Unter seinem Pseudonym Der Xer erfüllt sich Xavier Naidoo einen angeblich lange gehegten Wunsch, den er besser im tiefsten Loch von Mannheim hätte vergraben sollen: eine eigene Dubstep-Platte, die den blassen Namen "Mordsmusik" trägt.

Naidoos musikalisches Experiment beinhaltet alle nötigen Komponenten …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« @Meister Proper (« Wieso nur mit einer 4? :) »):

    Ich MEINE (bin mir nicht sicher), dass man in den Hauptfächern mindestens ne 4 braucht, um überhaupt einen Abschluss zu machen. ^^ »):

    Lasst den Akademiker ran :D :D

  • Vor 4 Jahren

    so ein stück musikalische scheiße. ganz klar unter dem vorwand etwas zu veröffentlichen, was ganz und gar nicht seinem eigentlichen repertoire angehört um sich wohl "künstlerisch zu entfalten", aber sich somit so offensichtlich dem mainstream anbiedert, dass es schon widerlich ist. schön den hype ausschlachten, bevor es zu spät ist.

  • Vor 4 Jahren

    Ich würde ziemlich viel Geld darauf wetten, dass die Rezensentin sich nicht trauen würde Xavier Naidoo eine derartige Meinung auch in einer solchen Art und Weise ins Gesicht zu sagen. Aber hey, ist ja bloß das Internet.
    Ich hab die Musik nicht gehört, mag sein dass sie grottenschlecht ist, aber man kann auch eine schlechte Kritik schreiben ohne gleich so beleidigend, verachtend und vor allem primitiv zu klingen.
    "Sorry Xavier, aber verzerrte Stimmen à la Lil Wayne sind Bockmist. Keiner will das hören." Klar, deshalb ist der Lil Wayne so krass erfolglos!

    Dann noch das gute alte verallgemeinernde sich über "Emos" lustig machen, cool, das hab ich auch ab und zu gemacht vor neun Jahren als ich noch 15 war.

    Aber so zur Info, das Wort "Emo" sollte man vielleicht auf einer Seite auf der es um Musik gehen soll nicht für stupides Menschen-in-Schubladen-stecken benutzen, das hat den Titel etwas verwirrend gemacht, "Emo" ist nämlich ein musikalisches Genre, aber vielleicht war das nicht bekannt.

  • Vor 4 Jahren

    Viele Musikhörer stecken sich bewusst in eine Schublade von ganz allein. In ca. 15 Jahren Festival und sonstwas Erfahrung kann ich dir sagen, dass die Mehrheit der Fanbase alle Klischees erfüllt, die man sich vorher über sie ausmalt. Ob Hipster, Black-Metal-Freizeitsatanist, Düsterseele usw.. Darum ist es interessant, jegliche Musikrichtung abzustecken.
    Und natürlich lästert man im Internet etwas stärker, was man vis-a-vis aus Anstand nicht macht. Ist doch jeden Tag auf Arbeit oder in der Schule auch so. Wer sagt dir denn schon ehrlich die Meinung ins Gesicht, aber hinten herum ist der Ton deutlich verächtlicher?

  • Vor 4 Jahren

    Nicht kritikwürdig.
    Würde man solcher "Musik" keine Beachtung schenken dann hätten wir vielleicht das Vergnügen von Marketingstrategen aus dem 20.Jh verschont zu bleiben. Möglichweise wäre es ja noch ertragbar, doch leider ist die Umsetzung so lieblos und schwach das ich mich schäme meine Zeit investiert zu haben.
    Das Snippet ist wie der Gedanke "Fingernägel auf Schiefertafel"... schaurig genug.

  • Vor 4 Jahren

    @JaDeVin (« @lawdius (« Selten so eine miserable Rezension wie diese hier gelesen. Hölzern, witzlos (dafür umso bemühter) und unqualifiziert. Bitte die Praktikantin entlassen. »):

    andere (Namen spar ich mir) treiben schon seit Äonen mit ihren skurrilen Reviews und Fachwissen hier ihr Unwesen. Lasst sie doch mal machen! »):

    schade. gerade wenn es interresant wird, kneifst du. ich will namen hören!

  • Vor 4 Jahren

    @crimsonnote (« @Morpho (« @Meister Proper (« Wieso nur mit einer 4? :) »):

    Ich MEINE (bin mir nicht sicher), dass man in den Hauptfächern mindestens ne 4 braucht, um überhaupt einen Abschluss zu machen. ^^ »):

    Lasst den Akademiker ran :D :D »):

    "Huso-Musik für RTL2 und McFit-Opfer, whut! 2/5 Allah!"

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« @crimsonnote (« @Morpho (« @Meister Proper (« Wieso nur mit einer 4? :) »):

    Ich MEINE (bin mir nicht sicher), dass man in den Hauptfächern mindestens ne 4 braucht, um überhaupt einen Abschluss zu machen. ^^ »):

    Lasst den Akademiker ran :D :D »):

    "Huso-Musik für RTL2 und McFit-Opfer, whut! 2/5 Allah!" »):

    :D :D
    2/5, also echt mal, sind seine Ohren nach dem durchhören noch intakt? Oder sind die immun gegen son Scheiß? Ich hab noch ne andere Idee....

    Zum Album: Hab tatsächlich mal reingehört... Holy fuck, meine armen Ohren, die haben ne Entschuldigung verdient. TOOL, King Crimson und Co. müssen das wieder hinkriegen.

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« @crimsonnote (« @Morpho (« @Meister Proper (« Wieso nur mit einer 4? :) »):

    Ich MEINE (bin mir nicht sicher), dass man in den Hauptfächern mindestens ne 4 braucht, um überhaupt einen Abschluss zu machen. ^^ »):

    Lasst den Akademiker ran :D :D »):

    "Huso-Musik für RTL2 und McFit-Opfer, whut! 2/5 Allah!" »):

    :D :D
    2/5, also echt mal, sind seine Ohren nach dem durchhören noch intakt? Oder sind die immun gegen son Scheiß? Ich hab noch ne andere Idee....

    Zum Album: Hab tatsächlich mal reingehört... Holy fuck, meine armen Ohren, die haben ne Entschuldigung verdient. TOOL, King Crimson und Co. müssen das wieder hinkriegen.

  • Vor 4 Jahren

    Naidoo ist ja jetzt nicht wegen DIESEM Album unten durch oder? :D

  • Vor 4 Jahren

    Ich glaube ja, das Album heißt "Mordsmusik", weil man nach Hören den Drang verspürt, irgendjemanden zu ermorden, yo, Allah,whut.

  • Vor 4 Jahren

    @crimsonnote (« @Morpho (« @crimsonnote (« @Morpho (« @Meister Proper (« Wieso nur mit einer 4? :) »):

    Ich MEINE (bin mir nicht sicher), dass man in den Hauptfächern mindestens ne 4 braucht, um überhaupt einen Abschluss zu machen. ^^ »):

    Lasst den Akademiker ran :D :D »):

    "Huso-Musik für RTL2 und McFit-Opfer, whut! 2/5 Allah!" »):

    :D :D
    2/5, also echt mal, sind seine Ohren nach dem durchhören noch intakt? Oder sind die immun gegen son Scheiß? Ich hab noch ne andere Idee....

    Zum Album: Hab tatsächlich mal reingehört... Holy fuck, meine armen Ohren, die haben ne Entschuldigung verdient. TOOL, King Crimson und Co. müssen das wieder hinkriegen. »):

    Wenn der Frippmeister das nicht wieder hinbiegt, dürfte der Schaden irreparabel sein, inshallah.

  • Vor 4 Jahren

    mal ehrlich hat der lautuser jetzt das Forum gehakt oder warum benutzt jeder diese dümmliche Phrasen?

  • Vor 4 Jahren

    @ JaDeVin: Allah, wir gehen halt mit dem Trend. Wir setten den so richtig, im Eifel-Style, yo.

  • Vor 4 Jahren

    @JaDeVin: Yo, Allah, chill ma richtig. Du musst unseren Mood diggen, whut.

  • Vor 4 Jahren

    Das ist Swag mit einer Prise Kloakenpsychologie. Die kann man nicht mal ansatzweise verstehen, wenn man nicht gerade auf Neuroleptika fest hängt.

  • Vor 4 Jahren

    @Morpho (« Das ist Swag mit einer Prise Kloakenpsychologie. Die kann man nicht mal ansatzweise verstehen, wenn man nicht gerade auf Neuroleptika fest hängt. »):

    Und ich dachte, ich sollte mir Sorgen machen... Puh, Glück gehabt.

  • Vor 4 Jahren

    also ich finde xavier müll, kann seine musik in welcher form auch immer (solo, mannheim, savas) nicht eine sekunde ertragen. doch diese review ist eines menschen der millionen platten verkauft hat nicht würdig. ein bisschen bemühen hätte man sich bei diesem verriss schon können. erbärmlich geschrieben ...

  • Vor 4 Jahren

    Nicht falsch verstehen, find die Mucke natürlich scheiße, aber die Kritik ist in meinen Augen qualitativ unzulänglich. Es mangelt ihr an Kompetenz und enthält zu viel wütendes Geflame. Die Begründungen wirken in meinen Augen auch sehr willkürlich.