Außerdem ab Freitag im Plattenladen: Majoe, !!!, Jean Michel Jarre, Deerhunter, Creed u.a.

Konstanz (kol) - Seit über 50 Jahren im Musikbusiness und immer noch hoch ambitioniert: Jean Michel Jarre lässt für sein Album "Electronica", das am kommenden Freitag erscheint, eine Parade musikalischer Schwergewichte auflaufen. Bei seinem neuesten Projekt unterstützen ihn Szene-Größen wie Massive Attack, Moby, Air, Tangerine Dream und Pete Townshend. Auch Ausnahme-Pianist Lang Lang ist vertreten. Eine vielversprechende Mischung für das erste Album des Synthie-Altmeisters seit acht Jahren.

Neues gibt es auch von der Mainstream-Rock-Ikone Bryan Adams. Nachdem er zuletzt seinen Idolen auf dem Coveralbum "Tracks Of My Years" huldigte, kommt nun frisches Material zum Zuge. Für "Get Up" holte sich der Kanadier ELOs Jeff Lynne ans Mischpult und verspricht frischen Wind gepaart mit seinen alten Stärken. Die erste Single "You Belong To Me" gab bereits einen ersten Vorgeschmack darauf. Adams goes Rockabilly.

Typisch verträumt geben sich Deerhunter auf "Fading Frontier", was bereits die Vorab-Single "Breaker" andeutete. Die Band um Sänger Bradford Cox gehört spätestens seit "Halcyon Digest" zu den festen Größen im Indie-/Shoegaze-Bereich. Entwurzelt sind sie deswegen keinesfalls: Das neue Werk spielten die vier Gründungsmitglieder zusammen mit dem Bassisten Josh McKay in ihrer Heimatstadt Atlanta ein.

Christian Steiffen ist derweil reif für den Urlaub, den er auf seiner neuen Platte nachholen will. Der Schlagerbarde mit der Dauererektion im Namen fühlt sich dabei trotzdem noch Disco und macht auf seiner LP "Ferien vom Rock'n Roll".

Frisch aus den Postkörben der laut.de-Redaktion ins Radio:

Alle Neuerscheinungen am 16. Oktober:

!!! (Chk Chk Chk) - As If
Adam Rubenstein - Nightly Waves
Alberta Cross - Alberta Cross
Alela Diane - Cold Moon
Alexander Klaws- Auf Die Bühne, Fertig, Los!
ASP - Verfallen, Folge 1: Astoria
Axl Makana - Mein Optimis-Tick
Blackalicious - Imani Vol. 1
Bryan Adams - Get Up
Christian Steiffen - Ferien vom Rock'n Roll
Claptone - Charmer
Coheed And Cambria - The Color Before The Sun
Counting Days - Liberated Sounds
Creed - Greatest Hits
Deerhunter - Fading Frontier
Demi Lovato - Confident
Eivør - Slør
Esmerine - Lost Voices
Evening Hymns - Quiet Energies
Federal Lights - Cour de Lion
Feindrehstar - Love & Hopeness
Flanger - Lollopy Dripper
Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett - Klezmer Bridges
Grosses K - Hood Herkules
Gun Outfit - Dream All Over
Gzuz - Ebbe & Flut
HOTEI - Strangers
Hugh Cornwell - The Fall And Rise Of Hugh Cornwell
Jabberwocky Lunar Lane
Jean-Michel Jarre - Electronica
Jess Glynne - I Cry When I Laugh
John Newman - Revolve
Josh Ritter - Sermon On The Rocks
JP HOE - Hideaway
Ludovico Einaudi - Elements
Machine Gun Kelly - General Admission
Majoe - Breiter als 2 Türsteher
Marianne's Legacy - Brand New World
Maroon 5 - Singles
Mauro Picotto - From Heart To Techno
Michael Monroe - Blackout States
Multicast Dynamics - Scandinavia
Nad Sylvan - Courting The Widow
Pentatonix - Pentatonix
President Bongo (from Gus Gus) - Serengeti
Princess Century - Progress
Pussy Sisster - Arrogance
Rats On Rafts - Tape Hiss
Rival Consoles - Howl
Saxon - Rammbock
Small Black - best Blues
Spielbann - In Gedenken
Starsailor - Good Souls: The Greatest Hits
The Loranes - Trust
Woody Allen & La Musique - Manhatten to "Magic in the Moonlight" O.S.T.
The World - The World
Yppah - Tiny Pause

Weiterlesen

laut.de-Porträt Jean Michel Jarre

Wenn Kraftwerk die Könige des minimalistischen Elekro-Sounds sind, dann ist Jean Michel Jarre der Herrscher über den bombastischen Synthie-Pomp. Beiden …

laut.de-Porträt Bryan Adams

Der Kanadier Bryan Adams gehört zweifellos zu den Giganten des Mainstream-Rock'n'Roll. Seine Mischung aus bodenständigen Rocksongs und gefühlvollen …

laut.de-Porträt Deerhunter

"Deerhunter ist eine der großartigsten Gitarrenbands des 21. Jahrhunderts, mit einem Katalog voller wilder Höhen, tiefem Kummer, brennender Wut und …

laut.de-Porträt Christian Steiffen

Der Name Christian Steiffen erinnert phonetisch ans schnell dahingesprochene "Kriegst ja 'n Steifen". Derlei Schmuddeligkeit mag gestattet sein. Gerade, …

laut.de-Porträt Coheed And Cambria

Im Jahre 2000 gehen Coheed and Cambria im Staate New York aus der Asche der Poppunk-meets-Progrock-Gruppe Shabuti um Sänger/Gitarrist Claudio Sanchez …

8 Kommentare

  • Vor 6 Jahren

    Jean-Michel Jarre - Electronica, wird MEGA.

  • Vor 6 Jahren

    Mit hörbarer Lust an seiner Musik verbindet Alexander Tanzflächen-füllende Beats und hymnische Hooks, akustische Sounds und rockigen Drive. Und er macht daraus im Ergebnis etwas ganz Eigenes: Schlager mit Stil, Qualität und gewaltigem Hitpotenzial. Von der schwungvollen ersten Single 'Dieser Sommer' über das balladeske 'Sonne, Wind und Regen' bis hin zu 'Adrenalin', das künftig auf kaum einer Party fehlen dürfte - Alexander bespielt souverän die große Bandbreite des Albums, gekonnt und stimmgewaltig. Weil er es kann, vor allem aber, weil er einfach so ist.

  • Vor 6 Jahren

    Empfehlung aus dem September: Girl Band - Holding Hand with Jamie. Erinnert mich etwas an Big Black, besitzt eine sehr gelungene Mischung aus halbwegs zugänglichem Krach und kopfkratzen-evozierenden wahnsinnigen Passagen und müffelt dabei nicht nach Indie-LowFi/Noise-Generikum #1234. Für mich nach einigen Durchläufen eines der (im besten Sinne des Wortes) interessantesten Alben des Jahres.
    Anspieltipps: Paul, Fucking Butter, Unbongo