Tokio Hotel müssen bei ihrer Tour eine Zwangspause einlegen: Bill ist krank und kann nicht singen. Die Trauer in Spanien, Frankreich und der Schweiz ist groß.

Madrid (vac) - Der pausenlose Tour-Stress forderte nun seinen Tribut: Wie die Konzert-Veranstalter gestern verlauten ließen, ist Frontman Bill an einer schweren Virus-Infektion erkrankt, von der auch die Stimmbänder in Mitleidenschaft gezogen wurden. Singen ist für den 18-Jährigen vorerst tabu, außerdem haben ihm die Ärzte für eine Woche strengste Bettruhe verordnet.

Ihr Konzert in Madrid, das gestern stattfinden sollte, sagte die Band aus genannten Gründen ab. Hier liegt dann auch die eigentliche Katastrophe: Für Hunderte Fans brach deshalb in der spanischen Hauptstadt eine Welt zusammen. Die dortigen Medien berichten von herzergreifenden Szenen: Mädchen seien vor lauter Verzweiflung in Tränen ausgebrochen.

Teilweise waren die Tokio Hotel-Anhänger nämlich schon Tage zuvor aus ganz Spanien und selbst aus Portugal angereist und hatten in Zelten vor der Halle campiert, in der das seit über zwei Monaten ausverkaufte Konzert stattfinden sollte. Verständlich also, dass die Enttäuschung der Teenies keine Grenzen kannte.

Solche Gefühlsausbrüche werden sich vermutlich morgen Abend im französischen Douai bzw. am Freitag in Genf wiederholen, denn auch die dortigen Gigs mussten verschoben werden. Ob die für nächste Woche festgesetzten Termine in Italien planmäßig stattfinden, ist noch unklar.

Für die abgesagte Show in Genf steht bereits ein neues Datum fest: Am 12. Juli ist Bill hoffentlich längst wieder fit. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber bei Bedarf auch zurückgegeben werden.

Fotos

Tokio Hotel

Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Tokio Hotel,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

Tokio Hotel Zeugnisse für Bill und Tom

Bill und Tom Kaulitz von Tokio Hotel können sich wieder ganz auf ihre Musik konzentrieren. Nachdem sie wochenlang in jeder freien Minute zwischen Interviews und Konzerten für ihren Realschulabschluss paukten, wurden sie endlich mit einem sensationell guten Zeugnis belohnt.

laut.de-Porträt Tokio Hotel

In Tokio gibt es viele Hotels. Sonderbare sogar. Hotels, in die so viele Menschen wie möglich hinein gequetscht werden, dass sie in kleinen Röhren schlafen …

76 Kommentare