50 Cent besuchte Stefan Raab bei TV Total und brachte sein neues Parfüm mit. Der Moderator hats getrunken. Sehr zum Wohl.

Köln (dani) - Ungewöhnlich aufgeräumt und guter Dinge stattete gestern 50 Cent Stefan Raab einen Besuch ab. Statt - wie bei seinem letzten Auftritt bei TV Total - eine verkniffene Miene zur Schau zu stellen, zeigte sich der Rapper diesmal in blendender Laune - zumal Raab sein Gastgeschenk mehr als goutierte.

"Riecht nach Erfolg"

50 Cent verehrte dem Moderator ein Fläschchen seines neuen, in Europa noch nicht erhältlichen Duftwässerchens mit dem klangvollen Namen "Power". "Riecht nach Erfolg", versprach er. Roch zudem offenbar appetitlich: Raab kippte sich unter den ungläubigen Blicken seines Gegenübers den kompletten Inhalt des Flakons hinter die Binde. Sehr zum Wohl.

Nebenbei plauschte man im gewohnt planlosen TV Total-Style über die mannigfaltigen Aktivitäten des Geschäftsmanns 50 Cent. Neben duftenden Spirituosen und seiner aktuellen Platte und Single hat dieser unter anderem ein Buch ("Geld Macht Freiheit"), einen Energydrink und diverse Klamottenlinien am Start.

50 Cent für Tysons Villa?

Zudem plane er eine Safer Sex-Kampagne - die Entwicklung "Performance verlängernder" Kondome inklusive - und möchte sein Haus versetzen. Auf einen von Raab vorgeschlagenen Kaufpreis in Höhe von 50 Cent für seine Nobel-Hütte mit 37 Badezimmern, die einst Mike Tyson gehörte, wollte er sich dann aber doch nicht herunterhandeln lassen.

Statt dessen gab er lieber mit Rückendeckung der Heavytones eine funky Version seiner Nummer "P.I.M.P." zum Besten, freute sich: "Die kennen das ja!", versprach für den nächsten Besuch einen ausführlicheren Auftritt mit der Studioband - und war auch schon wieder verschwunden. Von Selbstzerstörung: keine Spur.

Fotos

50 Cent

50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) 50 Cent,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt 50 Cent

"Viel Feind, viel Ehr", unter diesem Sprichwort-Stern stehen und agieren nicht wenige Emcees im Rap-Game. Hip Hop ist Wettkampf, doch Competition heißt …

30 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    @Jo_Disc (« @punk-rock-fän (« raab ist der einzige deutsche der internationale Stars in seine Sendung kriegt!!! Scheiß auf Beckmann und Kerner und wie sie alle heißen. »):

    ähm .. thomas gottschalk? »):

    Ja stimmt schon, aber Raab ist der einzigste der jeden internationalen Star auch verarschen würde :D

  • Vor 11 Jahren

    @Nizahe (« @Jo_Disc (« @punk-rock-fän (« raab ist der einzige deutsche der internationale Stars in seine Sendung kriegt!!! Scheiß auf Beckmann und Kerner und wie sie alle heißen. »):

    ähm .. thomas gottschalk? »):

    Ja stimmt schon, aber Raab ist der einzigste der jeden internationalen Star auch verarschen würde :D »):

    ..wenn er denn, ohne auf seine kärtchen zu schauen,den namen weiß

  • Vor 11 Jahren

    Verarschen..

    Raab verarscht niemanden - so behindert wie der täglich rüberkommt mit seinen seit 10 Jahren nicht sitzenden Sprüchen kann er direkt mal Werbung für Media Markt machen.

    Geistiger-Unterschichten-Humor a la Barth und Co gesponsort von proSiebenSat1unddemganznormalendrumherum.