Axl Rose nimmt nicht an der Rock And Roll Hall Of Fame-Zeremonie teil. Steven Adler und Slash findet er nach wie vor doof.

Cleveland (ubr) - In einem offenen Brief in der LA-Times erklärt Axl Rose, dass er bei dem Einzug von Guns N’ Roses in die Rock And Roll Hall Of Fame nicht teilnehmen wird. Nach monatelangen Spekulationen um einen Auftritt im klassischen Line-Up bleiben die Fronten verhärtet.

Trotz Annäherungen doch kein Auftritt

Als der Veranstalter die Einladung der Rock-Legende bekannt gab, diskutierten Kritiker und Fans, ob Axl Rose den Streit mit Slash beilegen kann. Nachdem der Gitarrist und Steven Adler ihr Interesse an einem Reunion-Konzert bekundeten, sah es zunächst gut aus.

Als Hauptgrund für die Ablehnung der Einladung nannte Axl die zynischen Kommentare von Steve Adler, der die derzeitige Besetzung von Guns N’ Roses beschimpfte und die Gerüchte um einen gemeinsamen Auftritt vorantrieb. Laut dem Sänger wollte der ehemalige Schlagzeuger mit seinen Aussagen nur seine "Adler's Appetite"-Tour promoten.

Axl Rose hasst Slash abgrundtief

Seitdem Slash die Band im Jahr 1996 verließ, redete er kein Wort mit Axl. In einem Interview gegenüber dem Rolling Stone-Magazin meinte der Gitarrist: "Er hasst mich abgrundtief". Demnach kam nie ein Gespräch zwischen den Streithanseln zustande. Der Sänger betonte jedoch, dass er nichts dagegen hat, wenn die ehemaligen Bandmitglieder bei der Feier anwesend sein möchten.

Für Axl war es keine leichte Entscheidung. In seinem Brief schreibt er: "Ich fühlte mich geehrt, war aufgeregt und hoffte, dass dies eine gute Sache wird." Letztendlich gibt er seinem Dickkopf nicht nach und bleibt stattdessen zu Hause. Seine Zukunft mit Guns N' Roses sieht er nicht mit Slash und Steven, sondern in der aktuellen Besetzung. Die ehemaligen Mitglieder Slash, Matt Sorum und Duff McKagan gaben bekannt, dass sie bei der Zeremonie erscheinen wollen.

Fotos

Guns N' Roses und Slash

Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Guns N' Roses und Slash,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Guns N' Roses

Wie kaum eine andere Band haben sich Guns N' Roses ständig bemüht, möglichst alle Klischees, die man gerne einer Rock'n'Roll-Band andichtet, Wirklichkeit …

laut.de-Porträt Slash

Mit einer langen schwarzen Zottelmähne überm Gesicht, einer Zweiliterflasche Jack Daniel's zwischen den Beinen und einem absolut fertigen Gesichtsausdruck …

6 Kommentare