hinzu addiert, und man hat in etwa eine Vorstellung davon, was einen auf der Bühne erwartet: ein ungemein wirksames Eigengewächs aus Reggae, Ska, Latin und Funk.

Denn besonders für ihre Liveauftritte sind die Bajuwaren bekannt. Nicht ohne Grund - um den besonderen Status ihrer Shows bei über 100 Terminen pro Jahr zu wahren, bedarf es schon eines gewissen Ideenreichtums. Drum proben Jamaram regelmäßig komplett überarbeitete Livesets ein, die vor allem mit Power, Abwechslung und Tanzbarkeit glänzen.

Derzeit natürlich mit den Stücken des aktuellen Studioalbums "La Famille", das die Globetrotter im Herbst 2012 an den Start brachten. Ende März steht die erste Best Of "Almost Hits" in den Regalen, mit der auf die um die Jahrtausendwende gestartete Jamaram-Story zurückgeblickt wird (eine neue Scheibe ist für 2015 auch schon angekündigt). Die zweite Soloplatte von Gitarrist und und Gründungsmitglied Samy Danger dürfte im Tourgepäck auch nicht fehlen.

Egal ob in Uganda oder St. Peter-Ording - überall, wo die vielköpfige Band ihre dynamischen Sets zündet, brennt der Saal. Wir sehen uns!

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Jamaram

"'Jamaram' kommt vom Jammen und hat etwas mit unserer Liebe für spontane, schnelle Musik zu tun. Und dafür, einfach drauf los zu spielen. Auf der Straße, …